The Outsider: Sollte Bourne-Titel werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Outsider: Sollte Bourne-Titel werden

Neben Elite 4 hatte Frontier mit The Outsider ein weiteres Langzeit-Projekt in der Pipeline. Derzeit ruhen die Arbeiten an dem Open-World-Spiel - David Braben gab sich allerdings stets recht kämpferisch.

Laut Joystiq hatte das Studio knapp drei Jahre mit der Pre-Production von The Outsider verbracht. Der Titel habe dann bei Codemasters Unterschlupf gefunden und sei in die Vollproduktion gegangen. Nach zwei Jahren habe der Publisher aufgrund einer Neuausrichtung dann aber beschlossen, das Projekt nicht mehr zu finanzieren. Ein Jahr lang habe man The Outsider eigenständig weiterentwickelt, um einen neuen Publisher zu finden.

Mitte 2010 habe Frontier dann mit Electronic Arts verhandelt. Statt einer neuen Marke habe man dort aber eher einen Titel haben wollen, der sich die Bourne-Lizenz zu Nutze macht, die man sich ein Jahr zuvor gesichert hatte. Ein Konzepttrailer deutet an, dass die Entwickler wohl durchaus mit einem 'Rebranding' einverstanden gewesen wären - zu einer Einigung kam es aber wohl nicht. Im Frühjahr des vergangenen Jahres hatte EA bereits einen Bourne-Titel einstampfen lassen, der sich bei Starbreeze in der Mache befand.

Insiderangaben zufolge sei The Outsider fast vollständig fertig - einzig Feinschliff, Sprachaufnahmen und Zwischensequenzen hätten gefehlt. Es habe ein interessantes Konzept für Verkleidungen gegeben und wie NPCs auf den Hauptprotagonisten reagieren.

Kommentare

crewmate schrieb am
Das ist der Typ von Elite. David Braben ist unfehlbar.
wenn ernicht gerade Auftragsarbeiten verrrichtet
Serieux hat geschrieben:Kann man hier nicht wie bei dem film iron sky verfahren?
Man richtet ne seite ein, auf der man spenden kann . leute die über 1000 euro spenden dürfen begrenzt einfluss auf die entwicklung nehmen und werden am gewinn beteiligt.
oder nach kostenlosen sprechern in der community suchen
Das Teil heißt Rockethub und hat schon viel gutes getan.
http://www.rockethub.com/
DonJambalaya schrieb am
psyemi hat geschrieben:naja wenn die spiele gut wären würden sie auch veröffentlicht, bei eingestampften titeln hat es auch immer einen grund, vorallem wenn sie schon so weit fortgeschritten sind.
Da die Publisher mittlerweile mehr geld fürs Marketing ausgeben als für die Game- Produktion selber kannst Du Dir denken, wo der Grund liegt.
psyemi schrieb am
naja wenn die spiele gut wären würden sie auch veröffentlicht, bei eingestampften titeln hat es auch immer einen grund, vorallem wenn sie schon so weit fortgeschritten sind.
Serieux schrieb am
Kann man hier nicht wie bei dem film iron sky verfahren?
Man richtet ne seite ein, auf der man spenden kann . leute die über 1000 euro spenden dürfen begrenzt einfluss auf die entwicklung nehmen und werden am gewinn beteiligt.
oder nach kostenlosen sprechern in der community suchen
Blue_Ace schrieb am
Konzept war schon beim ersten Trailer besser als so manches bisher erschienenes Agentenspiel.
schrieb am

Facebook

Google+