Call of Duty 3: Planung in vollem Gang - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Treyarch
Publisher: Activision
Release:
07.11.2006
kein Termin
20.11.2006
22.01.2009
30.11.2006
15.03.2009
Test: Call of Duty 3
86

“Aufregender, intensiver, technisch beeindruckender WW2-Shooter in bewährter Serientradition.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Aufregender, intensiver, technisch beeindruckender WW2-Shooter in bewährter Serientradition.”

Test: Call of Duty 3
83

“Aufregender, intensiver, technisch beeindruckender WW2-Shooter in bewährter Serientradition.”

Test: Call of Duty 3
85

“Aufregender, intensiver, technisch beeindruckender WW2-Shooter in bewährter Serientradition.”

Test: Call of Duty 3
58

“Technisch kompetente Fassung, die von der missratenen Steuerung ruiniert wird.”

Test: Call of Duty 3
85

“Aufregender, intensiver, technisch beeindruckender WW2-Shooter in bewährter Serientradition.”

Leserwertung: 83% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty 3 geplant

Die Macher der Call of Duty-Reihe, Infinity Ward, suchen schon jetzt einen Senior Programmer für die dritte Version des preisgekrönten Shooters. Wie auf der Webseite des Entwicklers zu lesen ist, soll die Position für ein noch nicht näher genanntes Spiel sowie die erwähnte Fortsetzung vergeben werden.

Mit einem baldigen Release ist aber nicht zu rechnen: Momentan werkelt man schließlich noch an Call of Duty 2 , das in diesem Jahr veröffentlicht werden soll. Auf welchen Systemen der Nachfolger erscheint, bleibt ebenfalls noch im Dunkeln, die Stellenbeschreibung für beide Titel erwähnt aber PC und Next-Generation-Konsolen.


Kommentare

Flashmann schrieb am
Doch da geht noch was ,Japahner oder mal Deutschland man muss ja nicht immer die guten Spielen.
johndoe-freename-90800 schrieb am
Es ist doch so,wenn ich alleine durch den 2.WK laufe und immer wieder frische teamkameraden dahergelaufen kommen dann brauch ich das game wie n loch im kopf.Da kann auch eine Unrealengine 18 kommen!!!
Da gibts nur n Axlzucken von mir.
Dann warte ich lieber noch 2 Jahre auf S.T.A.L.K.E.R!
derherumtreiber schrieb am
Der zweite teil von call of duty läuft schon garnit richtig bei mir. Und der dritte bestimmt schon garnit. :( . Aber das mit, wenn man auch mal die deutschen spielen könnte, fände ich cool. Einerseits
müssen wir ja auch immer die alliierten spielen und \"uns\" abschiessen :), oder nicht ? Aber trotzdem
freu ich mich auf CoD3. Gruß M.
johndoe-freename-79420 schrieb am
erdfuchs...so wie du das machst kann man jedes spiel schlecht machen...langsam muss ich sagen wirds aba wirklich fad und die idee mal die deutschen spielen zu können find ich sehr gut.
nur das würde sich bestimmt nicht gut verkaufen in ländern wie amerika usw.
johndoe-freename-27664 schrieb am
Oh nein! Bloß kein plattes, eintöniges Call Of Duty mehr. Dieses blöde und stumpfsinnige \"an Hecken entlanglaufen\" auf eingeschränkten Karten und vorher festgelegten Pfaden, um immer wieder das Auftauchen von Gegnern wie in einer Geisterbahn per vorprogrammiertem Trigger auszulösen und kalt machen. Solche Spiele kann ich echt nicht mehr ernstnehmen. Einmal gespielt und ab damit in den Schrank. Die Grafik ist mir da egal. Meine persönliche Meinung, aber Call Of Duty 1, 2 oder 3: Das lässt mich kalt...
schrieb am

Facebook

Google+