Diablo 3: PS3- und PS4-Umsetzungen angekündigt - inkl. Bilder - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84
Test: Diablo 3
83
Test: Diablo 3
84
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,28€ bei

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3: PS3- und PS4-Umsetzungen angekündigt

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Blizzard hatte kein Staatsgeheimnis daraus gemacht, dass man an einer Konsolenversion von Diablo 3 tüftelt. Trotz eindeutiger Stellenausschreibungen sprach man aber stets von Experimenten.

Auf Sonys New York-Event teilte Chris Metzen dann auch offiziell mit: Diablo 3 wird für PS3 und PS4 umgesetzt. Niemals sei es leichter gewesen, das Action-RPG zu spielen als in der Konsolenfassung, so der Blizzard-Mann. Ein spezielles Feature wurde immerhin verraten: Es soll Splitscreen-Koop für bis zu vier Spieler geben.

Das Action-RPG könnte auch Xbox 360 und Xbox 720 unsicher machen - was Blizzard aber sicherlich nicht im Rahmen einer Sony-Veranstaltung verkünden würde.

Update: Mittlerweile liegt auch eine offizielle Pressemitteilung von Blizzard vor. Ein angepeilter Releasezeitraum wird darin für keine der Versionen benannt. Außerdem heißt es: "Die PS3/PS4-Versionen von Diablo III werden auf (...) der PC-Version basieren – inklusive sämtlicher aktueller Upgrades wie das Paragonstufen-System, anpassbare Monsterstärke, Scharmützel und legendäre Gegenstände. Blizzard arbeitet zusätzlich an einer neugestalteten Benutzeroberfläche, mit spezieller, intuitiver Steuerung und dynamischer Kameraperspektive, für flottes und unterhaltsames Spielen auf der PlayStation-Plattform. Spieler können die Geschichte im Einzelspielermodus erleben oder sich nahtlos mit bis zu vier Freunden online oder lokal im kooperativen Mehrspieler-Modus auf Monsterjagd begeben und ihre Beutetruhe füllen."

"Diablo III spielt sich unglaublich gut auf der PlayStation und sieht dabei auch noch fantastisch aus", sagte Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. "Wir haben mit großer Sorgfalt daran gearbeitet, das authentische Diablo-Spielgefühl auch auf der PlayStation wiederzugeben und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir freuen uns darauf, dass die Spieler es bei der PAX East selbst ausprobieren können."




Diablo 3
ab 14,28€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
Die Hater schreiben ihren Hass in Foren, die Lover spielen liebevoll das Spiel. :p
AtzenMiro schrieb am
Ich wollte nur sagen, dass Diablo 3 auf dem PC alles andere als tot ist. Zum MoP-Launch hat man vermehrt "Tausche Diablo 3 Gold gegen WoW Gold" gelesen, jetzt ist es genau andersrum. Man liest vermehrt "Tausche WoW Gold gegen Diablo 3 Gold". Es gibt aktuell ein kleinen Aufschwung in der Diablo 3 Szene. Auch sind in den Foren mit mehr positiven Stimmen wieder voller, die sich auf die BlizzCon einfach nur freuen, wodurch die ganzen alten Hater-Stimmen einfach nur untergehen. Man merkt einfach, dass Diablo 3 doch nicht so gehasst ist wie es die ganzen Hater immer gerne hinstellen.
Hardtarget schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben: Aktuell spielen auf dem PC es mehr Leute, als zum Release. Zumindest sind die Channels voller als zum Release. Kann aber auch am PvP-Patch gelegen haben.
am release hat gar keiner gezockt! error 37 und so :mrgreen:
AtzenMiro schrieb am
MrReset hat geschrieben:Für mich liest sich das so, dass Blizzard merkt, dass immer weniger PC-Spieler D3 spielen und sie nun verzweifelt auf der Suche nach neuen Cash-Cows sind ...
Aktuell spielen auf dem PC es mehr Leute, als zum Release. Zumindest sind die Channels voller als zum Release. Kann aber auch am PvP-Patch gelegen haben.
Exedus schrieb am
brent hat geschrieben:
Anla'Shok hat geschrieben: klar zwar fühlst du dich ohne grund angesprochen, aber ich bin der dumme
Was "alle" bedeutet ist dir also auch klar. Na, du bist ja ein Held. Dritte Klasse zweimal wiederholt, nech?
Es ist doch wohl logisch das jeder der sich d3 kauft mit der online Gängelung einverstanden ist. Es kann doch nicht so schwer sein einen einfachen satz zu verstehen.
schrieb am

Facebook

Google+