Tales of Tamar: Umfangreiches Update - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy
Publisher: 4Players.de
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tales of Tamar: Umfangreiches Update

Umfangreiche Neuerungen und Bugfixes in der Welt von Tales of Tamar .
Alle Neuerungen in der Übersicht:

- bei Neuinstallation wird nun Musik abgespielt
- Pfuschschutz eingebaut
- Pfuschschutz bei der Anmeldung erweitert
- neue Waffen und Rüstungen können nun eingesetzt werden in der Kaserne
- Beim smtp- und pop-server kann man nun auch die Portnummer angeben

Bugfixes:

- Absturz beim Zugholen behoben
- Behebung mehrerer Probleme auf der Karte unter größeren Auflösungen 
als 1024*768
- Behebung vieler Kartenscreen-Abstürze
- Nach dem Speichern, waren die MiniMap und einige Requester nicht 
mehr an richtigen Platz. Gefixt.
- Weitere Fehler bei varibalen Auflösungen >1024*768 behoben
- Bugfix bei der Verwaltung von Städten
- Kartenscreen: Stürzte unter Umständen ab wenn Rohstoffe angezeigt werden.
- diverse Abstürze beim Neuaufbau der Karte behoben.
- Startposition der Karte im HiRES-Modus um zwei X-felder verschoben, 
damit die Hauptstadt mehr mittig erscheint
- Dickes Problem mit dem ersten Kundschafter behoben. Diese wurde nach 
der Anmeldung auf der HiRES-Karte zunächst nicht angezeigt
- Bei der Anmeldung ist der Kundschafter unter HiRES wieder direkt sichtbar
- Bugs bei neuen Waffen und Rüstungen gefixt
- neue Schiffe und Armeen waren auf der Karte in HiRES manchmal nicht zu sehen
- Bugfix bei TCPIP beim Holen von Spielzügen
- Rekrutierungsbug im Kasernenscreen nochmal bearbeitet.
- Bugfix beim löschen von Schiffen, die zu weit herausgefahren sind
- Fehler bei der Anzeige von Handelsverträgen behoben

Und hier gehts wieder direkt zu Tales of Tamar .


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+