Wii: Atari-Gründer lobt Controller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Atari-Gründer lobt Revolution-Controller

Nach einem Bericht von Gamesindustry.biz hat der Atari-Gründer Nolan Bushnell bei seiner Rede während der Digital Interactive Entertainment Conference viel Lob für Nintendos revolutionären Controller verteilt.

Seiner Meinung nach schrecken Steuerungsgeräte wie Sonys Dual Shock die Gelegenheitsspieler aufgrund ihrer Komplexität vom Spielen ab. Angeblich ist laut Bushnell die Zahl der Videospieler aus diesem Grund von 44 Millionen im Jahr 1982 bis heute auf 18 Millionen geschrumpft.

Großes Potenzial sieht er in Nintendos Revolution-Controller, mit dessen Hilfe auch der Gelegenheitsspieler wieder den Weg zurück zur Konsole finden könnte:

"Der 3D-Controller, den Nintendo in Vorbereitung hat, ist eine sehr gute Idee," so Bushnell. "Wenn man sich heutige Controller mit ihren Dreiecken, X-Knöpfen, Quadraten und Kreisen betrachtet, ist das abschreckend. Es ist wie bei einer Tastatur. Die Menschen haben eine Interface-Phobie."


Kommentare

road warrior animal lu bu schrieb am
Man sollte wohl noch warten, bis man (wieder einmal) Vorurteile zeigt. Eigentlich ist die Grafik des Gamecube ja besser als die der PS2. Eigentlich! Denn wenn man sich als Beispiel so NfSU 2 nimmt, dann hört man oft, dass die Entwickler daran Schuld sind das die Grafik schlechter auf dem Cube ist (will hier niemanden die Schuld in die Schuhe schieben, aber das ist (glaube ich) Tatsache). Weil die Entwickler denken das es sich nicht so gut auf dem Cube verkauft (ist meist auch die Realität). Die Ps3 kann auch schlechte Grafik bieten, wenn sie (bzw. die Entwickler) das so wollen. Nach unten (schlechte Grafik) gibts kein Grenzbereich, noch oben (gute Grafik) schon. Das beste immer noch den Revo gut oder schlecht zu finden, UND SICH DANN VON DER WAHRHEIT AM RELEASE ZU ÜBERZEUGEN, DENN ES GILT WEITERHIN: NIEMALS VORURTEILE, DIE WAHRHEIT IST DIE REALITÄT!
Noch was: Ich möchte keine Konsole oder die Entwickler über- oder unterbewerten. Deshalb: Bitte nicht gleich Negativ zurück-posten. :wink:
johndoe-freename-89453 schrieb am
hi,
hat ja nicht unbedingt was mit dem controlle zu tun, aber mit der console ansich:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/67091
hier wird ein ausblick auf die zu erwartende HW leistung der console gewagt.
Wage mal die These, dass damit Nintendo nicht unbedingt der grosse Wurf gelingen wird....
Aber evtl. wird es doch anders kommen....
Eisregen121 schrieb am
Doppelt so schneller CPU ist nicht gleich doppelt so gut. Denn ein neues Mapping langt schon aus um das system in die Kniehe zu zwingen. Mit anderen Worten der Nintendo Rev. ist jetzt grad mal so in der Lange mit Normal Mapping um zu gehen von Crytec
Evin schrieb am
stormgamer hat geschrieben:jetzt mach ich mich mal totaaaaaaaaaaaaaaaaaaal unbeliebt hier:
evin was soll deine signatur.
ist die ironisch?
Ne, wie gesagt, ich freu mich drauf, hab aber meine Zweifel am Erfolg.
johndoe-freename-88043 schrieb am
Oh... oh...
Entwickler sprechen über technische Details der Revolution-Konsole
06.12.05 - Revolution.IGN hat mit einigen Software-Häusern gesprochen, die Spiele für Revolution entwickeln oder mit der Konsole experimentieren.
Dadurch will man angeblich einige technische Details über Revolution erfahren haben. Da die Konsole noch nicht fertg ist, können sich die Angaben bis zur finalen Hardware noch ändern. Die Aussagen der Drittanbieter im Überblick:
- Die meisten Studios sollen mit Entwicklungs-Kits auf Gamecube-Basis arbeiten.
- Die Entwickler kennen noch nicht die endgültigen Daten des Grafik-Chips 'Hollywood' von ATI.
- Revolution sei nicht sehr viel leistungsstärker als eine Xbox. Das System sei eher wie eine 'frisierte Xbox'. Allerdings macht der Controller den Unterschied.
- Ein Studio sagt: Erst wenn die finalen Daten des Grafik-Chips vorliegen, kann man sagen, ob Revolution wie die Xbox ist oder etwas mehr sein wird.
- Der Hauptspeicher soll bei etwa 128 MB RAM liegen, vielleicht auch weniger. Möglicherweise soll der Spiecher so groß sein wie beim Gamecube plus 64 MB Ram
Ich sage schon mal winke winke...
schrieb am

Facebook

Google+