James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau: Britisches Pop-Sternchen als Bond Girl - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: EA Redwood Shores
Publisher: Electronic Arts
Release:
17.11.2005
17.11.2005
11.04.2006
17.11.2005
Test: James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau
83
Test: James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau
82
Test: James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau
65
Test: James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau
83

Leserwertung: 65% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau

Gestern geisterte es noch als Gerücht durchs Internet, heute bestätigt Electronic Arts: Die Pop-Sängerin Natasha Bedingfield wird einen kleinen Auftritt in James Bonds nächstem Software-Abenteuer haben. Als Tochter des englischen Premier-Ministers, Elizabeth Stark, leiht Bedingfield dem Charakter Stimme und Aussehen. Die Britin ist aufmerksamen Bond-Spielern keine Unbekannte, steuerte sie doch zu GoldenEye: Rogue Agent  den Song bei, welcher beim Durchlaufen der Credits zu hören war.


Quelle: Pressemitteilung Electronic Arts

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+