Deutscher Entwicklerpreis: Dt. Entwicklerpreis 2012: Spec Ops räumt ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: -
Publisher: Aruba Events GmbH
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deutscher Entwicklerpreis 2012: Spec Ops räumt ab

Deutscher Entwicklerpreis (Events) von Aruba Events GmbH
Deutscher Entwicklerpreis (Events) von Aruba Events GmbH - Bildquelle: Aruba Events GmbH
Am gestrigen Abend wurde in Düsseldorf mal wieder der Deutsche Entwicklerpreis verliehe. Die meisten Awards gingen nach Berlin: Spec Ops: The Line bekam insgesamt sechs Trophäen verpasst. Der düstere Yager-Shooter wurde dabei auch als das beste deutsche Spiel des Jahres prämiert. Immerhin drei Preise gingen an Deadalic Entertaiment für Chaos auf Deponia, während die Strategiespielpreis-Abokunden Bluebyte und Related Design für Anno 2070 zwei Mal ausgezeichnet wurden.

Hier die vollständige Übersicht:

Jury-Kategorien:
Bestes Strategiespiel

Anno 2070 (Related Designs / Blue Byte)

Bestes Familienspiel
Chaos auf Deponia (Daedalic Entertainment)

Bestes Jugendspiel
Chaos auf Deponia (Daedalic Entertainment)

Bestes Adventure
Chaos auf Deponia (Daedalic Entertainment)

Bestes Actionspiel
Spec Ops: The Line (Yager Development)

Bestes Rollenspiel
Risen 2 (Piranha Bytes)

Beste Simulation
Remanum (Travian Games GmbH)

Innovationspreis
Articy: Draft (Nevigo)

Förderpreis
Gründerlabore der GDI.Ruhr

Sonderpreis
Trauma (Krystian Majewski)


Akademie-Kategorien:
Bestes Game Design
Anno 2070 (Related Designs / Blue Byte)

Beste Story
Spec Ops: The Line (Yager Development)

Bestes Deutsches Spiel
Spec Ops: The Line (Yager Development)

Beste Grafik
Spec Ops: The Line (Yager Development)

Bestes Konsolenspiel
Spec Ops: The Line (Yager Development)

Bestes Studio
Yager Development

Bestes Kinderspiel
Wimmelburg HD (Die Hobrechts)

Bestes Social Game
The Great Jitters: Haunted Hunt (kunst-stoff)

Bester Sound
Giana Sisters: Twisted Dreams (Black Forest Games)

Bestes Browsergame
Jagged Alliance Online (Cliffhanger Productions)

Bestes Mobile Game
Royal Revolt (Keen Flare)

Bester Publisher
Headup Games

Gameforge Newcomer Award
1. LabRATory (C.O.R.E. /Games Academy)
2. Black Noise (Trouble Maker / M.DH)
3. Farm for your Life (Anneke und Oliver Eberlei


Kommentare

crewmate schrieb am
Skabus hat geschrieben:
MaxxSchmerz hat geschrieben:
DAmado hat geschrieben:Ich lach mich weg. Wie kann man nur die beste Story an Spec Ops: The Line vergeben?

Also ich fand die Story nicht zum lachen. :? Und ja, von den dt. Spielen her hat es nunmal die beste Story. Spiel es mal lieber, bevor du den Mund aufmachst. :roll:

Blödsinn. Mir hat Chaos of Deponia besser gefallen. Zu behaupten, dass der Shooter also die BESTE Story hat, ist genauso ein Quark.
Das es eine gute Story hat will ich mal gar nicht bezweifeln, aber abgesehen davon ist das Spiel doch typischer Mainstream-Schrott. Naja wenigstens hat Chaos of Deponia auch abgeräumt! Aber es steht schon arg um die deutsche Entwicklerszene, wenn allen Ernstes Risen2 das beste RPG sein soll, dass wir Deutschen zustande bekommen haben. Ruckelnde, zuckelnde Flackerorgie und Klischeepiraten...
MfG Ska

Spec Ops Geschichte ist an Joseph Conrads Roman "Heart of Darkness" angelehnt. Auf dem Buch beruht auch "Apokalypse Now". Yagar nahmen den typischen Militärshooter für amerikanische Konservative und Jugendliche mit Allmachtfantasien und lies sie ins offene Messer laufen.
Wenn du eines der beiden Werke kennst kannst du dir das Ausmaß der Geschichte vorstellen. Das Genre hat auch solche Impulse nötig. Es heißt entweder FunFunFun wie in Hard Reset oder Serious Sam BFE oder Michael Bay BangBoom mit Waffenwichsen. Spec Ops bringt eine gewisse Tiefe da mit rein.
Auch in seiner Erzählweise. Das Spiel wird auch durch die Entscheidungen des Spielers vorangeschoben. Und die Entscheidungen haben langwierigere Auswirkungen als zB in Mass Effect 3. Es ist keine Wahl zwischen richtig oder falsch. Es geht nicht um Antwort A) oder Antwort B). Es geht um gezielte Entscheidungen des Spielers durch richtige Gameplay Aktionen.
Shooter...
Pennywise schrieb am
iHatePS3_ hat geschrieben:Zum einen wunderts mich echt, dass die killerspiele aufnehmen ich meine sowas zocken doch nur die zwickauer oder nicht?! :D aber glaub so langsam wirds hier in deutschland....
STORY FÜR SPEC OPS??? :D:D ...da kann man ja auch nem porno nen oscar verleihen "warum liegt hier überhaupt stroh rum? warum hast du ne maske auf? dann blas mir doch einen!"

Bild
Ti.Rocco schrieb am
Zum einen wunderts mich echt, dass die killerspiele aufnehmen ich meine sowas zocken doch nur die zwickauer oder nicht?! :D aber glaub so langsam wirds hier in deutschland....
STORY FÜR SPEC OPS??? :D:D ...da kann man ja auch nem porno nen oscar verleihen "warum liegt hier überhaupt stroh rum? warum hast du ne maske auf? dann blas mir doch einen!"
Oguz-Khan schrieb am
Recht so! Yager sollte eine internationale Shooterkonferenz einberufen, um den Herren (und den wenigen Damen) einmal vorzuführen, wie sich eine anspruchsvolle Erzählung mit bekannter Shootermechanik verbinden lässt. Denn bislang gibt nur der Markt der "Call of Duty" recht, aber dem Brecht wird ob soviel eindimensionaler Stimmungsmache, schlecht! Da kommt ein Titel aus dem Land der Dichter und Denker gerade recht. Und vielleicht färbt etwas davon ja auf die großen ab. Man wird ja noch träumen dürfen.
Bedameister schrieb am
wow verdammt wenig Anno, überrascht mich ein bischen
Ach ja: Daedalic ftw. :tanzen:
schrieb am

Facebook

Google+