3sat: Heute Abend über World of WarCraft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft bei 3sat

Heute Abend wird der Fernsehsender 3sat im Rahmen der Sendung "Kulturzeit" über das Online-Rollenspiel World of WarCraft berichten. Ab 19:20 Uhr soll es losgehen - hier die offizielle Themenbeschreibung:

"Online-Videospiele sind längst das Leitmedium der Unterhaltung, und sie werden künftig alle Bereiche der Gesellschaft durchdringen: Politik, Religion, Kultur und Wirtschaft. So jedenfalls lautet die These des amerikanischen Kommunikations-Wissenschaftlers Peter Vorderer. Tatsächlich sind interaktive Spiele schon lange nicht mehr bloß das Freizeitvergnügen von Kids und Underdogs: Im vergangenen Jahr wurde allein in Deutschland über eine Milliarde Euro mit elektronischen Spielen umgesetzt. Der Renner ist momentan "World of Warcraft", in dem die Spieler gemeinsam Allianzen planen und Kriege führen. Online-Spiele greifen als Parallelexistenz zunehmend in das tägliche Leben ein - nicht nur als süchtigmachende Zeitvernichter, sondern auch als eine neue Kultur des "social life"."

Quelle: 3sat

Kommentare

Merandis schrieb am
el chupacabra hat geschrieben: pseudowissenschaftlichen weisheiten...

...waren schon dabei :)
Eigentlich fand ich den Bericht ok. Nicht gut, aber ok. Das lag in erster linie an der Aussage, das die meisten Spieler im RL nichs erreichen und durch das Online-Gaming kompensieren wollen.
Ich meine ist doch klar. In der Regel spielt man ein Spiel, egal ob Videogame oder Brettspiel, 1. aus Freude am Spiel und 2. um als Sieger hervorzugehen bzw. das höchste Ziel im Spiel zu erreichen (zumindest bei uns männlichen Wesen). Das war doch noch nie anders?! Selbst bei Games, wo es nicht um`s "kämpfen" geht, will man was erreichen.
Und noch was: Das sich dort auch viele rotzfreche Spieler tummeln und meinen, in der "Imunität" des Internets andere, mit unter ältere Spieler beleidigen zu können, wurde auch nich erwähnt.
Naja, aber der Bericht ging mehr um das allgemeine Online-Gaming als rein um WoW.
johndoe-freename-48003 schrieb am
schön auch jetzt mal zu erfahren das ich mein leben bisher als underdog gefristet habe... oh hoffentlich werde ich bald, trotz meiner spielsucht, gesellschaftlich akzeptiert. das wünsch ich mir am meisten...
naja mal den bericht abwarten... vielleicht wirds ja doch objektiv ausfallen.. und nicht so ein gemisch aus ignoranz und unwissen gepaart mit pseudowissenschaftlichen weisheiten...
johndoe-freename-64354 schrieb am
un man wird wieder die objektive Meinung selbst ernannter Professoren hören dürfen
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Heute Abend wird der Fernsehsender <A href="http://www.3sat.de/" target=_blank>3sat</A> im Rahmen der Sendung "Kulturzeit" über das Online-Rollenspiel <B>World of WarCraft<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=1952')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> berichten. Ab 19:20 Uhr soll es losgehen - hier die offizielle Themenbeschreibung:<BR><BR><EM>"Online-Videospiele sind längst das Leitmedium der Unterhaltung, und sie werden künftig alle Bereiche der Gesellschaft durchdringen: Politik, Religion, Kultur und Wirtschaft. So jedenfalls lautet die These des amerikanischen Kommunikations-Wissenschaftlers Peter Vorderer. Tatsächlich sind interaktive Spiele schon lange nicht mehr bloß das Freizeitvergnügen von Kids und Underdogs: Im vergangenen Jahr wurde allein in Deutschland über eine Milliarde Euro mit elektronischen Spielen umgesetzt. Der Renner ist momentan "World of Warcraft", in dem die Spieler gemeinsam Allianzen planen und Kriege führen. Online-Spiele greifen als Parallelexistenz zunehmend in das tägliche Leben ein - nicht nur als süchtigmachende Zeitvernichter, sondern auch als eine neue Kultur des "social life"."</EM><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=45275" target="_blank">3sat: Heute Abend über World of WarCraft</a>
schrieb am

Facebook

Google+