Gears of War: Regisseur für Verfilmung gefunden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Microsoft
Release:
17.11.2006
09.11.2007
28.08.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Gears of War
85
Test: Gears of War
86
Jetzt kaufen ab 17,90€ bei

Leserwertung: 90% [60]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Gears of War
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gears-Film: Regisseur steht fest

Gears of War (Shooter) von Microsoft
Gears of War (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
New Line arbeitet bekanntermaßen an einer Leinwandadaption von Gears of War , jetzt hat das Filmstudio laut Variety auch einen Regisseur für das Projekt verpflichten können: Len Wiseman. Der hatte bei Underworld und Underworld: Evolution auf dem Regiestuhl gesessen und war zuletzt für Stirb Langsam 4.0 verantwortlich gewesen. Kleines Detail am Rande: In der jüngsten Auskopplung der McLane-Saga war Epics Shooter kurz zu sehen. Ein Schelm, wer dabei Böses - sprich: Product Placement - denkt.

Wiseman soll zusammen mit Chris Morgan die Story des Films ausarbeiten. Die Drehbuchvorlage stammt von Stuart Beattie, der sich seinerzeit für eine Verfilmung des Stoffes eingesetzt haben soll. Zuletzt hieß es, dass der Film im Sommer 2010 in die Kinos kommen soll.

Gears of War
ab 17,90€ bei

Kommentare

CLass schrieb am
schade schade, beide underworlds und SL4 waren totaler bullshit!
Ich hoffe einfach das sie sich auf die interessanten charaktere konzentrieren, es ordentlich bis überbrutal wird, die locust cool aussehen und die action passt, Gears of War hat einfach Stil und ich verwette meinen arsch, das dieser stil im film verfliegt... naja wir werden sehen, der regisseur ist imo jedenfalls nichts wert!
johndoe464488 schrieb am
TNT.ungut hat geschrieben:hmm also dh4 war wirklich action vom feinsten, aber das er auch underground gemacht hat macht mich stutzig. da waren ja beide filme in so gut wie allen belangen ziemlicher müll.
Dragoneyes hat geschrieben:Ehrlich gesagt war SL4 eine bittere Enttäuschung, das Ende war viel zu fade und kurz. Ich hätte dem Gegner mehr qualen gewünscht usw. Ein einfacher Schuss und fertig war der Film... Das nenn ich großes Kunstwerk... Da hatte selbst Hostel2 mehr Spannung, was den Endkampf anbelangte.
hallo? der kämpft am ende mit einem lkw gegen eine f-35. was willst du noch mehr? das er mit nem fahrrad nen supersternenzerstörer angreift? ^^
Wow... Bombastisch...Dennoch nicht überzeugend umgesetzt.. Und zweitens mein ich die Szene in dieser Halle, war doch eine Halle?... Die hätte nochmal mehr Action bringen sollen...
KeeT4Life schrieb am
TNT.ungut hat geschrieben:hmm also dh4 war wirklich action vom feinsten, aber das er auch underground gemacht hat macht mich stutzig. da waren ja beide filme in so gut wie allen belangen ziemlicher müll.
Dragoneyes hat geschrieben:Ehrlich gesagt war SL4 eine bittere Enttäuschung, das Ende war viel zu fade und kurz. Ich hätte dem Gegner mehr qualen gewünscht usw. Ein einfacher Schuss und fertig war der Film... Das nenn ich großes Kunstwerk... Da hatte selbst Hostel2 mehr Spannung, was den Endkampf anbelangte.
hallo? der kämpft am ende mit einem lkw gegen eine f-35. was willst du noch mehr? das er mit nem fahrrad nen supersternenzerstörer angreift? ^^
:lach:
TNT.ungut schrieb am
hmm also dh4 war wirklich action vom feinsten, aber das er auch underground gemacht hat macht mich stutzig. da waren ja beide filme in so gut wie allen belangen ziemlicher müll.
Dragoneyes hat geschrieben:Ehrlich gesagt war SL4 eine bittere Enttäuschung, das Ende war viel zu fade und kurz. Ich hätte dem Gegner mehr qualen gewünscht usw. Ein einfacher Schuss und fertig war der Film... Das nenn ich großes Kunstwerk... Da hatte selbst Hostel2 mehr Spannung, was den Endkampf anbelangte.
hallo? der kämpft am ende mit einem lkw gegen eine f-35. was willst du noch mehr? das er mit nem fahrrad nen supersternenzerstörer angreift? ^^
USERNAME_816135 schrieb am
Sollte der Film nicht die Vorgeschichte zu GOW1 erzählen? Also den Pendelum kriegen um die Emulsion, der entscheidenden Schlacht auf Asphor Fields, das Verhältnis zu seinem Vater, dessen geheimes Forschungsprogramm in den Minen, dem Emergency Day mit den anschließenden Orbitalschlägen der COG? Kann man doch durchaus was machen draus!
schrieb am

Facebook

Google+