Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii: Patent verletzt?

Gamespot zufolge hat Lonestar Inventions Nintendo verklagt. Das in Texas ansässige Unternehmen wirft dem Konsolenhersteller vor, mit in Wii verwendeter Technologie ein geltendes Patent verletzt zu haben. Dabei geht es allerdings nicht, wie man vielleicht vermuten könnte, um die Steuerung, vielmehr habe Nintendo ein platzsparendes Verfahren verwendet, um möglichst viele Elemente auf der Platine auf möglichst kleinem Raum unterzubringen. Das Patent wurde 1993 bewilligt. Nintendo wollte den Fall nicht kommentieren, da es sich um ein schwebendes Verfahren handelt.

Lonestar hatte in der Vergangenheit bereits Klage gegen zwei andere Firmen eingereicht, darunter Texas Instruments, und sich dann mit diesen (wohl außergerichtlich) geeinigt. Die Eastman Kodak Company wurde ebenfalls ins Visier genommen, das Verfahren läuft aber erst seit Anfang des Monats.

Kommentare

Rene... schrieb am
Also ich finde Lonestar sollte mal den Mund halten und ich denke das Nintendo nix gestohlen oder abgeguckt hat ... Die sind nur einversüchtig >>mehr nicht<< :wink: :wink: :wink:
Howdie schrieb am
Was mich wundert ist, dass es ein Patent aus dem Jahr 1993 ist. Seit der Zeit sind Platinenbauteile viel kleiner und werden doch sowieso völlig anders konstruiert und angeordnet. 14 Jahre, das sind in der Branche doch schon ganze Erdzeitalter.
Naja, mal sehen, was das Ganze gibt. Klingt auf jeden Fall erstmal etwas abwegig.
Nestromo schrieb am
so bekommt die Firma die bestohlen worden ist auch bischen was ab
grins
E-G schrieb am
klar... wenn ein kuchen da ist, will man nunmal ein stück... ein möglichst großes.
ich denke mal dass das nicht die letzte patentklage dieses jahr sein wird...
johndoe464488 schrieb am
Und noch eine Patentklage. Langsam will jeder an allem Geld verdienen.
schrieb am

Facebook

Google+