Spielkultur: Mehrtägiger Vorabzugang ist ein effektiver Anreiz und steigert die Umsätze mit Spezial-Editionen - 4Players.de

 
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mehrtägiger Vorabzugang zu einem Spiel ist ein effektiver Anreiz und steigert die Umsätze mit Sonder-Editionen

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Immer mehr Spiele werden mit alternativen und teureren Spezial-Editionen angeboten, die dem Käufer einen Vorabzugang zu dem Spiel versprechen, wie zum Beispiel bei Shadow of the Tomb Raider, Forza Horizon 4, Assassin's Creed Odyssey, Hitman 2, Battlefield 5, FIFA 19 und NBA 2K19. Dieser Trend hat sich vor allem in den letzten Wochen bemerkbar gemacht. Demnach gibt es auch zwei Veröffentlichungstermine für das Spiel - einen Termin für die Standard Version und einen Termin für die Special Edition.

"Die Publisher sagen, dass ein frühzeitiger Zugang den Umsatz von Special Edition Games steigert", heißt es. Gegenüber GamesIndustry.biz haben einige Publisher, die anonym bleiben wollen, bestätigt, dass ihre Spieler bereit seien, mehr zu zahlen, um das Spiel ein paar Tage früher zu bekommen. Der "frühe Zugang" als digitaler Anreiz für diese Edition soll die Fans dazu animieren, mehr zu bezahlen und anscheinend erweist sich dieses Konzept als effektiv.

Diese Angebote mit "frühem Zugang" wurden auch auf physische Einzelhändler ausgedehnt (zumindest einige von ihnen). So wurden beim britischen und spanischen Einzelhändler GAME die "frühen Versionen" von Titeln wie Hitman 2 und Battlefield 5 im Laden verkauft.

Martyn Gibbs (CEO von GAME) sagte über den Vorabzugang als Anreiz: "Ja, es [erweist sich als effektiv]. Wir sind ein wesentlicher Teil davon. Einige dieser Spiele waren aus Sicht des Einzelhandels exklusiv bei uns und es gab den Wunsch [einiger Spieler], dass diese Spiele ein wenig früher erscheinen. Ich glaube nicht, dass es etwas ist, das wir weit ausdehnen wollen, denn es schafft Unsicherheit in Bezug auf die Veröffentlichungsdaten. Aber die Studien, die wir durchgeführt haben, und die [Spiele mit Vorabzugang], die wir bisher in diesem Jahr gestartet haben, haben wirklich gut funktioniert."

Ein mittelgroßer Publisher teilte GamesIndustry.biz mit, dass er ein Auge auf dieses Konzept geworfen habe und das nächste Spiel zweifelsohne mit Versionen mit einem Vorabzugang erscheinen werde. "Ich erwarte, dass die Anzahl der doppelten Veröffentlichungstermine im nächsten Jahr steigen werden", wird der Unternehmenssprecher zitiert.

Quelle: GamesIndustry.biz

Kommentare

Bachstail schrieb am
Dr.Bundy hat geschrieben: ?
25.11.2018 10:05
Das ist bei einem typischen Konsolenspiel wie Batman Arkham Asylum oder Street Fighter IV anders
Du weißt, dass Fighting Games wie Street Fighter innerhalb der Gaming-Branche sowohl gameplay- als auch programmiertechnisch zu einem der komplexesten Genres innerhalb der Videospielwelt gehören ?
Es hat seinen Grund, dass Spiele wie Street Fighter und auch Tekken immer zu erst in den Arcade-Hallen released werden, bevor sie auf Konsolen portiert werden, das dient nämlich der Bug-Findung und Fighting Games sind dafür bekannt, teils gravierende Bugs zu beinhalten, siehe Soulcalibur 6, welches KEINEN Arcade-Release genossen hat und demzufolge teils gravierende Bugs aufweist.
sabienchen schrieb am
Dr.Bundy hat geschrieben: ?
25.11.2018 16:54
Ist das Haus endlich sauber? :D
Ich steh in der Küche.. du Großhirn!
Geh deine "komplexen" Spiele spielen.
Deinen Argumenten nach scheinst du in der Realität ja etwas überfordert zu sein. :Häschen:
Dr.Bundy schrieb am
Natürlich sind Kampfspiele oder Sportspiele nicht so komplex wie Strategiespiele oder manche RPGs. Und ja, ich kenne Kampfspiele gut, habe auch gegen Leute gespielt, die Turniere zocken. Aber gut lassen wir das, genug offtopic.
Ist das Haus endlich sauber? :D
Usul schrieb am
putze doch mal den Rest des Hauses, während deine Alte in der Küche ist :D
Ja, sabienchen, mach das doch mal! :mrgreen:
sabienchen schrieb am
Dr.Bundy hat geschrieben: ?
25.11.2018 10:05
Ah und jetzt bist du beleidigt. Erst mal klug scheissen und wenn du merkst, dass ich mich gut wehren kann dann den beleidigten spielen. Aber gut, ich erkläre es dir. Erst mal ganz vor vorne:
Ich hatte nie klug geschissen.
Nur meine Meinung zu deinen "komplexen" Spielen geäußert.
Dann hast du mir unterstellt ich hätte gesagt ich könnte das viel besser, oder so... :Häschen:
Und auf meine nachfrage wirst du beleidigend.. oder wie würdest du es nennen wenn ich bspw. DICH mit weiblichen Vornamen betiteln würde?
Dr.Bundy hat geschrieben: ?
25.11.2018 10:05
Aber du meinst ja, dass so was ja nicht komplex sei...Also hälst du dich für Godlike, God super, was auch immer. Klingt für mich wie von einem Klugscheisser, von denen es eine Menge gibt hier in Deutschland.
Nope... wenn du ein Open World Spiel wie bspw. Spiderman als unkomplexen Mainstream bezeichnest (und dann auch noch von Programmierung sprichst), dann dreh ich den Spieß halt um.. denn dann sind deine auch net "komplex".. und wie du drauf kommst ich würde damit behaupten ICH sei irgendwas.. ist mir weiterhin unklar.
Das machst doch eher Du die ganze Zeit.
Du behauptest nun sogar dass bspw. Kampfspiele nicht komplex wären..erhebst dich über die ganzen "Klugscheisser" etc.
schrieb am