Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware: 2014: Mehr Verkaufsauszeichnungen verliehen als in den beiden Vorjahren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware - 2014: Mehr Verkaufsauszeichnungen verliehen als in den beiden Vorjahren

Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (Unternehmen) von Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware
Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (Unternehmen) von Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware - Bildquelle: Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware
Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) vergibt monatlich Auszeichnungen für besonders verkaufsstarke Spiele ("Sales-Awards") und rückblickend stellt der Verband fest, dass im Jahr 2014 mehr Preise verliehen wurden als in den beiden Vorjahren und zwar insgesamt 61. 2012 wurden 50 Awards für die erfolgreichsten Computer- und Videospiele in Deutschland vergeben. Im Jahr 2013 waren es 44 Awards. Die Auszeichnungen basieren auf den Verkaufszahlen der Spiele im Einzelhandel. Digitale Verkäufe werden erst seit Ende 2014 berücksichtigt, sofern der Publisher sie dem Verband meldet.

"Die große Anzahl an Auszeichnung 2014 zeigt: Die Spieler in Deutschland haben vielfältiger gekauft. So gab es zwar weniger Sonderpreise und Multiplattform-Auszeichnungen als in den Vorjahren, dafür aber erhielten mehr Titel Gold- und Platin-Awards", erklärt Dr. Maximilian Schenk, BIU-Geschäftsführer. "2014 gab es für die neuen Spielkonsolen, der PlayStation 4 von Sony, Nintendos Wii U und der Xbox One von Microsoft, eine Vielzahl erfolgreicher Titel, die von den Konsumenten sehr stark nachgefragt wurden."

Insgesamt wurden im Jahr 2014 vergeben:
2 x BIU Sonderpreis
(für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform)
  • FIFA 15 für PlayStation 4
  • Grand Theft Auto 5 für Xbox 360

5 x BIU Multiplattform Award
(für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen)
  • Assassin's Creed Black Flag
  • Battlefield 4
  • Call of Duty Advanced Warfare
  • Call of Duty Ghosts
  • FIFA 15

18 x BIU Sales Award in Platin
(für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform)

36 x BIU Sales Award in Gold
(für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform)

Quelle: BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V.

Kommentare

Freakstyles schrieb am
Für mich ist das einzige was man darin sieht, das der Spielebranche immer mehr bedeutung zugemessen wird wenns ums Geld verdienen geht. Ich finde man sieht es auch an Steam sehr stark, Spiele die vor 4 Jahren noch für 1-2 EUR verscherbelt worden sind, kosten nun wieder 4,99 oder sogar direkt 9,99. Die letzte Weihnachtsaktion war preismäßig ein Witz, aber is ja nich so als ob man das nich schon kennen würde. Anscheinend muss wieder mehr Piraterie in Mode kommen bis die mal wieder auf dem Boden der Realität gelandet sind. Was geht mir diese kapitalistische Wurstspirale auf den Sack .....
ColdFever schrieb am
Was sollte man 2014 auch machen, wenn man Spiele für die neuen Konsolen haben wollte?
2014 war ein mieses Jahr. In der Not frisst der Teufel Fliegen.
Deshalb hat sich vieles auf die "Blockbuster" konzentriert.
Dafür sieht 2015 rosiger aus, es gibt eine große hochwertige Vielfalt. Das wird dann für den BIU bei den Gold- und Platin-Auszeichnngen wohl wieder ein "schlechteres" Jahr...
schrieb am

Facebook

Google+