Action-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Release:
03.09.2013
15.05.2012
03.09.2013
kein Termin
kein Termin
Test: Diablo 3
84
Test: Diablo 3
83
Test: Diablo 3
84
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,29€ bei

Leserwertung: 59% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Diablo 3
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Diablo 3: Gold- und Echtgeldauktionshaus geschlossen

Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3 (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Nach der gelungenen Generalüberholung mit Patch 2.0.1 hat Blizzard heute einen weiteren Schritt zur Verbesserung von Diablo 3 vorgenommen und sowohl das Gold- als auch das Echtgeldauktionshaus (in Europa) geschlossen. Diese Maßnahme hatte Blizzard Entertainment bereits im September 2013 angekündigt. In der nächsten Woche (am Dienstag) wird übrigens Diablo 3: Reaper of Souls erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Neuer Patch 201


Statement zur Schließung der Auktionshäuser von Blizzard (17.09.2013): "Wir haben die Auktionshäuser ursprünglich mit dem maßgeblichen Ziel konzipiert und implementiert, ein praktisches und sicheres Handelssystem anzubieten. Wie wir jedoch bereits mehrfach erwähnt haben, wurde es immer klarer, dass die Vorteile des Auktionshaussystems und seine Verwendung durch viele Spieler auf der ganzen Welt den Kern dessen untergraben haben, was Diablo ausmacht: Monster umzunieten, um tolle Beute abzustauben. Vor diesem Hintergrund wollten wir euch allen mitteilen, dass wir uns dazu entschlossen haben, das Gold- sowie Echtgeldauktionshaussystem aus Diablo 3 zu entfernen.  Wir sind der Ansicht, dass dieser Schritt in Kombination mit dem neuen Beutesystem (auch unter "Loot 2.0" bekannt), das mit Reaper of Souls entwickelt wird, ein lohnenderes Spielerlebnis für unsere Spieler schaffen wird."

Quelle: Blizzard
Diablo 3
ab 14,29€ bei

Kommentare

greenelve schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Ein 20% Kälteschaden für z.b. Frostorb ein absoluter Traum. Mit der Eigenschaft gehört der Ring mit zum Besten was man bekommen kann.
PC only grmblhmblmaul
Stimmt, das vergess ich immer wieder. Bei Konsole sieht die Diablo Welt ganz anders aus. Dieses Gepatche fällt mir ansonsten eher auf, wenn man sich an "früher" erinnert. Zum Beispiel gibt es dank gepatchter Set Boni mittlerweile 3 verschiedene Tal Rasha Sets. :| (existierene Items werden ja von Blizzard nicht geändert, wodurch die verschiedenen Items als Set nicht kompatibel sind)
Interessant aber in dem Zusammenhang; Was ist mit dem Addon auf Konsole, wird das Balancing der neuen Items für die alten Regeln angepasst oder kommen auch hier die neuen Regeln zum Einsatz? ...ich vermute Ersteres...auch weil es für die Spieler einfacher wäre, anstatt sich im Internet belesen zu müssen, warum plötzlich die Gegenstände anders aussehen... vor allem Offline Singleplayer Leute...
Sir Richfield schrieb am
greenelve hat geschrieben:Ein 20% Kälteschaden für z.b. Frostorb ein absoluter Traum. Mit der Eigenschaft gehört der Ring mit zum Besten was man bekommen kann.
PC only grmblhmblmaul
greenelve schrieb am
Stone of Jordan nicht gut? Der hier? http://us.battle.net/d3/en/item/stone-of-jordan Der seit dem großen Patch gefunden werden kann?
20%-30% Schaden gegen Elite und vor allem: 15-20% Schaden auf Elemente. Soweit es die Theorieleute raushaben, gilt entweder die Formel "Ursprünglicher Schaden * 1.xx Ele-Erhöhung * 1.xx Skill-Erhöhung" oder "Ele-Erhöhung" und "Skill-Erhöhung" vertauscht. Für ressourcenverbrauchende Skills sind diese +% (ob Elementschaden oder direkt Skill) eine gute Schadenserhöhung....die lediglich im Charscreen nicht mit einberechnet werden.
Ein 20% Kälteschaden für z.b. Frostorb ein absoluter Traum. Mit der Eigenschaft gehört der Ring mit zum Besten was man bekommen kann.
ps: Das der SoJ in D2 Währung war, wurde von Blizzard auch super angegangen...nachdem der Ring wie verrückt gedupt wurde, hat Blizzard ein Event eingeführt, wenn genügend SoJ's an NPC Händler verkauft werden, wandelt ein Diablo Klon auf Erden und hinterlässt als Belohnung ein noch besseres Item. ...den regulär sehr seltenen SoJ hundertfach an NPC zu verkaufen, hat natürlich geholfen, dass die Dupes verschwanden und nicht noch mehr erzeugt werden.... :Blauesauge:
Sir Richfield schrieb am
Gamer433 hat geschrieben:
SethSteiner hat geschrieben:[...]
Apropos Stone of JOrdan. Ich habe ja jetzt einen gefunden gehabt und man ist das traurig, wie schlecht der ist. Eines DER Items von Diablo so zu verhunzen, ich glaube bei Blizzard arbeiten wirklich keine Leute mehr von damals, nur irgendwelche Hipsters oder Foxconn-Chinesen.
SoJ (Stone of Jordan) war DIE Ingame-Währung. ;)
Was der Tooltip des D3 SoJ ja auch wiedergibt.
Der ist halt eher als Anspielung gedacht, denn als Bitcoin, Runde 2.
Ansonsten sind wir beide schon im richtigen Spiel. Nur dass ich mich nicht ärgern muss, weil Blizzard die Balance umgeworfen hat. ;)
schrieb am

Facebook

Google+