Test Drive Unlimited: Begründungen für Preisdifferenz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Eden Games (360 & PC) / Melbourne House (PS2 & PSP)
Publisher: Atari
Release:
05.09.2006
15.06.2010
15.02.2009
10.12.2010
Test: Test Drive Unlimited
86
Test: Test Drive Unlimited
85
Test: Test Drive Unlimited
68
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 89% [36]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

TDU: Begründungen für Preisdifferenz

Atari hat versucht, gegenüber Gamesindustry.biz plausible Begründungen für die unterschiedlich hohen Verkaufspreise von Test Drive Unlimited zu finden. Das Rennspiel soll in den USA für knapp 40 Dollar auf den Markt kommen, während Europäer den normalen Vollpreis (ca. 60 Euro) zahlen müssen.

"Der US-Preis reflektiert die dortige Marktsituation der Xbox 360," so ein Atari-Sprecher. "Hinzu kommt, dass es in den USA eine deutlich größere Basis verkaufter Xbox 360-Konsolen und mehr Xbox Live Gold-Mitglieder gibt."

Im Klartext heißt das, dass Atari in Amerika aufgrund der Marktsituation trotz des niedrigeren Preises theoretisch mehr Gewinn machen kann als in Europa.

"Innovation sollte jedermann zugänglich und nicht nur ein Privileg für solche Leute sein, die sich hohe Verkaufspreise leisten können," verkündete Ataris Präsident Bruno Bonnell noch bei der Bekanntgabe des US-Preises.

Zählen wir denn nicht zu "jedermann"?

  


Kommentare

Arkune schrieb am
Ich verstehe dich wirklich nicht Dragoneyes. Was können die Amis dafür das wir im Grunde mehr verdienen als sie und das unsere Jugendschutzgesetzte wesentlich straffer sind als ihre?
Ich stimme da El zu.
P.S.: Auf Gametrailers.com gibts nen Tuning Trailer zu Fotza 2. Rockt :wink:
johndoe-freename-88043 schrieb am
Naja, man sollte es halt nicht so rausposaunen wenn man einen anderen Kontinent bevorzugt. Das Internet ist mittlerweile so verbreitet, das dies etliche potenzielle Käufer kostet. Das wird Atari jetzt zu spüren bekommen. Von einer Firma die um ihre Existenz bangt, sollte man ein bisschen mehr Feingefühl erwarten, hinzu kommt noch diese billige Ausrede. Er hat es jetzt nur noch schlimmer gemacht.
MandrillSphinx schrieb am
schliesse mich meinem vorredner, Hotohori, an!
ihr heult echt alle rum. jedes andere spiel kauft ihr doch auch wenns soviel kostet...
davon ab sind pc versionen eh meist günstiger! :P
spielt ihr halt was anderes! :twisted:
Balmung schrieb am
Witzig, da wird mal eine Aktion gemacht, die nur die USA betreffen und der Rest geht leer aus und dennoch regen sich alle die mehr zahlen dürfen tierisch auf.
Ich spar mir da jedlichen Kommentar und sag nur soviel: wenn das Spiel gut wird, wird es gekauft, wenn nicht, dann nicht.
johndoe-freename-98921 schrieb am
und wennse hundert verlangen. interessiert mich `nen feuchten furz... dat spiel wird gesogen, gecrackt und dann höchstwahrscheinlich nach kurzer zeit in der versenkung verschwinden...
don´t believe the hype and fuck capitalism!!
Bild
schrieb am

Facebook

Google+