Without Warning: Angespielt & Bilder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: CiCRCLE Studio
Publisher: Capcom
Release:
28.10.2005
28.10.2005
Test: Without Warning
36
Test: Without Warning
36

Leserwertung: 65% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Without Warning: Bilder & Ersteindruck

Bei Capcom hatten wir heute die Gelegenheit, das jüngste Projekt der Tomb Raider-Macher Jeremy Heath-Smith und Adrian Smith, Without Warning, erstmals anzuspielen. Während des Verlaufs der aus verschiedenen Blickwinkeln präsentierten Story schlüpft ihr in die Rollen von insgesamt sechs Personen, die zwölf Stunden Zeit haben, eine verheerende Umweltkatastrophe zu verhindern und eine von Terroristen besetzte Chemiefabrik wieder unter Kontrolle zu bringen.

Die Charakterwechsel sind während des Spiels zwar fest vorgegeben, aber das liegt in erster Linie daran, dass der Spielverlauf sehr Story-lastig ist. Da sich die Protagonisten, darunter sowohl schwer bewaffnete Soldaten als auch unbewaffnete Zivilisten, teils sogar begegnen, erkennt ihr mit der Zeit immer mehr Zusammenhänge zwischen bereits ausgeführten und noch bevorstehenden Aktionen. Der Großteil des Spiels ist zwar als Third-Person-Shooter ausgelegt, aber hin und wieder seid ihr auch auf der Flucht, müsst versuchen unentdeckt zu bleiben sowie kleinere Rätsel zu lösen und Geschicklichkeitsspielchen zu bestreiten wie das Knacken von Schlössern oder Entschärfen von Sprengsätzen.

Technisch überzeugt der auf der PS2 angespielte Titel bereits mit hübschen Licht- und Physikeffekten. Auch die Animationen und Explosionen können sich bereits sehen lassen. Als ersten Eindruck empfehlen wir einen Blick auf die jüngsten Screenshots.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+