Pro Evolution Soccer 5: Ersteindruck frisch von der GC! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sport
Entwickler: Konami Tokyo
Publisher: Konami
Release:
27.10.2005
20.10.2005
24.11.2005
20.10.2005
Test: Pro Evolution Soccer 5
90

“Wenn ihr ein Fußballspiel sucht, das euch nach dem Abpfiff schweißnass und glücklich strahlen lässt, greift ihr zu PES5.”

Test: Pro Evolution Soccer 5
90

“Wenn ihr ein Fußballspiel sucht, das euch nach dem Abpfiff schweißnass und glücklich strahlen lässt, greift ihr zu PES5.”

Test: Pro Evolution Soccer 5
87

“Wenn ihr ein Fußballspiel sucht, das euch nach dem Abpfiff schweißnass und glücklich strahlen lässt, greift ihr zu PES5.”

Test: Pro Evolution Soccer 5
90

“Wenn ihr ein Fußballspiel sucht, das euch nach dem Abpfiff schweißnass und glücklich strahlen lässt, greift ihr zu PES5.”

Leserwertung: 93% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pro Evolution Soccer 5: Ersteindruck!

Weltexklusiv in Leipzig: Konami hat Pro Evolution Soccer 5 zum ersten Mal spielbar auf der Games Convention präsentiert. Und obwohl heute erst Fachbesuchertag ist, sind die sechs Terminals mit den PS2-, Xbox- und PC-Versionen rappelvoll. Kein Wunder, denn der Kick aus Japan begeistert auch dieses Jahr mit einem Spielgefühl, das der Seele des Fußballs wieder ein Stück näher kommt. 

Natürlich haben wir uns ebenfalls ins Getümmel gestürzt und den Ball rollen lassen. Und schon nach wenigen Matches bestätigt sich der ausgezeichnete Ersteindruck, den schon unser Konami-Besuch vor wenigen Wochen hinterließ: Pro Evolution Soccer 5 ist eindeutig auf Platin-Kurs.

Warum sind wir so euphorisch, obwohl die Zuschauerkulisse immer noch mit einem Texturbrei enttäuscht und die Grafik bis auf verbesserte Animationen (Trikots flattern aus der Hose, völlig neue Grätschen, eisiger Atem etc.) keinen Sprung nach vorne macht? Ganz einfach: Die Positionskämpfe, der Körpereinsatz ohne Ball, die Schussphysik und die individuellen Stärken kommen jetzt viel besser zur Geltung. Es wird nicht nur mehr gehalten, gezerrt und geschoben, man muss auch seinen Angriff sowie seine Verteidigung wesentlich besser timen: zu aggressive Doppeldeckung wird schneller abgepfiffen, der Ball verspringt beim sturen Sprint nach vorne.

Die Ballphysik verblüfft nicht nur mit völlig neuen Situationen, wie kerzengeraden Querschlägern und Top-Spin-Volleys, sie ermöglicht auch gefährlichere Schüsse aus der zweiten Reihe. Neu ist, dass man vor dem Anpfiff über Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wind informiert wird. Auch die Menüs wurden entschlackt - alles wirkt übersichtlicher und sauberer.

In Sachen Lizenzen kann Konami zwar noch nicht an EAs Allround-Aufgebot anknüpfen, so dass man in der deutschen Nationalmannschaft z.B. mit "Hulko" statt "Huth" antritt, aber neben den kompletten Ligen von Italien, Spanien und Holland sind auch zehn Spitzenclubs mit allen offiziellen Namen dabei - darunter Chelsea, Arsenal, FC Porto und die Glasgow Rangers.

PES5 erscheint im Oktober für PC, PS2 und Xbox. Unsere ausführliche Vorschau finden Messebesucher bereits heute im frisch gedruckten 4Players-Magazin; die Online-Variante findet ihr nach der Games Convention auch hier bei 4Players.de.

Übrigens könnt ihr in Halle 5 an Stand C42 auch gegen uns kicken und fette Preise abstauben!

Kommentare

johndoe-freename-85959 schrieb am
Ich freue mich riesig darauf. Ich war bis vor einem Jahr noch ein grosser FIFA Fan und wollte von die PES reihe gar nichts hören, wegen den fehlenden Lizenzen.
Dann hab ich es doch mal ausprobiert...Liebe auf den ersten Tor! Unglaublich realistisches Gameplay, jeder angriff, jedes Tor sah anders aus, lustige eigentore usw.
PES5 ist ein muss und nehme gleich paar Tage urlaub...!
Dimi3000 schrieb am
Also ich war voher Fifa Fan und habe mir immer die Serie geholt.Jedes Jahr immer und immer geholt.Als ich ne PS 2 geschenkt bekommen habe,dachte ich,ich könnte mal PSE 4 ausleihen.Wollte mal sehen wie es ist bzw. besser als Fifa oder nicht.Das Gameplay ist aufjedenfall besser und auch andere Features die es bei Fifa nicht so gut sind oder nicht gibt.Alles in einem ich habe mir ne PSE 4 gekauft und die 15 Jahren Karriere gespielt ^^
Fazit: Finde beide Spiele gut.Fifa und PSE sind einzigartig und ich kann mich nicht von den entscheiden welches besser ist.Hauptsache es ist Fussball :)
FUSSBALL FOREVER !!!
johndoe-freename-83039 schrieb am
ich denke bei PES geht es den fans, so denke ich jedenfalls, nicht all zu sehr um die grafik. mir liegt viel mehr am realismus und der wird bei Konami ganz groß geschrieben.
allerdings hast du recht: temp und so wird schon angezeigt bei pes4...also totaler NON-SENSE @ 4players.de
und das gameplay ist dem von fifa weit überlegen.und PES hat fifa schon ÜBERHOLT und ist nicht nur näher gekommen,fifa sieht erst dann wieder nen stich wenn EA bischen realistischer wird und wenn sie endlich lernen gute ideen drinnen zu lassen und schlecht rauszunehmen...denn bisher haben sie es so gemacht dass sie gute ideen verworfen haben und dennoch gute ideen eingebracht haben...ES LEBE PES^^
mfg hendrik
frooosch schrieb am
Also das mit der Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw. gab es doch auch schon bei PES 4...
Das sich grafisch nicht so viel getan hat liegt mit unter daran, dass PES immer noch für die PS2 konzepiert wird und da keine weiten sprünge mehr möglich sind. Das wird sich erst bei PES 6, aber dann sicherlich, ändern, wenn man eine Plattform wie die PS3 zur verfügung hat.
Dennoch bin ich mir sicher, dass PES 5 einen weiteren großen Schritt auf die FIFA-Reihe gut gemacht hat. Also sich zum positiven noch weiter von FIFA entfernt. Ganz einfach deshalb weil bei PES 5 wieder das stimmen wird was das Fussballerherz höher schlgen lässt - Das Gameplay! Das helfen auch keine noch so gute Grafik oder irgendwelche Protz-Lizensen, welche mit zügig erscheinenden Patches eh hinfällig werden.
Ich persönlich kann meine Vorfreude auf PES 5 kaum in worte fassen. Denn auf Grund der äusserst positiven Eindrücke aus PES 3 und 4 ist es für mich ein klares Must have!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Weltexklusiv in Leipzig: Konami hat Pro Evolution Soccer 5 zum ersten Mal spielbar auf der Games Convention präsentiert. Und obwohl heute erst Fachbesuchertag ist, sind die sechs Terminals mit den PS2-, Xbox- und PC-Versionen rappelvoll. Kein Wunder, denn der Kick aus Japan begeistert auch dieses Jahr mit einem Spielgefühl, das der Seele des Fußballs wieder ein Stück näher kommt. <BR><BR>Natürlich haben wir uns ebenfalls ins Getümmel gestürzt und den Ball rollen lassen. Und schon nach wenigen Matches bestätigt sich der ausgezeichnete Ersteindruck, den schon unser Konami-Besuch vor wenigen Wochen hinterließ: Pro Evolution Soccer 5 ist eindeutig auf Platin-Kurs. <BR><BR>Warum sind wir so euphorisch, obwohl die Zuschauerkulisse immer noch mit einem Texturbrei enttäuscht und die Grafik bis auf verbesserte Animationen (Trikots flattern aus der Hose, völlig neue Grätschen, eisiger Atem etc.) keinen Sprung nach vorne macht? Ganz einfach: Die Positionskämpfe, der Körpereinsatz ohne Ball, die Schussphysik und die individuellen Stärken kommen jetzt viel besser zur Geltung. Es wird nicht nur mehr gehalten, gezerrt und geschoben, man muss auch seinen Angriff sowie seine Verteidigung wesentlich besser timen: zu aggressive Doppeldeckung wird schneller abgepfiffen, der Ball verspringt beim sturen Sprint nach vorne.<BR><BR>Die Ballphysik verblüfft nicht nur mit völlig neuen Situationen, wie kerzengeraden Querschlägern und Top-Spin-Volleys, sie ermöglicht auch gefährlichere Schüsse aus der zweiten Reihe. Neu ist, dass man vor dem Anpfiff über Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wind informiert wird. Auch die Menüs wurden entschlackt - alles wirkt übersichtlicher und sauberer.<BR><BR>In Sachen Lizenzen kann Konami zwar noch nicht an EAs Allround-Aufgebot anknüpfen, so dass man in der deutschen Nationalmannschaft z.B. mit "Hulko" statt "Huth" antritt, aber neben den kompletten Ligen von Italien, Spanien und Holland sind auch zehn...
schrieb am

Facebook

Google+