Driver: Parallel Lines: Zwei Äras in einem Soundtrack - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Atari (PS2, Xbox) / Ubisoft (Wii, PC)
Release:
04.06.2010
16.03.2006
kein Termin
28.06.2007
20.03.2006
Test: Driver: Parallel Lines
70
Test: Driver: Parallel Lines
72
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Driver: Parallel Lines
73
Test: Driver: Parallel Lines
72
Jetzt kaufen ab 3,93€ bei

Leserwertung: 77% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Driver: Parallel Lines
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Driver 4: ein Soundtrack aus New York

Der neue "Fahrer" wird bekanntlich nicht nur in der Gegenwart unterwegs sein, sondern auch durch das New York des Jahres 1978 heizen und das will natürlich ansprechend untermalt sein. Aus diesem Grund hört ihr in Parallel Lines Musik von heute und aus den Siebzigern. Insgesamt 70 Songs hat Atari lizenziert, u.a. von Blondie, David Bowie, Iggy Pop, WAR, The Temptations, Funkadelic, Marvin Gaye, Parliament oder Average White Band. Seid ihr in unserer Zeit unterwegs, dröhnen hingegen die Roots, LCD Soundsystem, TV on the Radio, Kaiser Chiefs, Secret Machines oder The Dead 60's aus den Boxen. Außerdem wird es exklusive Titel geben, die von Public Enemy, Grandmaster Flash, Suicide, Yeah Yeah Yeahs, Arthur Baker, Mylo, Paul Oakenfold, Lifesavas featuring Vernon Reid sowie den Audio Bullys geschrieben wurden.


Quelle: Pressemitteilung Atari
Driver: Parallel Lines
ab 3,93€ bei

Kommentare

Afrikula schrieb am
Wenn ich an Driver denk oh faeklmsdjgölsk...
Vorallem diese fjsadlksdf oh gott ich fang lieber garnet an...
Also wenn der 4er auch so wird dann verbrenn ich die \"Firma\"...
Ich krieg da scho Störungen...
johndoe-freename-62183 schrieb am
driver 3 fand ich nun auch net wirklich sooo schlecht. es war gute durchschnittskost und ich freue mich auf den 4ten teil der serie. ich denke es wird um einiges besser und der soundtrack verspricht auch einiges. wenn die story geil wird, steht einem kauf nix im wege.
johndoe-freename-74256 schrieb am
was nützt n guter soundtrack wenn das spiel scheiße ist?
driver 3 war total schlecht so beschissen das es verbrannt werden müsse und von teil 2 will ich erst gar nicht anfangen zu reden ...
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Der neue "Fahrer" wird bekanntlich nicht nur in der Gegenwart unterwegs sein, sondern auch durch das New York des Jahres 1978 heizen und das will natürlich ansprechend untermalt sein. Aus diesem Grund hört ihr in Parallel Lines Musik von heute und aus den Siebzigern. Insgesamt 70 Songs hat Atari lizenziert, u.a. von Blondie, David Bowie, Iggy Pop, WAR, The Temptations, Funkadelic, Marvin Gaye, Parliament oder Average White Band. Seid ihr in unserer Zeit unterwegs, dröhnen hingegen die Roots, LCD Soundsystem, TV on the Radio, Kaiser Chiefs, Secret Machines oder The Dead 60's aus den Boxen. Außerdem wird es exklusive Titel geben, die von Public Enemy, Grandmaster Flash, Suicide, Yeah Yeah Yeahs, Arthur Baker, Mylo, Paul Oakenfold, Lifesavas featuring Vernon Reid sowie den Audio Bullys geschrieben wurden.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=51171" target="_blank">Driver: Parallel Lines: Zwei Äras in einem Soundtrack</a>
schrieb am

Facebook

Google+