Spielkultur: "GameBook" mit Bildschirm und Konsolenschacht soll PS4 und Xbox One mobil machen - 4Players.de

 
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Jetzt kaufen

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spielkultur: "GameBook" mit Bildschirm und Konsolenschacht soll PS4 und Xbox One mobil machen

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Das Stuttgarter Startup CaseGaming von Maik Berthold entwickelt momentan eine Art "Konsolenlaptop", der per Kickstarter-Unterstützung realisiert werden soll. Das "GameBook" bietet in einem Schacht Platz für eine PS4 oder eine Xbox One, die mit diversen Riemen festgeschnallt wird. Ein Bildschirm für mobiles Spielen ist gleich eingebaut. Zur offiziellen Website geht es hier.

"Über Kickstarter will das Team dafür bis zum 4. Januar 2019 mindestens 40.000 Euro sammeln und das Gerät bei Erfolg bis Ende 2019 ausliefern. Das GameBook wird in zwei Größen (18.4” und 23.8”) erhältlich sein und über HDMI- und USB-Anschlüsse verfügen. Alle Versionen beinhalten zwei Lautsprecher und das Design des Cases lässt sich personalisieren. Der Prototyp des GameBooks wurde bereits auf der Internationalen Fachmesse iena mit der Medaille für wertvolle Erfindungen und marktreife Entwicklungen ausgezeichnet und soll nach erfolgreicher Finanzierung in Serienproduktion gehen. Bei Kickstarter ist das GameBook bereits ab 329 Euro erhältlich. (...) Beide Varianten gibt es den technischen Möglichkeiten der Spielekonsolen entsprechend sowohl mit Full HD (1.920 * 1280 Bildpunkte) als auch mit Ultra HD (3.840 * 2.160 Bildpunkte) Auflösung."




Quelle: Kickstarter.com

Kommentare

Xris schrieb am
GhostRecon hat geschrieben: ?
19.12.2018 20:02
Der erste Gedanke, der mir kam: das Hitze- bzw. Abluftproblem. Speziell die PS4. Meine steht völlig frei auf nem Lowboard mit nem Lüfter unten drunter. Und trotzdem klingt sie bei einigen Titeln wie ein startender Jet (Pro Version). Wie soll die dann in so nem Köfferchen "atmen"? Und Punkt zwei und drei sind dann tatsächlich Gewicht und Stromversorgung...
Ambitioniertes Projekt, aber fürs mobile Gaming habe ich meine Vita und evtl. vielleicht mal in Zukunft die Switch. PS4 und X Box One werden zu hause an der Steckdose und am 65 Zöller + 5.1 Anlage betrieben... :-)
Von wie vielen abgerauchten Pro Konsolen weißt du denn zu berichten? Oder ist das nur eine Spekulation weil die Lüfter so aufdrehen? Demnach muesste mein Rechner ja jeden Moment in die Luft gehen. Ein Blick auf die Temps belegt jedoch hervorragend gekühlte Hardware.
Ich weiß ja nicht ob ein externer Lüfter der bestenfalls noch ein wenig mehr Staub ins Gehäuse der Konsole bläst gegenüber dem Koffer hier die bessere Idee ist. Diese Kühlpads sind alleine schon deshalb stark umstritten. Neben dem Umstand das in Belastungstests eben überhaupt kein Unterschied bei der Temperaturentwicklung messbar ist. Manche Notebookhersteller raten in ihren FAQs sogar dringend davon ab.
Und was den Koffer angeht. Meine Pro steht im TV Rack und hat nicht großartig viel mehr Platz für die Abluft.
Der_Pazifist schrieb am
Nicht so kurzsichtig sein..
Diesws Produkt ist für die Retro Zeit.
In 10-15 Jahren werdet ihr kein hdmi fähiges gerät (oh wehe was noch..) mehr finden um eure schöne psx/xbox nutzen zu können.
Dann werden die Dinger Gold wert sein :Blauesauge:
Black Stone schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
19.12.2018 22:23
Danny. hat geschrieben: ?
19.12.2018 17:55
korrigiert mich wenn nötig, aber sowas gibt es doch schon seit Ewigkeiten auf Amazon und Co. zu kaufen?
Mhhhhhjap.
https://gaemspge.com/
Gratulation. GameBook hat was erfunden, das es schon längst gibt. Applaus.
Aber sich erst seit 7,5 Jahren, das kann man ja mal übersehen. Nur vor der Preisverleihung hätte man das durchaus mal checken können...
Aber hey, hässlich wie die Nacht, praktisch wie ein Kühlschrank für Eskimos - das kann nur ein Erfolg werden!
yopparai schrieb am
Sehr hübsch. Erinnert mich an die ersten Laptops wie den Macintosh Portable von 1989, mit schlanken 7kg. Wegen solcher Dinger sind in Flugzeugen reihenweise die Klapptischchen hops gegangen ^^...
Todesglubsch schrieb am
Danny. hat geschrieben: ?
19.12.2018 17:55
korrigiert mich wenn nötig, aber sowas gibt es doch schon seit Ewigkeiten auf Amazon und Co. zu kaufen?
Mhhhhhjap.
https://gaemspge.com/
Gratulation. GameBook hat was erfunden, das es schon längst gibt. Applaus.
schrieb am