Wii: Kampfpreis angepeilt? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii: Kampfpreis angepeilt?

Bringt Nintendo die Wii-Konsole gleich beim Launch zum Kampfpreis auf den Markt, um sich schnell wertvolle Marktanteile zu sichern? Ja. Dies meint zumindest der Merril-Lynch-Analyst Justin Post gegenüber "Forbes" und glaubt laut Gamesmarkt an einen Startpreis um die 200 Dollar zum US-Launch im Herbst diesen Jahres. Auch ein Preisschild von psychologisch wichtigen 199 Dollar wäre durchaus denkbar, um schnell viele Käufer für die Konsole zu begeistern, die damit zwischen 100 (Xbox 360 Core) und 400 Dollar (PS3 Premium) günstiger wäre als die Geräte der Konkurrenten.

Sollte es Nintendo tatsächlich gelingen, schnell wichtige Marktanteile zu erobern, wäre dem Traditionsunternehmen zudem die anhaltende Unterstützung von Drittherstellern gewiss. In der Vergangenheit litten Nintendo-Konsolen immer wieder unter Softwaremangel, da sich viele Hersteller lieber auf andere Plattformen konzentrierten.  


Quelle: Gamesmarkt

Kommentare

johndoe-freename-96243 schrieb am
Um mal wieder zum eigentlichen Thema zurück zu kommen:
Laut der aktuellen Famitsu hat Nintendo Japan bestätigt, dass der Wii in Japan nicht mehr als 25.000 Yen kosten wird.
Umgerechnet sind das ca. 175 EUR. 8O
Wir können also in Europa mit einem Preis von rund 200 EUR rechnen.
Meiner Meinung nach ein mehr als fairer, geradezu grandioser Preis.
Jetzt kommt es nur noch darauf an, was dem Wii so alles beiliegen wird...
Nachzulesen bei consolewars.de
johndoe-freename-95641 schrieb am
ratzinger hat geschrieben:mal kurz meine meinung - ich habe die meisten games auf der e3 gesehen.
xbox360: games werden besser und sehen sehr gut aus. wenig innovation (von viva pinata mal abgesehen), aber solide.
ps3: herbe enttäuschung, games sehen keinen deut besser als xbox360 aus, eher schlechter, aber vielleicht zaubert sony ja noch kurz vor dem release etwas aus dem hut. der controller ist ein witz und die konsole noch größer als eine xbox360. vom preis ganz zu schweigen...
wii: klein, schick... sehr gute software. die grafik sah bei einigen spielen sehr schwach aus (insbesondere die wii sport-titel), andere titel wie mario dagegen sahen super aus. zelda war auf dem gamecube niveau, also erwartet bitte nicht zu viel.
fazit: am meisten spaß hatten alle auf dem nintendo-stand. komisch, oder? wer hätte das noch vor wochen für möglich gehalten. die spiele waren witzig, innovativ, gut. die konkurrenz dagegen präsentierte einen grafikblender nach dem anderen. so, und nun streitet euch wieder über auflösungen, die absolut gar nichts mit spielspaß zu tun haben.

Soviele Grafikblender waren gar nicht vorhanden... es waren sowieso sehr wenige Spiele auf dieser E3 die neu waren oder ne hammer grafik hatten... auf dem PS3 waren die wirklichen hammerdinger nicht wirklich dabei bzw. nicht anspielbar.
Balmung schrieb am
ratzinger hat geschrieben:fazit: am meisten spaß hatten alle auf dem nintendo-stand. komisch, oder? wer hätte das noch vor wochen für möglich gehalten.

Ich, denn ich vertraue da Nintendo schon seit Monaten und war mir sehr sicher, daß das dieses Jahr die E3 für Nintendo wird. Wenn ich auch nicht so bedingungslos davon überzeugt wäre, hätte ich wohl auch kaum ein solches Fanseitenprojekt gestartet, dafür muss man schon etwas Fanboy sein um sowas auch durchzuziehen. ;)
ratzinger schrieb am
mal kurz meine meinung - ich habe die meisten games auf der e3 gesehen.
xbox360: games werden besser und sehen sehr gut aus. wenig innovation (von viva pinata mal abgesehen), aber solide.
ps3: herbe enttäuschung, games sehen keinen deut besser als xbox360 aus, eher schlechter, aber vielleicht zaubert sony ja noch kurz vor dem release etwas aus dem hut. der controller ist ein witz und die konsole noch größer als eine xbox360. vom preis ganz zu schweigen...
wii: klein, schick... sehr gute software. die grafik sah bei einigen spielen sehr schwach aus (insbesondere die wii sport-titel), andere titel wie mario dagegen sahen super aus. zelda war auf dem gamecube niveau, also erwartet bitte nicht zu viel.
fazit: am meisten spaß hatten alle auf dem nintendo-stand. komisch, oder? wer hätte das noch vor wochen für möglich gehalten. die spiele waren witzig, innovativ, gut. die konkurrenz dagegen präsentierte einen grafikblender nach dem anderen. so, und nun streitet euch wieder über auflösungen, die absolut gar nichts mit spielspaß zu tun haben.
johndoe-freename-95641 schrieb am
@McDaniel
Bitte den Wii nicht mit High-end-Konsolen vergleichen... technisch kann es keinesfalls mithalten,lediglich der preis überzeugt...
und auch wenn du es nicht so haben willst,aber auf der 360 kommen die zurzeit besten spiele und spiele die das potenzial haben (Halo3, GTA4, Gears of war) und die spiele die erschienen sind haben meist echt reingehauen (Perfect Dark Zero , Oblivion, PGR3 ,DOA4 )
Bei Wii weiß ich bis auf Zelda,mario und co. echt nicht ob wirklich ein hammer erscheinen wird ... sind halt keine wirklichen überraschungen mehr.
schrieb am

Facebook

Google+