Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Jetzt kaufen ab 139,95€ bei

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Revolution: 221 kostenlose Downloads

Wie gamesradar berichtet, bestätigt die aktuelle Famitsu in einem Bericht über Nintendos Next-Generation-Konsole, dass die NES-, SNES- und N64-Titel der Japaner vom Verkaufsstart an kostenlos online zur Verfügung gestellt werden. Revolution-Käufer kommen damit in den garantierten Genuss von immerhin 221 Klassikern, was vor allem für Spieler mit Herz für Oldies ein starkes Kaufargument darstellt. Ungewiss ist allerdings die Zukunft ehemaliger Entwicklungen anderer Publisher. Letztere dürfen laut Nintendo selbst entscheiden, ob sie ihre Spiele kostenlos oder gegen finanzielle Gegenleistung anbieten wollen.

Gamesradar zitiert das Magazin weiter und präsentiert den momentanen Stand der andauernden Umfrage in Bezug auf das Interesse der Japaner an den kommenden Konsolen. Demnach liegt der unscheinbare Revolution mit 43 Prozent ganz klar in Führung, während Sonys PS3 mit knapp 35 Prozent ein Drittel aller Spieler anspricht. Microsoft bildet das erwartete Schlusslicht, macht aber immerhin 22 Prozent der Leser Appetit auf die Xbox 360.


Wii
ab 139,95€ bei

Kommentare

johndoe-freename-69785 schrieb am
Also wenn die Liste die ich da gesehen habe auch nur zur Hälfte stimmt wird das Revolution ein Pflichtkauf....
johndoe-freename-43414 schrieb am
aber logisch das nintendo am interessantesten ist. Im gegensatz zu der konkurenz haben sie ihr pulver nicht gleich verschoßen und müssen kurz drauf, auf ausreden setzen wie \"die PS3 demos liefen auf ner pc grafikkarte, die noch nicht ganz an die leistung des fertiggestellten PS3 chips ranreichen! (lol wer glaubt das ? Den chip den sie im PC verwendet haben ist praktisch schon sowas wie ein projektmodell der nächsten pc karten generation. Was microsoft angeht das die games noch aufn alpha development kids liefen glaub ich aber!
HorstKevin01 schrieb am
Ich hoffe nur, dass Nintendo sich dazu entscheidet, doch etwas mehr Speicher in den REV einzubauen. 512 MB sind meiner Meinung nach doch ein bischen mickrig, wenn man bedenkt, dass manche N64-Games schon 64 MB groß sind. Und sich andauernd neue Speicherkarten zu kaufen, wird auf dauer wohl auch ein bischen teuer.
ogami schrieb am
Naja wenn sich dadurch ein Ogre Battle 64 in unsere Breiten verirrt bin ich net böse drum ;)
MrMef schrieb am
Ich hoffe mal, das sie auch deutsche spiele anbieten....dann würde ich mir die revolution auf jeden kaufen, denn meine snes sieht echt übel aus und dann muss ich mir auch keine nes holen....die n64 ist eh scheiße...
schrieb am

Facebook

Google+