Spielkultur: "We Love Video Game Music": Videospielmusik-Konzert in Stuttgart abgesagt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

"We Love Video Game Music": Videospielmusik-Konzert in Stuttgart abgesagt

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Aktualisierung vom 10. Januar 2018, 12:05 Uhr:

Die StuttgartKonzert GmbH hat das Konzert "We Love Video Game Music", das am 4. Februar 2018 in der Liederhalle Stuttgart stattfinden sollte, aus "logistischen Gründen" abgesagt.

"Leider müssen die Veranstalter StuttgartKonzert GmbH das Konzert aufgrund logistischer Gründe ersatzlos absagen. Bereits gekaufte Tickets können selbstverständlich zurückgegeben werden und der Kaufpreis wird vollständig erstattet. Bitte wenden sie sich hierfür an die Verkaufsstellen bei denen sie die Tickets erstanden haben", heißt es in der Ankündigung.

Ursprüngliche Meldung vom 14. November 2017, 10:01 Uhr:

Am 4. Februar 2018 wird in Stuttgart um 18 Uhr das Konzert "We Love Video Game Music" (Liederhalle Stuttgart, Hegel-Saal) stattfinden. Unter der Leitung von Fawzi Haimor und Mischa Cheung am Klavier wird das rund 60 köpfige Orchester der Württembergischen Philharmonie Reutlingen diverse Musikstücke aus Computer- und Videospielen spielen. Geplant sind u. a. In a Roundabout Way (Fanfare: Final Symphony II), Clash of Clans, Blue Dragon, Final Fantasy I-VI - Piano Concerto, Angry Birds Medley und Final Symphony - Final Fantasy VII Symphony, 3. Satz. Veranstalter ist StuttgartKonzert. Eintrittskarten kosten zwischen 32 Euro und 59 Euro.

"Mit Klassikern und Fan-Favoriten aus Final Fantasy, Turrican und Angry Birds zieht das Konzert ein Fazit aus über 30 Jahren Videospielmusik und verneigt sich vor so kreativen Köpfen wie Nobuo Uematsu, Jonne Valtonen und Chris Huelsbeck."

Quelle: StuttgartKonzert

Kommentare

dx1 schrieb am
Partituren wachsen nicht auf Bäumen. Darum.
Eirulan schrieb am
Turrican und Hülsbeck in allen Ehren, aber wieso muss das bei so Konzerten immer dabei sein...
Hat man doch jetzt das letzte Vierteljahrhundert oft genug gehört.
Gäbe noch so viel andere Musik, die auch mal wieder gespielt gehörte
schrieb am

Facebook

Google+