Need for Speed: Most Wanted (2005): Ersteindruck - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
02.12.2005
24.11.2005
07.08.2008
15.08.2009
24.11.2005
Test: Need for Speed: Most Wanted (2005)
82
Test: Need for Speed: Most Wanted (2005)
82
Test: Need for Speed: Most Wanted (2005)
85
Test: Need for Speed: Most Wanted (2005)
81
Test: Need for Speed: Most Wanted (2005)
85

Leserwertung: 87% [28]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Need For Speed: Most Wanted: Ersteindruck

Auf der Games Convention in Leipzig hatten wir die Gelegenheit uns selbst ein erstes Bild von Need For Speed: Most Wanted zu machen und mit einem fetten BMW M3-GTR und Mazda RX-8 über die Piste zu heizen. Dabei fiel auf, dass bereits diese beiden Fahrzeuge über deutlich unterschiedliche Handlings verfügen: ließ sich der RX-8 noch relativ einfach steuern, hatten wir beim deutlich leistungsstärkeren BMW einige Probleme, den Flitzer gerade auf der Strecke zu halten.

Auch der restliche Fuhrpark wird überwiegend aus super exotischen Fahrzeugen wie dem Porsche Carrera GT oder Lamorghini-Modellen bestehen, wobei jeder Bolide durch optisches Tuning individuell gestaltet werden kann. Dies ist auch bitter nötig, denn sobald ihr einige illegale Rennen absolviert habt, werden die Hüter des Gesetzes auf euch aufmerksam und suchen in den Straßen der groß angelegten Metropole gezielt nach eurem fahrbaren Untersatz. Seid ihr bzw. eure Karre bekannt wie ein bunter Hund, solltet ihr z.B. einen anderen Lack auftragen oder gleich auf ein vollkommen neues Fahrzeug wechseln - immerhin ist es eure Aufgabe, euch auf der Black-List auf den ersten Platz vorzuarbeiten und damit zum meistgesuchten Fahrer illegaler Straßenrennen zu werden.

Zwar gibt es in der Realität zwischen den einzelnen Fahrzeugmodellen in punkto Leistung einige Unterschiede, doch hat man sich bei EA dazu entschlossen, wirklich alle Fahrzeuge wettbewerbsfähig zu halten, so dass ihr auch mit einem vermeintlich unterlegenden Boliden noch Siegchancen habt. Neben der Lachgaseinspritzung könnt ihr auch auf die neue und gelungene Speedbreaker-Funktion zurückgreifen, mit der ihr quasi in Bullet-Time durch enge Kurven sliden oder anderen Verkehrsteilnehmern gerade noch so ausweichen könnt. 

In den Rennen habt ihr nicht nur mit euren direkten Gegnern zu kämpfen, sondern auch mit den Cops, die die Verfolgung aufnehmen, sobald sie Wind von den illegalen Rasereien bekommen. Dabei versuchen die Gesetzenhüter geschickt, euch mit mehreren Wagen einzukesseln oder von der Straße zu drängen, so dass für actionreiche Verfolgungsjagden gesorgt sein wird. Falls ihr glaubt, nach den Rennen gemütlich durchatmen zu können, habt ihr falsch gedacht, denn das Spiel schaltet nach einem Racing-Event sofort in den Roaming-Modus um, in dem ihr innerhalb einer Minute den Cops entkommen und dabei alle Straßen der Stadt frei nutzen müsst.

Zwar überzeugte die von uns angespielte Xbox-Version bereits durch ein gutes Geschwindigkeitsgefühl, doch litt die Optik noch unter extrem starkem Kantenflimmern. Bis zum Release sollte sich in dieser Richtng allerdings noch etwas tun, so dass auch Need For Speed: Most Wanted das Potenzial hat, das hohe Niveau der Serie fortzusetzen. 

 


Kommentare

johndoe-freename-85039 schrieb am
Hey Leute ich warte auf eine Antwort! Weis jemand irgendwas über die NFSMW Demo?!
johndoe-freename-85039 schrieb am
Wer sich umfassend über Needfor Speed Most Wanted informieren will muss unbedingt auf NFS-Center.de gehen! Dort stehen massig infos zu allen Features.
Und wer geile Trailer runterladen will kann auf ign.com vorbeigucken, es gibt aber bei ign.com einen Haken: bei manchen trailers muss man sich registrieren und das ist kosten pflichtlich.
Aber die Trailers gibt es zum teil auch bei NFS-Center.de!
Also, checkts mal ab, und wer eine Demo zu Most Wanted findet kann mir das sehr gerne mitteilen aber mit dem dazugehörigen Link.
Also dann ...
johndoe-freename-85039 schrieb am
Ich habe mit \" naja, was solls\" gemeint dass mir es ziemlich egal ist! Und außerdem wollte ich eure Meinung über das Tuning und das Game und nicht so eine \"etwas\" sinnlose Kritik! Aber wenn du ein genaues Datum für den Erscheinungstermin der Need for Speed Most Wanted Demo weist kannst du mir das gerne verklickern. Ansonsten finde ich das game absolut klasse und werde es mir auf jeden Fall besorgen (...egal was jetzt sonst noch für Gerüchte auftauchen...)!
Also dann machts hübsch und schribt was, aber was ORDENTLICHES!
Man sieht sich...
ArtMC schrieb am
Natürlich hat es Spass gemacht für jede Karre die Schürzen selbst auszuwehlen aber was solls!
Mit diesem Satz haste am meisten \"Shit\" gebaut! Alter.. was geht ab? \"Wahl?\" ... \"Fragezeichen?\"... naja was solls??
Also ich kann nicht nachvollziehen wie man sich darüber aufregen kann. Wenn Euch das Game nicht gefällt, kauft es euch nicht. Spielt die sicherlich bald erscheinende Demo und entscheidet selbt, ob es das Geld wert ist. Weiterhin war es doch schon immer so, dass die gegnerischen Autos sich an das eigene angepasst haben, oder etwa nicht? Am Anfang hat man z.B. nen 206er genommen und fuhr gegen ähnlich Autos und sobald die richtigen Teile drinsteckten, wurden die anderen Autos ebenfalls schneller. Etwas anderes macht doch auch überhaupt keinen Sinn.
- Art
schrieb am

Facebook

Google+