Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum: Römerklopperei-Remaster: Details und Screenshots

 
Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum
Release:
14.11.2006
29.09.2005
29.09.2005
kein Termin
14.11.2006
kein Termin
kein Termin
Keine Wertung vorhanden
Test: Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum
68
Test: Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum
68
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 26,99€

ab 33,81€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum
Ab 26.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Asterix & Obelix XXL 2 - Römerklopperei-Remaster: Details und Screenshots

Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (Arcade-Action) von Atari / Microïds (Remastered)
Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (Arcade-Action) von Atari / Microïds (Remastered) - Bildquelle: Atari / Microïds (Remastered)
Am 29. November 2018 erscheint bekanntlich die überarbeitete Version des Action-Adventures Asterix & Obelix XXL 2 für PC (nur digital), PlayStation 4, Switch und Xbox One. Passend zu neuen Screenshots (siehe unten) haben die Entwickler auch verraten, welche Verbesserungen sie gegenüber dem Original aus dem Jahr 2005 vorgenommen haben wollen.

Verbesserte Grafik:
  • Neue Texturen und Modelle aller Charaktere und Gegner
  • Neue Texturen und Ausleuchtung der Umgebung

Verbessertes Spielgeschehen:
  • Neues Laden-System für Anpassungen und Upgrades. Die Läden sind über alle sechs Spielwelten verteilt und erlauben es Spielern, die Fähigkeiten der Charaktere mithilfe neuer Techniken, Kombos und Rage-Zuständen zu verbessern - ganz ähnlich eines klassischen Skill-Trees.
  • Kosmischer Schlag und Speisekammer: Zwei neue Fähigkeiten, die Gegnern das Fürchten lehren werden.
  • Lebenspunktebalken-Upgrades: Der Lebenspunktebalken kann im Verlauf des Spiels weiter ausgebaut werden, um ein höheres Maximum an Lebenspunkten zu erhalten.
  • Drei zusätzliche Schwierigkeitslevel: Leicht, Normal und Schwer.

Neu: Herausforderungen
  • Herausforderungen sind auf Kämpfe fokussierte Zusatzmissionen. Ihr Ziel ist es, innerhalb einer festgelegten Zeit so viele Römer wie möglich zu besiegen.
  • Jede der sechs Spielwelten wartet mit zwei, also insgesamt 12 Herausforderungen auf.
  • Der Bronze Rang ist leicht zu erreichen, und eine gute Möglichkeit reichlich Geld zu scheffeln, der Gold-Rang stellt jedoch eine echte Herausforderung für jeden kampferprobten Gallier dar!

Neues Sammelobjekt-System:
  • Versteckte Postkarten: Die Jagd nach den in jedem Level versteckten Postkarten führt den Spieler auf Entdeckungsreise durch das gesamte Spiel.
  • Figuren, nun auch in 3D, können in den Läden freigeschaltet werden.
  • Neues Schnellreise-System: Nachdem ein Level freigeschaltet wurde, können Spieler jederzeit dorthin zurückkehren, um noch fehlende Sammelobjekte aufzustöbern.  

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)

Screenshot - Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum (PS4)


"In Asterix & Obelix XXL2 begeben sich die Spieler an der Seite des unzertrennlichen Duos Asterix und Obelix auf eine actionreiche Reise nach Las Vegum – natürlich in Begleitung ihres treuen vierbeinigen Gefährten Idefix, der seinen Teil dazu beiträgt, den Scharen an römischen Legionären unterwegs kräftig einzuheizen! Dabei können die Spieler frei zwischen den beiden gallischen Helden hin und herwechseln: Asterix kann seinen Zaubertrankvorrat nutzen, um reihenweise feindliche Horden aus den Sandalen zu hauen, und ist agil genug, um mit Leichtigkeit auch noch durch die kleinsten Lücken zu schlüpfen. Obelix steht wiederrum seine legendäre Stärke zur Verfügung, wenn es darum geht, scheinbar unüberwindliche Hindernisse schlagkräftig aus dem Weg zu räumen."

Asterix & Obelix XXL2 wird in zwei Spezialversionen erhältlich sein:
  • Eine Limited Edition, die das Spiel sowie drei Figuren enthält: Asterix, Obelix und Idefix
  • Eine Collector's Edition, die zusätzlich zum Spiel eine exklusive 15 Zentimeter große Asterix-Figur aus Resin, ein T-Shirt in Kindergröße sowie zwei Lithografien
Quelle: astragon Entertainment
Asterix & Obelix XXL 2: Mission Las Vegum
ab 33,81€ bei

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
X5ander hat geschrieben: ?
02.10.2018 13:11
irgendwie hätte ich ja schon mal Lust auf ein Asterix Spiel, durch die ganzen schönen Kindheitserinnerungen. Aber das hier kann man wohl vergessen, wenn ich so den alten Test durchlese. Vielleicht kommt es mal in PS Plus, jedes Geld wäre mir da zu schade.
So schlecht wie im Test beschrieben war's nicht. Mittlerweile isses das vermutlich schon. Ich fand den ersten Teil auch nicht unbedingt besser, die ganzen Videospiel-Anspielungen und der Humor hat dem zweiten Teil gut getan. Der erste war dann doch fast schon zu klassisch: Plus: In beiden Teilen wurden deutsche Billigsprecher aus Frankreich eingesetzt. Im zweiten Teil waren sie aber deutlich routinierter und klangen (mit Ausnahme von Miraculix und Obelix) nicht ganz so schlecht.
Nachtrag: Da fällt mir ein: Die ganzen Anspielungen werden die Kinder heute doch garnicht verstehen. Wer kennt denn bitteschön noch Sam Fisher? Die Mario Sunshine-Anspielung werden die Kiddies auch nicht verstehen. Hurz, 50% Chance, dass sie auch Rayman nicht erkennen werden. In diesem Kontext wäre der Erstling vermutlich echt besser gewesen.
...oder ein Bundle mit beiden Teilen? *keuch*
Antimuffin schrieb am
Verstehe nicht warum nicht der bessere erste Teil remastered wird.
Auf den dritten Teil bin ich allerdings sehr gespannt.
X5ander schrieb am
irgendwie hätte ich ja schon mal Lust auf ein Asterix Spiel, durch die ganzen schönen Kindheitserinnerungen. Aber das hier kann man wohl vergessen, wenn ich so den alten Test durchlese. Vielleicht kommt es mal in PS Plus, jedes Geld wäre mir da zu schade.
Todesglubsch schrieb am
Man kann nicht einfach bei nem PS2-Spiel neue Texturen draufklatschen und Feierabend machen. Das sieht am Ende immer noch wie ein PS2-Spiel aus - nur halt mit neuen Texturen.
Und während sich der Sinn dieser Remaster-Version mir noch erschließt, so weiß ich echt nicht, wieso man hier zwei (2) Limited Editions benötigt. *auf Amazon schielt* Halt, doch, jetzt verstehe ich. Es gibt erstmal keine Standard Edition, sondern nur die Limited mit den Aufstellern. Tja, so kann man auch für nen PS2-Titel erstmal 50? verlangen, ist ja limited. Aber 50? Aufpreis für die Collector's, nur für eine 15 cm Figur, zwei Bildchen und einem potthässlichen T-Shirt in "Kindergröße" (WTF?)... ne Jungs, so wird das nichts.
schrieb am