Wii: Japan: 405.000 Wiis im Januar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Jetzt kaufen ab 199,95€ bei

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Japan: Wii schlägt PS3 mit 3:1

Nintendo schlägt Sony im Spiel der Konsolenverkäufe auf japanischem Platz mit 3:1. Der Wii konnte sich laut Reuters im Januar 405.000 mal verkaufen, die PlayStation 3 dagegen 148.000 mal. Der Grund für den Vorsprung des Wii liege derzeit im Preis und im breiter gestreuten Spieleangebot. Mit 49.980 Yen (320 Euro) ist selbst das günstige Basismodell der PS3 fast doppelt so teuer wie der Wii.

Dennoch sehen die japanischen Experten von Enterbrain einen Aufschwung für Sony gegen Ende des Jahres, wenn es denn eine Preissenkung und mehr Spiele gibt. Bisher haben sich insg. 1,4 Millionen Japaner für die New-Generation von Nintendo und 614.000 für die Next-Generation der Marke Sony entschieden.

Wii
ab 199,95€ bei

Kommentare

abandoned schrieb am
rezman hat geschrieben:Ich hoffe das wii nicht wie der GC wegen der Copier möglichkeit verlieren wird.
Im Gegenteil, jetzt gibts ja keine Mini-CDs mehr. :)
rezman schrieb am
Mmmm bei der PS2 hat doch fast jeder neben den 3 4 gekauften Titeln 20 gebrannte... Ich persönlich kenne sogar keinen der nichts gebrannt hat..
Ich hab nur Orginale da für GC DS und Wii :) ich komm garnicht auf die idee mir was zu brennen.
Und da man die Spiele schon als Image ablegen kann auf deR festplatte der Ps3. Ich hoffe das wii nicht wie der GC wegen der Copier möglichkeit verlieren wird.
maddin74 schrieb am
@kindra2004: ich glaube da gehörst du zu der mehrheit.
Ginny R. schrieb am
Mir ist in diesem Forum schon so häufig aufgefallen, daß sich einige Leute über die geringe Auswahl an Top-Spielen beschweren, in diesem Fall bei der Wii. Für mich reicht das vollkommen aus, ich kann mir doch sowieso nicht jeden Monat ein Spiel kaufen, das geht mir zu sehr ins Geld.
Nun gibt es Zelda und Rayman RR, welche ich beide noch nicht habe aber gerne hätte und in Zukunft kommen bestimmt noch gute raus. Klar, wenn man sich jeden Monat 3 bis 4 Spiele holt bzw. holen kann, dann ist das was es heute gibt ziemlich wenig.
Hackebart schrieb am
Naja so alt ist der Wii ja noch nicht, und angesichts der langen Liste von Entwicklern, die bereits eifrig für die neue Steuerung tüfteln, mach ich mir da keine Sorgen....davon abgesehen, ist Zelda mit der Wii Steuerung revolutionär....und nicht nur eine grafisch aufgepimpte wiederverwurstung...ich freue mich für Nintendo...die haben den Erfolg verdient, da sie wirklich Videospielegeschichte schreiben, und Standarts setzen...was ist eigentlich wirklich die "nextGen"? Die Konsolen, die PC-Performance auf den Fernseher bringen, oder die, die eine neue Generation von Steuer und Gameplaymechaniken ins Rennen schicken? :wink:
schrieb am

Facebook

Google+