Unreal Tournament 3: Singleplayer-Infos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Epic Games
Publisher: Midway
Release:
04.07.2008
15.10.2009
22.02.2008
Test: Unreal Tournament 3
82

“Auch die 360-Version gibt sich keine Blöße: UT3 ist und bleibt ein actionreicher und ansehnlicher Mehrspieler-Shooter!”

Test: Unreal Tournament 3
83

“Im Großen und Ganzen ein grafisches Update des Vorgängers - und damit ein unterhaltsamer, ansehnlicher Mehrspieler-Shooter!”

Test: Unreal Tournament 3
82

“Ein unterhaltsamer, ansehnlicher, rasanter Mehrspieler-Shooter!”

Leserwertung: 93% [37]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

UT3: Singleplayer-Details

Die neue Ausgabe von Games for Windows beinhaltet eine umfangreiche Preview zu Unreal Tournament 3 . Diese bietet auch ein paar Informationen zum Einzelspielermodus von Epics Shooter.

Denn im Gegensatz zu den vorherigen UT-Titeln möchte das Entwicklerteam auch Solisten stärker ansprechen. Epic hatte nämlich anhand einer Auswertung von Keys festgestellt, dass mehr als die Hälfte der Käufer der Vorgänger mit diesen nie online gewesen sein dürfte.

Zwar wird es keine speziellen Singleplayer-Maps geben, die Kampagne wird jedoch mehr sein als ein reines Turnierspiel gegen Bots. Alle Levels sind in eine Story eingebettet, die vom Überfall der Necris auf den Planeten Taryd erzählt.

Die Mitstreiter des Spielers werden wohl nicht beliebig auswählbar sondern mehr oder weniger vorgegeben sein - dafür sollen sie aber etwas Charaktertiefe bieten und nicht so generisch daherkommen wie in den Vorgängern. Epic verweist auch auf die Soldaten, die einen in Gears of War begleiten. Der Spielercharakter wurde bis jetzt noch nicht gezeigt. Was schlichtweg darin begründet ist, dass Epic das Modell noch nicht erstellt hat.

Der Ablauf der Kampagne ist übrigens nicht strikt linear. Er ähnelt eher einer Baumstruktur, die den Spieler an gewissen Punkten mit Verzweigungen konfrontiert.  So muss man sich beispielsweise entscheiden, ob man lieber eine nützliche Tarntechnologie von den Necris klaut oder vielleicht doch lieber eine Tarydium-Mine erobert, deren Ressourcen einem später vielleicht in Form besserer Waffen helfen.

Es wird in den Levels auch die eine oder andere Zwischensequenz geben, zuviel davon möchte Epic allerdings nicht einbauen, um den Spielfluss nicht zu häufig zu unterbrechen.


Kommentare

Blue_Ace schrieb am
Ich hätte nichts gegen eine Einzelspielerkampagne mit Story. Sollte dann aber schon ein möglichst befriedigendes Niveau halten und mit einigen Überraschungen aufwarten. Wäre enttäuschend wenn eine Zwischensequenz als Alibi für eine langweilige oder kaum vorhandene Story herhalten muss. Dann hätte man es gleich wieder auf die Altetour machen können :roll:
TNT.sf schrieb am
ich finde das eher weniger sinnvoll. ich glaube auch die leute, die das spiel sich nur zum offline zocken gekauft haben haben das sicherlich nicht wegen der tollen kampagne getan.
sollen lieber mehr mühe in den multiplayer stecken, mehr karten, besseres balancing und smootheres movement.
gracjanski schrieb am
"Es wird in den Levels auch die eine oder andere Zwischensequenz geben, zuviel davon möchte Epic allerdings nicht einbauen, um den Spielfluss nicht zu häufig zu unterbrechen."
na ja quatsch...zwischen den Levels sollten schon da was erzählt werden. ich hoffe, es gibt endlich eine richtige solokampagen. Bisher war es eher für den arsch. und so eine Ladder mit Bots wäre auch super praktisch.
schrieb am

Facebook

Google+