Supreme Commander: "Zu wenig Speicher für Sequel" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Release:
12.09.2008
13.02.2007
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Supreme Commander
90
Jetzt kaufen ab 7,95€ bei

Leserwertung: 88% [37]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Supreme Commander
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SupCom: "Sequel bräucht mehr Speicher"

In einem Interview mit dem britischen Magazin PC Zone plauderte Chris Taylor über die Möglichkeit einer Fortsetzung zu Supreme Commander . Die könnte noch etwas auf sich warten lassen, denn der Chef von Gas Powered Games würde gerne noch weitere Fraktionen in das Spiel einbinden - das aber setze mehr Speicher voraus.

"Meine Programmierer haben mir erzählt, dass im Falle eines Supreme Commander 2 selbst ein PC mit 4 GB RAM nicht ausreichen würde, um mehr Parteien ins Spiel zu integrieren."

Das sei Wahnsinn, und man müsse sich halt irgendwann überlegen, wie das zu bewerkstelligen sei. Man werde eines Tages in das SupCom-Universum zurückkehren, wisse aber noch nicht, wann das sein könnte, sagt Taylor und meint, dass man ja warten könnte, bis 64-Bit-Prozessoren Standard sind.

Supreme Commander
ab 7,95€ bei

Kommentare

TNT.ungut schrieb am
dazu muss man aber auch sagen, daß supcom sehr sauber und übersichtlich programmiert ist, weswegen es für einen fan auch einfacher ist sich dort einzuarbeiten.
ich wette es gäbe viel mehr fan fixes in videospielen, wenn es auch immer so einfach wäre, immerhin gibt es genug schlimme bugs, die nie behoben wurden, wie z.b. gothic 3. das existiert weiterhin ^^
gracjanski schrieb am
ich find die news auch eher positiv, Viele andere Publisher würden ordentlich Druck ausüben um gleich den nächsten Teil rauszuhauen. Taylor ist eben dafür, erstmal lange abzuwarten und dann den Nachfolger zu veröffentlichen.
Auf der anderen Seite muss ich aber auch zustimmen,d ass Supcom etwas suboptimal programmiert ist. Viel Berechnung hin oder her. Wenn ein Fan einen Patch schreiben muss um etwas zu fixxen, dann wird es schon peinlich.
TNT.ungut schrieb am
warum das denn nicht? es kommt noch ein addon und es wird ja immer noch gepatcht.
ich finde halt nur das du etwas kurzsichtig über die konsequenzen hinwegsiehst. ich wette der publisher würde am liebsten im winter das nächste supcom raushauen, also sei doch froh, daß sich taylor das nochmal überlegt hat und eine fortsetzung auf unbestimmte zeit nach hinten verschiebt.
da kannst du mir doch nicht erzählen, daß dir seine überlegungen nicht recht seien.
und das mit dem absturz war ja bei mir nur wegen der überlastung und nicht wegen dem speicher bug. ich dachte du hättest da auch gemeint, das es deswegen öfters zu abstürzen kommen würde. hab ich mich wohl geirrt :)
n8mahr schrieb am
;) meeensch, leute, genauer lesen!
Absturz bei Rechner mit 4gig Ram und 64 Bit win. Du hast 2gig, also kein Absturz. Nix anderes habe ich gesagt.
Danke, das du meinen Eindruck der Verlangsamung teilst, je nach Karte und spielweise.
Und, nein, ich habe keinen lieblosen Nachfolger gefordert, wo liest du das denn? Lieber weitere Optimierungen des jetzigen supcom. Aber das wirds wohl nicht geben.
TNT.ungut schrieb am
die überlegungen des herrn taylor sind diesbezüglich doch wohl gerechtfertigt. oder ist dir lieber er haue jetzt überstürzt ein weiteres supcom heraus, das dann bei fast niemanden läuft und auch entgegen der tatsache, daß das normale supcom sich immer noch großer beliebtheit erfreut und von daher gar kein so schnelles sequel braucht?
deine absturz schilderungen sind sehr wohl übertrieben. auch bei mir ist supcom bisher ein einziges mal abgegestürzt, und das nicht mal während des regulären spielbetriebs, sondern während eines tests, wo ich mit einem kollegen eine massenschlacht mit über 5000 einheiten hatte, die gleichzeitig kämpften (natürlich gemoddet). erst da stürzten unsere spiele quasi synchron ab und wir beide haben dasselbe system (e6600, 2gig).
es stimmt zwar, daß das spiel bei großer spielerzahl schnell langsam wird und auch die ki dann gerne ihre aussetzer hat, aber den meisten spielen ist das eben nicht so. 10er karten kann man doch alle einwandfrei spielen, auch mit hoher unit cap.
bei 20er karten kann es schon probleme geben, aber dennoch ist auch setons clutch mit 8 mann zu 1000er einheiten limit spielbar. zumal es ja auch immer einheiten gibt, die idle sind und dieses einheiten limit ohnehin nie ausgereizt wird.
wer natürlich die 81er karten mit 8 mann spielt ist selbstverständlich irre. diese seekarte kann man ja immerhin noch mit 2-4 mann spielen, aber die frostmill dingsda ist sowas von sinnlos. nicht mal wegen der technischen mängel, sondern einfach weil eine einheit schon eine gefühlte stunde braucht um von einer basis zur anderen zu laufen.
aber nur weil diese übertriebenen einstellungen technisch nicht oder nur kaum möglich sind, ist es doch nicht falsch, sie nicht ins spiel einzubauen. so bleibt eben noch luft nach oben, man kann viel mehr rumprobieren, als mit irgendwelchen dämlichen restriktionen, mit denen wir seit der vercausalung des videospielmarktes schon genug kastriert bekommen haben.
jetzt kannst du...
schrieb am

Facebook

Google+