Age of Conan: Hyborian Adventures: Kostenpunkt & Goldmeldung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Funcom
Publisher: Eidos
Release:
kein Termin
23.05.2008
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Age of Conan: Hyborian Adventures
82

Leserwertung: 75% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Age of Conan: Kostenpunkt & Goldmeldung

Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos
Age of Conan: Hyborian Adventures (Rollenspiel) von Eidos - Bildquelle: Eidos
Der MMO-Ausflug des Barbaren war schon mehrfach verschoben worden, am Releasedatum, das zuletzt angepeilt wurde, wird aber mit Sicherheit nicht mehr gerüttelt: Eidos und Funcom gaben bekannt, dass Age of Conan fertiggestellt wurde und sich nun auf dem Weg ins Presswerk befinden dürfte.

Das MMORPG war ursprünglich für Ende 2006 angekündigt worden - ein hehres Ziel, das die Entwickler deutlich verfehlten. In der Zwischenzeit fiel auch das eine oder andere versprochene Feature der Schere zum Opfer - nicht aber die Brustwarzen.

Laut Funcom-Angaben ist nicht mit Serverengpässen zu rechnen - die für den Launch vorgesehenen Kapazitäten dürften für 500.000 bis 600.000 aktive Abonnenten ausreichen. Der letztendliche Bedarf soll aber in einem offenen Betatest bestimmt werden, der am 1. Mai eröffnet und von IGN/Gamespy veranstaltet wird.

Das finale Spiel wird wie geplant am 23. Mai erscheinen. Wer dann die Welt Conans erkunden will, muss zusätzlich zum Kaufpreis des Spiels 12,99 Euro pro Monat löhnen. Nach dem Startschuss werde man sich zuerst darauf konzentrieren, weiteres Feedback der Nutzer einzuholen und das Spiel ggf. anzupassen. Die angekündigte Xbox 360-Fassung dürfte noch ein Weilchen auf sich warten lassen, hatte Funcom doch durchblicken lassen, dass man sich frühestens nach dem Erscheinen der PC-Version mit einer Umsetzung beschäftigen wird.

Quelle: Funcom

Kommentare

Makafushigi schrieb am
Ich und nen Freund werden uns wohl AoC Kaufen (alleine würd ich das auch nicht Spielen wie mein vorredner) neben bei wenn das Geld reicht Kauf ich mir auch noch PC oder Wii Titel schiesslich muss ja irgendwo abwechslung her!
Andere Spiele (nicht mmo) kann man ja auch sehr gut mit Freunden Spielen.
Ich freu mich auf AoC das wird eins der Besten mmo's die's zurzeit gibt und hoffentlich mal WoW (ein kleines bischen) von seinem hohen Ross werfen, denn AoC bietet viel mehr als WoW und ist schiesslich nur für Erwachsene was noch viel toller ist.
Oshikai schrieb am
Ich habe halt gerne ein wenig Abwechslung bei Spielen. Diesen Monat darfs das sein, aber wer weiß worauf ich nächsten Monat Lust habe.
2 Jahre lang das gleiche Spiel zu spielen hört sich ehrlich gesagt recht langweilig an. Dann muss es wirklich schon eins von den Besten sein. ;)
Selbst wenn ich so ein mmorpg spielen würde, würde ich wohl dennoch mir weiterhin Spiele für PC und Konsole kaufen, allerdings halt wirklich nur diese die mich auch brennend interessieren.
(meint ihr echt ich würde auf Mario Kart, Brawl, Gears 2 usw. verzichten ? ^^)
Und dann kommt da noch der Freundesfaktor hinzu... ich kann Freunde von mir eher dazu kriegen sich nen Spiel zu besorgen wo sie nur einmal für zahlen müssen, anstatt direkt so ne riesen Summe auszugeben.
Und ich spiele eigentlich lieber mit Freunden, als alleine 2 Jahre lang durch eine mir noch unbekannte Welt zu stapfen.
Klar lernt man viele Leute kennen, dennoch ist es halt was anderes. ;)
Logan64 schrieb am
Viele vergessen auch was sie so z.b für irgend etwas anderes Ausgeben.
Ich brauch nur 1 mal in der Woche MC Donald/Pizzahut gehen, schon hab
13 ? oder mehr Ausgegeben und das bleibt meistens nicht bei einer Woche
im Monat. Wenn man mal über seine Kosten nachdenkt wird man feststellen das viele kleinigkeiten heutzutage tiefin die Tasche greifen.
MMO`s unterhalten mich Persönlich mehr und vorallen viel länger als
irgend welche anderen Spiele. Dabei habe ich nicht 24 Stunden Zeit und
alles zu spielen was damit endet das man halt 1 oder 2 Jahre (oder länger) bei einem Spiel bleibt. So war das bei mir mit UO AO EQ2 und WoW. Wenn ich jetzt nach denke wieviel Geld ich vor MMO`s Ausgegeben habe um 1 oder 2 Jahre mich zu Unterhalten.Immer wieder ein neues Spiel Kaufen weil man das alte durch hatte oder schon Langweilig war. Das ist weit mehr als 200? und es würde viel mehr sein wenn ich die ganze Zeit genau so oft Spielen wollte, es aber nicht konnte weil soviel Geld wollte ich für Spiele nicht
ausgeben.
Es sind wohl meistens Jugendliche die nicht bereit sind 13? zu bezahlen
weil es wohl ein erheblicher Teil ihres Taschengeldes ist, was ich durch
aus verstehe. Aber Generel es als zu Teuer hinzustellen ist weit her
geholt. Es gibt viel zu viele vergnügen die extrem kurzweilig sind und
weit mehr Kosten, im Altag
johndoe-freename-34703 schrieb am
Wo wir dann ja wieder bei der These wären, dass ein Großteil der Leute, die bei MMORPGs die Kosten kritisieren, entweder:
- gerne Spiele runterladen und brennen
oder
- so wenig spielen, dass ihnen 2-3 Titel pro Jahr reichen.
Ich behaupte, dass es bei vielen aber der 1. Punkt ist.
KleinerMrDerb schrieb am
DarkTorian hat geschrieben: Wenn es nur beim einfach Kaufpreis bliebe, wäre es ja kein Problem. ;)
Spiel: ca. 50?
12 Monate: ca. 156?
Von wievielen Spielen kannst du denn behaupten, dass du sie überhaupt länger als 12 Monate Spielst?
In der Zeit hast du dir, wie mein Vorredner schon angemerkt hat, sicherlich 4 - 8 andere Spiele gekauft und kommst damit locker auf über 156 ?
MMORPG Kosten viel Zeit und man ignoriert andere Titel, weil diese einfach nicht mithalten können mit dem Spaß eines MMORPG.
Guild Wars ist zwar umsonst und auch ein gutes Spiel aber Meilenweit von einem "ECHTEN" MMORPG entfernt.
Instanzierte Quests kann ich auch bei Diablo 2 oder Titan Quest spielen dafür brauch ich kein GW.
Ich Spiele WoW schon seit 2,5 Jahren und hab immer noch viel Spaß damit.
Meine nebenher gekauften Spiele kann ich an einer Hand abzählen denn die meißten Spiele sind ehh in 10 std. durchgezockt.
Ein Wochenende ausleihen in der Videothek sparrt mit jedesmal ca. 47?.
schrieb am

Facebook

Google+