Shattered Union: Bruckheimer plant Verfilmung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: PopTop
Publisher: 2K Games
Release:
21.10.2005
kein Termin
21.10.2005
Test: Shattered Union
71
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Shattered Union
71

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Shattered Union: Bruckheimer plant Verfilmung

Aus der Kategorie 'Unerwartet': Wie Variety berichtet, soll Jerry Bruckheimer (The Rock, Con Air, Fluch der Karibik) J. Michael Straczynski angeheuert haben, um ein auf Shattered Union basierendes Drehbuch für einen Film zu entwickeln. Das Strategiespiel vom mittlerweile nicht mehr existierenden Studio PopTop Software war vor fast genau vier Jahren erschienen und schilderte einen zukünftigen US-Bürgerkrieg, der dadurch ausgelöst wird, dass sich einige Staaten aus der Vereinigung lösen.

Der Hollywood-Produzent kümmert sich derzeit um die Leinwandadaption von Prince of Persia, welche im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird. Ein erster Trailer wird demnächst verfügbar sein. Bruckheimer wird zudem selbst im Spielebereich tätig werden. J. Michael Straczynski dürfte hiesigen Fernsehzuschauern wohl am ehesten als Kreativkopf hinter der Sci-Fi-Serie Babylon 5 vertraut sein.

Kommentare

KingDingeLing87 schrieb am
Also wenn Jerry Bruckheimer dahinter steht, wird es wohl ein richtiges Effektfeuerwerk. :D
Mal schauen was draus wird.
:|Nuke|: schrieb am
Die Idee war genial und das Spiel war genial, aber die Kampagne war öde und das Balancing unausgereift. Da es nie Patches gab, sit das leider bis heute so.
à propos Patriotismus: Es ist wohl kein Zufall, dass die EU fast keine Chance hatte in SU :roll:
4P|Benjamin schrieb am
Macht mir mal nicht die Vorfreude kaputt! ;-) JMS hat immerhin Babylon 5 gemacht (erfunden, geschrieben, produziert, am Leben gehalten usw.). Was auch immer das in diesem Fall natürlich bedeutet...
Ben
Dzharek schrieb am
Eben, bei dem Spiel kann man mit dem Film nicht viel falsch machen, es wird halt aus der Sicht einer Seite gezeigt, und die Endmoral ist das Amerika zusammenhalten muss wenn es nicht untergehen will. Wird halt ein Popkornkino mit massenhaft Explosionen, einer Liebesstory, und das ganze wird von Patriotismus nur so triefen.
Was kann man bei einem Spiel das die aufsplittung von Amerika in mehrere Staaten die sich untereinader bekriegen noch anderes falsch machen.
Kajetan schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben: Das wäre ja wirklich tragisch bei einer Verfilmung eines Strategiespiels in dem es um Kämpfe, Explosionen.... also allgemein halt um KRIEG geht :wink:
Bruckheimer produziert, wie auch Michael Bay, nur Ami-Propaganda-Schinken für den intelektuellen Bodensatz der USA-Bevölkerung. "Shattered Union" passt da doch wunderbar in die reaktionäre, us-zentrische Geisteshaltung dieser Machwerke ...
schrieb am

Facebook

Google+