Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware: Awards für Black Ops 2, Assassin's Creed 3 etc. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BIU - Awards für Black Ops 2, Assassin's Creed 3 etc.

Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (Unternehmen) von Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware
Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (Unternehmen) von Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware - Bildquelle: Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware
Call of Duty: Black Ops II hat sich in Deutschland über 500.000 Mal verkauft und daher erhält Publisher Activision vier BIU Sales Awards vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (kurz BIU) und media control GfK verliehen. Für 500.000 verkaufte Exemplare auf unterschiedlichen Plattformen gab es den "Multiplattform Award". Der Shooter konnte sich auf der Xbox 360 und dem PC über 100.000 Mal verkaufen - dafür gibt es jeweils einen BIU Sales Award in Gold. Die Platin-Auszeichnung ergatterte das Spiel von Treyarch für 200.000 verkaufte Games auf der PlayStation 3.

Gut behaupten kann sich ebenfalls Assassin's Creed 3 aus dem Hause Ubisoft: Auf der PlayStation 3 wurden mehr als 200.000 (Platin) und auf der Xbox 360 mehr als 100.000 (Gold) Versionen verkauft. Derweil ist Halo 4 von Microsoft mehr als 100.000 Mal über die Ladentheken gegangen.

Bei Nintendo kann man sich über einen Platin-Award für New Super Mario Bros. 2 auf dem Nintendo 3DS freuen. Last not least wurden folgende Spiele mit dem Gold-Award für über 100.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet: Pokémon Schwarze Edition 2 (NDS), Zumba Fitness 2 (Wii) und Landwirtschafts-Simulator 2013 (PC).

Die Grundlage dieses Preises bilden die von media control GfK GmbH erhobenen Abverkaufszahlen von Spiele-Datenträgern im Handel. Digital verkaufte Spiele (z.B. via Steam) werden allerdings nicht erfasst. "Der Award wird pro Gaming-Plattform vergeben: Für den BIU Gold Award müssen mindestens 100.000, für den BIU Platin Award mindestens 200.000 und für einen BIU Sonderpreis mindestens 500.000 Spiele im deutschen Markt abgesetzt worden sein. Darüber hinaus werden Spiele, die insgesamt 500.000 verkaufte Exemplare auf unterschiedlichen Plattformen erreichen, mit dem BIU Multiplattform Award ausgezeichnet."

Quelle: Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. und media control GfK

Kommentare

-pacman1969- schrieb am
4P|BOT2 hat geschrieben:Call of Duty: Black Ops II hat sich in Deutschland über 500.000 Mal verkauft und daher erhält Publisher Activision vier BIU Sales Awards vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (kurz BIU) und media control GfK verliehen. Für 500.000 verkaufte Exemplare auf unterschiedlichen Plattformen gab es den "Multiplattform Award". Der Shooter konnte sich auf der Xbox 360 und dem PC über 100....Hier geht es zur News Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware: Awards für Black Ops 2, Assassin's Creed 3 etc.

um was gehts denn hier :(
Bedameister schrieb am
Friedstoeren hat geschrieben:aber irgendwie ist es komisch das COD4 nur 100000 mal auf pc, xbox360 und ps3 200000 verkauf wurde sind. also ingesamt 300000 es aber trotzdem ne platin award bekommt. denn sollte es ja bei 500000 geben und selbst wenn sie die wii-u verkäufe dazu zählen brings nicht viel. weil ja nur 50000 verkauft worde sind...
Es hat sich auf dem PC über 100k mal verkauft, ebenso auf der Xbox und auf der PS3 über 200k. Wenn man das zusammen zählt kommt man nur auf 400k aber über 100k kann auch heißen 150k. Wenn man also annimmt dass die Zahlen schon etwas über der angegeben Marke liegen kommt man locker auf über ne halbe Million
Friedstoeren schrieb am
aber irgendwie ist es komisch das COD4 nur 100000 mal auf pc, xbox360 und ps3 200000 verkauf wurde sind. also ingesamt 300000 es aber trotzdem ne platin award bekommt. denn sollte es ja bei 500000 geben und selbst wenn sie die wii-u verkäufe dazu zählen brings nicht viel. weil ja nur 50000 verkauft worde sind...
Bedameister schrieb am
Ash2X hat geschrieben:
Bedameister hat geschrieben:
Luigi_Pizza hat geschrieben:Man verleiht Softwarepreise ohne berücksichtung der digital Verkäufe? 0.O
Die lassen sich ja scheinbar nicht wirklich überprüfen sonst würde man das sicher auch machen
Natürlich lassen sie sich überprüfen...aber ich denke digitale Verkäufe,gerade auf dem PC, können aufgrund der teils eigenen Plattformen (Steam,Origin u.a.) aus Eigentineresse hochgemogelt werden.Man kann aber keine realistischen Zahlen ohne EA oder Valve ermitteln...
Das meinte ich ja damit, dass man sie nicht wirklich überprüfen kann :lol:
Ash2X schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
Luigi_Pizza hat geschrieben:Man verleiht Softwarepreise ohne berücksichtung der digital Verkäufe? 0.O
Die lassen sich ja scheinbar nicht wirklich überprüfen sonst würde man das sicher auch machen
Natürlich lassen sie sich überprüfen...aber ich denke digitale Verkäufe,gerade auf dem PC, können aufgrund der teils eigenen Plattformen (Steam,Origin u.a.) aus Eigentineresse hochgemogelt werden.Man kann aber keine realistischen Zahlen ohne EA oder Valve ermitteln...
schrieb am

Facebook

Google+