Wii: Wann sind Spiele profitabel? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii: Wann sind Spiele profitabel?

Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo of America, hat laut einem Artikel in der New York Times behauptet, ein Wii-Spiel müsse sich eine Million Mal verkaufen, um die Entwicklungskosten wieder einzuspielen und damit profitabel zu sein.

Damit liege man jedoch unter den Entwicklungskosten, die einen auf der PS3 und Xbox 360 erwarten, wo durchschnittlich etwa 25 Millionen Dollar investiert werden müssen. Bei Wii habe man dagegen bewusst auf HD-Technologie verzichtet, um die Kosten für die Publisher niedrig zu halten.

Sollte die Millionen-Regel tatsächlich der Realität entsprechen, wären viele Wii-Titel aber weit von der Profitabilität entfernt: Laut einer Studie der NPD Group schafften es von den 486 veröffentlichten Wii-Spielen (Stand: 1. März) lediglich 16 über diese Hürde. Davon stammen neun von Nintendo selbst.

Kommentare

Ugauga01 schrieb am
Danke MIB. (Quelle bitte noch angeben). ;)
Da lag ich mit meinen 6? gar nicht mal falsch... :P
Eins vergessen wir aber mal nicht: Die Aussage stammt von Nintendo und die meinen damit auch hauptsächlich ihre Spiele.
Bei denen müssen sie dann keine 12$ Lizenzkosten und keine 9$ Publisherprovisionen bezahlen, sprich sie bekommen nochmal 21$ aufgerechnet, was schonmal ca 68% des Verkaufspreises ausmachen.
Nun wären wir schonmal (wenn wir von den 41? ausgehen) bei rund 28?.
Und wenn man richtig liest habe ich gesagt "um Entwicklung zu decken und Gewinn einzufahren". Kannst also nun die 20$ aus der Rechnung reinrechnen und schon kommen wir in etwa bei meinen 35? aus.
Oder habe ich jetzt was übersehen? :P
MIB70 schrieb am
Ugauga01 hat geschrieben:50? kostet ein Wii-Spiel.
Ziehen wir mal durchschnittliche 19% Mwst ab, bleiben ca 41?. Davon ziehen wir ma Marketing usw alles ab. Sagen wir mal: 35? verdienen die pro Spiel um die Entwicklung und Gewinn einzufahren.
1.000.000 Verkäufe x 35? = 35.000.000?
Und morgen kommt der Weihnachtsmann... :roll:
Die Rechnung ist falsch.
Hier mal eine Auflistung (Verteilung) des offiziellen XBox360 Magazins für ein XBox360 Spiel, was für 60 Dollar (ohne TAX) im Laden steht:
Händler: 12 US-Dollar
Microsoft-Lizenzgebühren sowie Herstellung: 12 US-Dollar
Marketing: 7 US-Dollar
Entwicklungskosten: 20 US-Dollar
Publisher: 9 US-Dollar
Dies lässt sich bis auf kleine Verschiebungen sicher auch auf Nintendo übertragen. Die Entwickler erhalten also ca. 35% des Verkaufspreises. Bei 41 Euro wären dies etwa 14 Euro.
Ugauga01 schrieb am
Kraid hat geschrieben: Wo lebst du? XD
35 von 50? gehen an den Entwickler? Einmalig 19% Mehrwertsteuer? Du weisst schon das für jeden Zwischenhändler JEWEILS einmal die Umsatzsteuer draufgerechnet wird? Schonmal was von Gewinnmargen gehört? Marketing etc nur 6??
Ach ich will mich nicht aufregen ... :D
Ein paar Beispiele:
http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteu ... satzsteuer
http://de.wikipedia.org/wiki/Marge
http://de.wikipedia.org/wiki/Gewinnspanne
Danke fürs Klugscheißen. Setzen, 6.
Warum gibt es wohl die Konten "Umsatzsteuer" und "Vorsteuer"? Kannst dich ja schlau machen du Genie. :)
@Chris:
Natürlich stimmt deine Aussage, jedoch findet man für Wii-Titel nahezu keine Werbung. Die einzige Wii-Werbung wo das Geld verbrannt wird ohne Ende ist für die Konsole selber mit Wii Sports oder Wii Fit. ;)
Der Chris schrieb am
vor allem das marketing ist ein nicht zu unterschätzender faktor der so richtig geld kostet. aber richtig richtig.
Kallias schrieb am
Ugauga01 hat geschrieben:50? kostet ein Wii-Spiel.
Ziehen wir mal durchschnittliche 19% Mwst ab, bleiben ca 41?. Davon ziehen wir ma Marketing usw alles ab. Sagen wir mal: 35? verdienen die pro Spiel um die Entwicklung und Gewinn einzufahren.
1.000.000 Verkäufe x 35? = 35.000.000?
Und morgen kommt der Weihnachtsmann... :roll:
Die "3D-Models" aus Wii-Spielen sehen schlimmer aus als meine Anfangsversuche als ich damals mit 3ds Max angefangen habe, die Texturen sehen nicht wirklich nach mehr als 2min Paint aus, die Grafikengines haben meist weniger zu bieten als diese Gratis-Engines ausm Internet...
Baden die während der Arbeitszeit in sündhaft teurem Sekt, essen von Goldtellern die nach jeder Mahlzeit gegen ganz neue ausgetauscht werden usw, oder wie kommen die bitte an 35.000.000? Produktionskosten? Oo
Aber ist ja typisch, bei dieser Aussagequelle. Ich sage auch ständig: "Ich brauche täglich 25.000? um so gerade über die Runden zu kommen." :P
ich glaube nicht, dass man das so einfach rechnen kann^^
wenn ihr schon solche komischen rechnungen aufstellt, dan bitte auch mit einer vernünftigen grundlage, sonst bleibt es nichts weiter als nutzlose spekulation. selbst die bild kann das besser... Oo
edit: @kraid: grr warst schneller >_>
schrieb am

Facebook

Google+