Splinter Cell: Double Agent: Kommt erst im September - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Publisher: Ubisoft
Release:
29.10.2009
26.10.2006
07.11.2006
26.10.2006
15.09.2009
15.09.2009
26.10.2006
Test: Splinter Cell: Double Agent
82
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Splinter Cell: Double Agent
80
Test: Splinter Cell: Double Agent
84
Test: Splinter Cell: Double Agent
80
Test: Splinter Cell: Double Agent
68
Test: Splinter Cell: Double Agent
84

Leserwertung: 84% [39]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Splinter Cell: Double Agent
Ab 4.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Splinter Cell: Double Agent erst im September

Schlechte Nachrichten für alle wendehalsigen Schleichfreunde: Laut einer Meldung von Ubisoft verschiebt sich Splinter Cell: Double Agent auf den September - ursprünglich sollte das Game bereits im März erscheinen. Begründet wird die Entscheidung mit Ubisofts Absicht, das Spiel gleichzeitig auf allen Plattformen zu veröffentlichen. Das wäre mit der Xbox360-Version nicht mehr machbar gewesen, weswegen die zusätzliche Zeit jetzt nicht nur in diese Variante, sondern auch zur Verbesserung der anderen Versionen genutzt wird.

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Don. Legend schrieb am
Jo ich glaub scho, dennoch wird es auf der Ps2 kacke denk ich, wie im dreier wo viele Levelabschnitte fehlten
OGRoss schrieb am
Ist es denn sicher dass es auch für die PS2 erscheint, habe nämlich oft gehört, dass die software der Playstation dafür zu veraltet wäre
Balmung schrieb am
Tjo, man muss auch den Vorteil sehen, so kann das Game noch weiter verbessert werden. Jedenfalls lieber so, als auf Teufel kaum raus den Termin halten zu wollen und dann ein versautes Spiel auf den Markt zu bringen.
L1Slayer schrieb am
tja ich bin sicher das das einigen nicht passt und man das spiel desshalb sicher bald im netz findet...
ich weiss auch nicht lernen will man nichtmehr
schrieb am

Facebook

Google+