Spielkultur: Hatsune Miku live in Hamburg - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Spielkultur: Hatsune Miku live in Hamburg

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Vom 18. bis 20. August kann der japanische Vocaloid Hatsune Miku live auf der Bühne bestaunt werden. Denn im ehemaligen Fabrikgelände Kampnagel in Hamburg findet vom 18. bis zum 20. August die Pop-Oper "Keichiiro Shibuya / Hatsune Miku: The End" statt. Basierend auf einem Text vom japanischen Bühnenregisseur Toshiki Okada hat Keichiiro Shibuya für Hatsune Miku eine Oper komponiert, die mit verschiedenen Animationen auf ein Bühnenbild projiziert wird. Thematisiert wird die Auseinandersetzung mit der Todessehnsucht einer ewig 16-jährigen virtuellen Figur. Der Ticketpreis liegt bei 12- 36 Euro. Der Auftritt wird in japanischer Sprache mit englischen Untertiteln abgehalten.





Kommentare

yopparai schrieb am
Ahh das meinst du ^^
Stand gerade aufm Schlauch, sorry ...
Veldrin schrieb am
yopparai hat geschrieben:Äh? Komm ich jetzt gerade nicht mit.. ^^

So würden ?wir Süddeutsche? es formulieren, wenn wir unserem Klischee gerecht werden würden :wink:
Ich kenn ja nur eine Person die so redet und sonst gebe ich das Klischee gerne nach Bayern ab.
yopparai schrieb am
Äh? Komm ich jetzt gerade nicht mit.. ^^
Veldrin schrieb am
yopparai hat geschrieben:Ähhh...
"Oper"
"Hatsune Miku"
"Todessehnsucht "
...
Does. Not. Compute.
(Die heißt btw. Miku Hatsune, es sagt ja auch keiner Miyamoto Shigeru, ausser in Teilen Süddeutschlands vielleicht...)

Die Hats(u)nemiku ;)
bvrst schrieb am
Ich werde die Begeisterung bzgl. Vocaloids wohl nicht mehr nachvollziehen können. Abgesehen von einigen livetune Tracks ist mir das alles vom Sound her zu kalt und dann kommt noch die Sprachbarriere hinzu. Es ist interessant, aber entzieht sich meinem Verständnis, auch wenn ich die Rhythmus-Spiele ziemlich fordernd und spaßig fand.
schrieb am

Facebook

Google+