Driver: Parallel Lines: Internet-Fahrer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Atari (PS2, Xbox) / Ubisoft (Wii, PC)
Release:
04.06.2010
16.03.2006
kein Termin
28.06.2007
20.03.2006
Test: Driver: Parallel Lines
70

“Im Vergleich zu den Konsolen grafisch besser, aber im Vergleich zur Konkurrenz trotzdem blass.”

Test: Driver: Parallel Lines
72
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Driver: Parallel Lines
73

“Die Wii-Umsetzung bietet nette Spielereien mit dem Controller, bleibt aber inhaltlich ebenfalls nur durchschnittlich.”

Test: Driver: Parallel Lines
72

Leserwertung: 77% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Driver: Parallel Lines
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Atari bringt Driver 2006

Atari kündigt kurz und knapp das nächste Driver an und will mit dem Titel, wie der Name schon vermuten lässt, im kommenden Jahr vorfahren. Entwickler ist wieder einmal Reflections Interactive (Driver , Driv3r ), erscheinen wird Teil vier auf PS2, Xbox und PC.
Ohne auf Details einzugehen, verspricht der Publisher eine erstklassige Gegner-Intelligenz, die heiße Verfolgungsjagden garantieren soll. Schauplatz wird das fotorealistisch dargestellte New York sein, durch das ihr erstmals auch im Internet heizen könnt.

Quelle: Pressemitteilung Atari

Kommentare

McKnochus schrieb am
und was natürlich ein wesentlicher punkt in der pc-version ist: driver4 sollte dann auch nicht mehr diese zuhochgeschraubten anforderungen haben, dennn nicht jeder kann sich einen 4000 athlon leisten, um dann ein game zu spielen, welches auch mit einem 2500 prozessor gelaufen wäre. die ersten beiden driver-teile waren ultimativ, der dritte jedoch (wie schon von allen bemängelt) war keinen kauf wert. ich war so enttäuscht - da müssen sich die entwickler schon was gutes einfallen lassen, um mich wieder auf die rechte straße zu führen.
Max Headroom schrieb am
Driver ist ein Label, das - wenn man es RICHTIG macht - Spass bringt.
Meine Verbesserungswünsche ...
1. ECHTE Gegnerintelligenz. Keine Polygone, die dumm rumstehen und warten, das die Tür aufgeht. Polizeieinheiten sollen sich auch untereinander und am besten auch Bezirkseeise verständigen. Einige fahren dreist rein, andere sollen Abstand wahren und Strassensperren vorziehen. Andere wiederum können eher im Pulk den Spieler einkreisen. Jeder Hollywood-Schinken kriegt sowas laut Drehbuch hin, wieso nicht auch eine KI ? (^,-).
2. Fussgängermissionen sollten bei GTA bleiben. Dort machen sie mehr Sinn. Driver soll das sein, wofür der Name steht ... ein FAHRER, und zwar ein verdammt guter ! Nichts gegen GTA, aber in Driver kann man wesentlich spektakulärere Verfolgungsjagten möglich machen. Driver wirkt realer als das Comic-angelehnte GTA. Dafür glänzt GTA mit eben diesen fantastischen Ballereinlagen, die sind in Driver einfach fehl am Platze.
3. Physik, die REAL wirkt. Nicht nur das Auto soll schaukeln wie echt, nein, die Laternen und kleine Metallhindernisse sollen auch so wirken wie echt. Sprich: Ein Auto wird frontal an einer Laterne stark abgebremst, aber ein LKW soll nicht von 100 auf 0 in 0,1 Sekunde stoppen. Mit genug \"Power\" sollten Hindernisse keine Betonklötze mehr sein. Aber unverwundbar soll der Wagen nun auch nicht werden (^,-).
4. Wieder eine dreckig-gemeine Story. Davon verstehen die Kerle zwar schon genug, was Teil 3 zeigte, nur glänzte sie eher durch Linearität als durch Verzwicktheit. Eine Möglichkeit, die Seiten zu wechseln durch \"nicht annehmen\" einer Mission und/oder Verzweigungen, die ein mehrmaliges durchspielen fördern - das wäre auch nicht schlecht.
Das konsequente ausmerzen dieser \"Bugs\" hätte für mich eine wesentlich höhere Priorität als die Einfuhr neuer \"Features\" wie einen neuen (steuerbaren?) Charakter oder Fahrzeuge. Steht erstmal das fertige und schöne Grundgerüst, könnte man sich dann an die...
Zugangscode schrieb am
Driver geht mir am Ar*** vorbei. Der letzte Teil war entäuschend. Ich denke die vierte Ausgabe wird in Richtung des dritten Teils gehen. Driver 1&2 auf der PsOne haben mir dagegen sehr gut gefallen.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Atari kündigt kurz und knapp das nächste Driver an und will mit dem Titel, wie der Name schon vermuten lässt, im kommenden Jahr vorfahren. Entwickler ist wieder einmal Reflections Interactive (<B>Driver<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=337')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B>, <STRONG>Driv3r </STRONG><A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=4806')"><STRONG><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></STRONG></A>), erscheinen wird Teil vier auf PS2, Xbox und PC.<BR>Ohne auf Details einzugehen, verspricht der Publisher eine erstklassige Gegner-Intelligenz, die heiße Verfolgungsjagden garantieren soll. Schauplatz wird das fotorealistisch dargestellte New York sein, durch das ihr erstmals auch im Internet heizen könnt.<br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=41807" target="_blank">Driver 2006: Internet-Fahrer</a>
schrieb am

Facebook

Google+