Spore: DRM-Protest auf Amazon - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.09.2008
04.09.2008
21.04.2011
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Spore
80
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [24]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Spore: DRM-Protest auf Amazon

Spore (Simulation) von Electronic Arts
Spore (Simulation) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Der Kopierschutz und die EULA von Spore hatten bei einigen Nutzern für Unmut gesorgt - und die teilen ihre Unzufriedenheit nun auf ihre eigene Art und Weise mit. Die derzeitige Durchschnittswertung des Spiels liegt auf Amazon.com bei genau einem von fünf möglichen Sternen. Derzeitiger Stand: Bei 1216 von 1305 Nutzerreviews wurde die niedrigste Wertung vergeben. Die meisten jener Tests haben eines gemeinsam - dort wird das Kopierschutzverfahren des Herstellers kritisiert.

Kommentare

Smer-Gol schrieb am
Zachariel hat geschrieben:ich hatte auf irgendeiner englischen seite was gelesen, daß es ab sofort (siehe ja auch c&c ra3) bei jedem pc spiel von ea diesen müll geben wird. weiß zwar nicht, ob da was dran ist, aber es sieht ja so aus...
Oh Gott, sag doch sowas nicht. Das hieße ja das Dragon Age auch so kommt. Das DARF nicht sein. Soll all die Warterei umsonst gewesen sein.
Bitte Bioware, tut was.
Sonst wird das mein erstes "geklautes" Spiel. Irgendwann ist Schluß
russcom schrieb am
ich kann euch nur raten nimmt das spiel geht in die nächste Verbraucherschutz filiale und erzählt den mann darf es nur 3 mal instalieren und es steht nicht drauf,...bei mir meinten sie die werden es untersuchen, es scheint aber massig beschwerden schon zu geben. Die Frau meinte je mehr sich beschwehren, desto eher können sie was tun
adhome schrieb am
Laut Spiegel:
Nun ist der Hersteller gezwungen, zu reagieren. Eine Stellungnahme von Electronic Arts steht bislang zwar noch aus. Auf Nachfrage von SPIEGEL ONLINE teilte ein Sprecher aber mit, die Nutzer-Community werde am Dienstag gegen Abend informiert. Ausführliche Antworten auf alle aufgeworfenen Fragen soll es dann am Mittwoch im Laufe des Tages geben.
Ist da was bekannt?
Übrigens kann jeder der eine Meinung hat diese in größeren Protestaktionen kundtun. Wir werden eh nie gefragt.
Internetbenutzer sind ein wild verstreuter Haufen. Sammelaktionen sind extrem schwer machbar und nur durch Hilfe der Medien.
macone schrieb am
Ich find die Protestaktion richtig. Hab mir das Spiel vor den Protesten vorbestellt, mir macht es trotz der Mängel die es definitiv hat Spaß, durch den Kopierschutz hatte ich keinerlei Probleme. Trotzdem ist so ein Kopierschutz in meinen Augen nicht hinnehmbar.
Und solange Alarmstufe Rot 3 den gleichen Kopierschutz hat, werde ich es mir zumindest in den ersten Wochen nicht kaufen. Die EA Chefs müssen einfach checken, dass sie durch den Kopierschutz nur Nachteile haben. Und dafür ist sone 1 Stern Bewertung bei Amazon ein verdammt gutes Zeichen.
Delaoron schrieb am
Greaea hat geschrieben:Auch wenn ich gerne informiert bin über ein Produkt, in erster Linie will ich von KÄUFERN davon in Kenntnis gesetzt werden, und nicht von irgendwelchen Leute die das Spiel noch gar nicht gekauft haben.
Ohne Kopierschutz wär es wahrscheinlich schon längst gekauft. Genauso wie Mass Effect.
Ich gehe sogar noch weiter und sage, viele haben gar nicht vor das Spiel zu kaufen.
Stimmt. Wegen des Kopierschutzes.
Gegen den Sinn sich zu wehren oder seine Meinung auszudrücken ist ja gar nichts zu sagen, aber dann soll sich die Gamergemeinde eben organisieren und was dagegen machen.
Tun sie doch grad.
Solange sich das wie geschnitten Brot verkauft, wird sich nichts ändern.
Darauf zielt die Aktion ja ab. Dass potentielle Spore-Käufer nicht unbedingt vom Kauf abgehalten werden, aber zumindest informiert werden, was sie sich da überhaupt kaufen. Und es sich dann vllt. noch einmal überlegen.
schrieb am

Facebook

Google+