Doom - Movie: Sturz in den USA & Start in Deutschland - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: UiP
Publisher: UiP
Release:
27.10.2005
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom - Movie: Besucherzahlen

Rund 140.000 Zuschauer lockte die Doom-Verfilmung (292 Startkopien) am Wochenende in die deutschen Kinos. Damit stieg der Horror-Actionstreifen auf Platz 4 in die Charts ein, hinter Flightplan, Die Legende des Zorro und Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen. Trotz "keiner Jugendfreigabe" ist das Ergebnis ziemlich ernüchternd.

In den USA baute der Film im Vergleich zum vorherigen Wochenende stolze 72,7% ab und spielte 4.228.385 Dollar ein (US-Gesamtergebnis: 23.034.930).


Kommentare

Idun schrieb am
Reno_Raines hat geschrieben:@Idun
Kommste etwa knappe 2 Stunden nicht ohne Kippen aus und ohne essen? Dann möchte ich nicht wissen wieviel Kilo du auf die Wage bringst ;o) Und ein Kinoabend bei kostet bei mir 5-6 Euro, und dafür bekommst du den Film sicher nicht auf DVD, zumindest nicht in den nächsten 3 Jahren.
Übrigens ich weiß ja nicht wo du das her hast aber bei uns im Cinemaxx war der ungeschnitten (stand ja auch auf diversen seiten das er nicht geschnitten wird) und so laut das einem fast schon Blut aus den Ohren geflossen wäre.

Nee, ich komme nur schlecht 2 Stunden ohne Kippen aus und irgendwie gehört ne Pizza zum Filmabend dazu ( Ich wiege auch nur 83kg bei 1,85m Größe ... denke das ist normal ).
Also bei uns bezahlt man schon mal 8? Eintritt, dann ein oder zwei Bier für je 2? und ein Eis, das auch schonmal min. 1? kostet ( Popcorn esse ich nicht, aber würde ja auch nochmal 2-3? kosten).
Macht eine Summe von bummelig 13?, das mal zwei, weil ja die Freundin auch mit muß, wären dann schon 26?.
Dann habe ich den Film genau einmal gesehen...
Die DVD gibt es bei uns im Regelfall für 17? ( nach rund 6 Monaten dann auch schon für unter 10? ), ich kann ihn dann mit unbegrenzt vielen Freunden unbegrenzt oft sehen...
Klarer Sieger: Die DVD.
Technisch gesehen, habe ich durch DTS ES 6.1 und einem 37" Plasmafernseher auch einen klaren Vorteil gegenüber Standart 5.1 Sound und Flimmeroptik im Kino ( ja, ich liebe mein Heimkino ).
Nur die Atmosphäre ist klar besser im Kino ( wenn man schmatzende und quatschende Mitgucker ausklammert ).
Der Film läuft zwar in der US-Fassung, diese wurde aber bereits entschärft. Es ist bereits eine längere ( blutigere ) Fassung auf DVD angekündigt, das ist seit längerem in etlichen Fachmagazinen nachzulesen und es ist ja nicht zum erstem mal, daß auf DVD dann eine "erweiterte" Version des Films auf den Markt kommt ( z.B. King Arthur,...
johndoe470828 schrieb am
@Alpha
Ich z.B. kaufe aber auch lieber DVD\'s statt regelmässig Kino aufzusuchen. Ist einfach ein anderes Gefühl einen Film im Regal stehen zu haben und ihn jederzeit in Top Qualität angucken zu können.

Na DVD\'S kauf ich mir natürlich auch, ist neben zocken mein größtes Hobby. Aber 4-6 Monate auf einen Film warten den ich sehen will....ne, dass kann ich nicht. Da geh ich gerne ins kino, überzeuge mich von dem film und wenn er es wert ist wird er später gekauft. Ob sofort oder erst wenn er günstiger wird entscheidet zu diesem zeitpunkt mein verlangen ihn nochmal zu sehen. Und Doom wird sofort gekauft, am liebsten würd ich ihn direkt nochmal sehen, denn der Film macht einfach nur Spaß.
Reingehen, gehirn abschalten, spaß haben....das ist DOOM!
Reno
johndoe-freename-56165 schrieb am
Ob man ein Spiel/Film mag ist immer eine Geschmackssache.
Doom das Spiel= Waffen sammeln, Monster schnetzeln, Science-Fiction, Effekte.
Doom der Film= Waffen sammeln (BFG*g*), Monster schnetzeln, Science-Fiction, Effekte.
Doom der Film ist KEIN= Komplexer Science-Fiction Film ala Matrix, Liebesfilm, Ideenfilm.
Doom is schnetzeln und der Film setzt das gut um.
Mein Manko ist: Man hätte die original Doom3 Story (Ausgrabungen auf den Mars entdecken ein Tor... Das leider zur Hölle führt) durchaus umsetzen können.
milchi schrieb am
Doom, der Film. Hier scheiden sich sicherlich die Geister.
Ich kann dazu nur sagen, ich war am Sonntag mit meiner Freundin, die noch nie Doom gespielt hat oder überhaupt wußte was Doom ist in diesem Film (was doch die Ankündigung, The Rock Oberkörperfrei zu sehn alles bewirkt :-)).
Wir beide fanden den Film richtig gut. Keine Schnöde \"Ich bau mal 1 Stunde lang Spannung auf, lass alle bis auf den Hauptdarsteller in 5 Minuten abkratzen und er rettet dann in 20 Minuten die Welt\" Story, wie man es von den typischen \"Actionkrachern\" der heutigen Zeit gewöhnt ist, sondern der Film bietet sogar mehr Story als man erwartet, die Action ist gut, die Special Effect.. (Big Fucking Gun :D ) sind auch allererste Sahne.
Einzig fahder Beigeschmack ist, das man kein Hellgate zu Gesicht bekommt (die Soldateneinheit heißt schon Hellfighters...).
Wertung: Absolut sehenswert wenn man auf Action pur steht
XMAN2k5 schrieb am
Ich Fand Ihn \"Geil\"
Die \"Action\" Einfach Herrlich...
Besonders Die \"Ego-Perspektive\" *Leeeecker*
Ihr Erwartet Immer Zu Viel Von Solchen Filmen!
Schraubt Mal Eure, Ey, Der Film Muss Auch Sinn Haben.
Wieso? Das Ist Ein Witziger Film...
Und Ich Konnte, Dort \"DOOM\" Rauserkennen!
Wer Das Nicht Konnte, Der Isch Blind...
Oder Hat Ausversehen \"Kartoffeln\" In De Augen Gestopft.
Naja, Man Muss Halt \"DOOM\" Mögen...
Und Ich Mein Hallo? Wieso Schaut Ihr Ihn Euch An?
Wenn Ihr Sowieso \"DOOM\" Als Spiel Schon \"Shit\" Fandet?
Also, Ich Versteh Euch Nicht...
Naja, Egal...
ENDE
schrieb am

Facebook

Google+