Disney Interactive Studios: Einschnitte bei Black Rock? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: Disney
Publisher: Disney

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Disney: Einschnitte bei Black Rock?

Disney Interactive Studios (Unternehmen) von Disney
Disney Interactive Studios (Unternehmen) von Disney - Bildquelle: Disney
Der Zeitraum rund um die Bekanntgabe der jüngsten Geschäftszahlen ist durchaus heikel für manch Angestellten eines börsennotierten Unternehmens, werden dort doch nicht selten Entlassungen verkündet. Das ist auch im Falle von Disney Interactive nicht anders.

Nachdem der Konzern im Rahmen einer Neuausrichtung die Core-Sparte bereits reichlich gestutzt hatte, setzt man die Schere jetzt wohl bei Black Rock Studio (Split/Second, Pure) an. Wie Eurogamer.net erfahren haben will, sollen in den kommenden Tagen insgesamt 40 Stellen gekürzt werden. Die Rennspielspezialisten sollen zukünftig nur noch aus einem einzigen Team bestehen.

Laut Angaben jener Quelle hatte die Hälfte des Studios schon seit Dezember im Prinzip nichts mehr zu tun gehabt, da Disney die Entwickler nicht mit neuen Projekten versorgt und die Ideenfindung nicht gut funktioniert hat. Split/Second 2 habe sich schon in der Pre-Production befunden, sei aber in jenem Monat eingestampft worden. Das Spiel habe nicht in die Freemium-Strategie des Mutterkonzerns gepasst - die Entwickler hatten zuletzt tatsächlich versucht, jenes Konzept irgendwie in die Raserei einzubauen. Eine Konzeptwoche mit mehreren kleinen Teams sei dann ebenso fruchtlos gewesen wie eine später abgehaltene Freemium-Woche.

Der unbeschäftigte Teil des Studios habe schon seit einiger Zeit mit Entlassungen gerechnet, deswegen sei jetzt auch niemand wirklich überrascht. Viele davon seien glücklich, die Phase des Nichtstuns hinter sich lassen zu können und sogar eine Abfindung zu bekommen.

Die anderen Mitarbeiter von Black Rock würden derzeit an einem "neuen und gewagten" Projekt werkeln. Die Quelle gehe davon aus, dass Disney es als Risiko erachtet hätte, das zweite Team ebenfalls auf jene Produktion anzusetzen.

Kommentare

superboss schrieb am
kein Split Second 2???
Schade .. mir hats gefallen. War ein durchaus außergewöhnliches und sehr spektakuläres Spiel, dass auch technisch keine Macken hatte.
Ein 2. Teil mit mehr unterschiedlichen Umgebungen und anderen leichten Verbesserungen hätte richtig genial werden können.
Na ja vielleicht wäre es besser , wenn sich Firmen wie Disney ganz aus der Videospiel produktion zurückziehen und anderen solche Titel überlassen.
crewmate schrieb am
Warren Spectors Junction Point Studio hat auch kräftig federn lassen. Obwohl EM 2 Mille geschafft hat.
Frontschwein91 schrieb am
Spunior hat geschrieben:
bouncer19 hat geschrieben:
4P|Zierfish hat geschrieben:fremium stimmt doch? sogar die Bindestrichen sind korrekt ^^
Was ist fremium?
Sry aber kenn ich nicht xD
Freemium = kostenloses Basisspiel (free) mit (mal mehr, mal weniger: optionalen) kostenpflichtigen Zusatzelementen oder Sonderaccounts (Premium).
Ah ok danke^^
Also free to play :lol:
Freakstyles schrieb am
Da läuft man bei Disney anscheinend Trends hinterher die schon längst wieder out sind ^^ Wer hat denn Spaß an freegames mit Shoppsystemen?
Schade eigentlich, fand Split/Second auch ziemlich gut. Hätte man im zweiten Teil noch einiges mehr rausholen können, schade drum.
Spunior schrieb am
bouncer19 hat geschrieben:
4P|Zierfish hat geschrieben:fremium stimmt doch? sogar die Bindestrichen sind korrekt ^^
Was ist fremium?
Sry aber kenn ich nicht xD
Freemium = kostenloses Basisspiel (free) mit (mal mehr, mal weniger: optionalen) kostenpflichtigen Zusatzelementen oder Sonderaccounts (Premium).
schrieb am

Facebook

Google+