Lost Planet: Extreme Condition: Lost Planet: The Movie kommt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
10.01.2007
27.06.2007
29.02.2008
Test: Lost Planet: Extreme Condition
85
Test: Lost Planet: Extreme Condition
85
Test: Lost Planet: Extreme Condition
80
Jetzt kaufen ab 7,99€ bei

Leserwertung: 88% [28]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Capcom: Lost Planet: The Movie kommt

Sensation auf der Capcom-Pressekonferenz: Nicht ein Wort zu Bionic Commando, Street Fighter 4 oder Resident Evil 5 - nach knapp einer Stunde Schlangestehen wirkte das anfangs befremdlich. Stattdessen steht da ein leerer Tisch mit Platz für acht Personen sowie ein grimmig schauender Moderator, der vermutlich abends als Türsteher bei den Ultimate Fighting Championships nebenjobbt. Entsprechend wortkarg seine Ansage: »Unser Highlight ist Lost Planet - The Movie. Bitte begrüßen Sie das Filmteam.«



Unter großem Hallo und Hochjauchz betreten in Spieler- und Cineastenkreisen geschätzte Namen die Bühne: Direktor Avi Arad (ehemals Chef von Marvel Comics, der u.a. Spider-Man produziert hat), Writer David Hayter (der u.a. die Story für X-Men 2 geschrieben hat, Videospielern aber vielmehr als die englische Stimme von Solid Snake  bekannt ist - und seine Ansprache dementsprechend mit einem snakig-rauchig-knarzigen »Hello!« begann, was die anwesenden MGS-Fans zu Begeisterungsstürmen animierte), Producer Ari Arad (der als Produzent bereits für Comic-Verfilmungen wie Ghost Rider, Iron Man oder The Incredible Hulk verantwortlich zeichnete), Keiji Inafune (u.a. Erfinder von Mega Man und Producer von Lost Planet), Haruhiro Tsujimoto (President & Chief Operating Officer von Capcom) sowie weitere wichtige Menschen des finanziellen Hintergrunds nebst einem Simultan-Dolmetscher.

Es wurden viele salbende Worte gewählt, auch und gerade von Avi Arad: Lost Planet sei schon aufgrund des Namens ein »Instant Classic«, es sei verblüffend einfach gewesen, den Film bei den Geldgebern (vertrieben wird der Film von Warner Bros.) durchzuboxen. Es war von Anfang an erklärtes Ziel der Spieldesigner, ein Game zu schaffen, das gut genug für einen Hollywood-Film sei. Und so soll Lost Planet - The Movie all das beinhalten, was auch das Spiel auszeichnet: Zerstörte Städte, eine wilde Eiswelt, einen tragischen Helden, Romantik, gigantische Feinde - und sehr große Roboter; etwas, das mit einem Augenzwinkern bemerkt wurde, worin japanische Designer verdammt gut seien. Das Entwicklerteam von Capcom soll sehr eng in die Filmproduktion eingebunden sein, allerdings gibt es bislang keine weiteren Details.



Der Streifen soll frühestens 2011 in die Kinos kommen, wer mitspielt, steht noch nicht fest - allerdings wurde bereits angedeutet, dass Lost Planet nur der Anfang sei. Möglicherweise gäbe es in Zukunft noch mehr Zelluloid-Umsetzungen von Capcom-Material, was natürlich Platz für Spekulationen offen lässt: Resident Evil? Bionic Commando? Mega Man? Final Fight? Ein neuer Street Fighter-Versuch? Nichts Genaues weiß man nicht. Eine verdammt coole Ankündigung ist es trotzdem - ganz besonders, da nirgends der Name Uwe Boll erwähnt wurde.


Lost Planet: Extreme Condition
ab 7,99€ bei

Kommentare

Bright-Warrior schrieb am
Ich bin mir irgendwie nicht so sicher, was ich davon halten soll: Auf der einen Seite bin ich grundsätzlich gegen Spielverfilmungen, weil das MEISTENS (nicht immer) nur Geldmacherei mit einem Namen ist, der bei Zockern sehr bekannt ist. Andereseits hat Lost Planet tatsächlich Potential, was einen guten Film angeht. Es gibt eigentlich alles, was einen guten Action Film ausmacht und das sogar noch in einer Schneeumgebung!
Ich bin gespannt was Capcom daraus macht!
johndoe478604#4 schrieb am
Writer David Hayter (der u.a. die Story für X-Men 2 geschrieben hat, Videospielern aber vielmehr als die englische Stimme von Solid Snake bekannt ist - und seine Ansprache dementsprechend mit einem snakig-rauchig-knarzigen »Hello!« begann, was die anwesenden MGS-Fans zu Begeisterungsstürmen animierte)
Da hab' ich was verpasst.
Kann man die PK irgendwo nachholen?
omg-its-style schrieb am
toll wäre auch, wenn man nicht ständig, wenn es um eine spieleverfilmung geht den namen uwe boll lesen müsste. :roll:
johndoe731183 schrieb am
Und das war schon alles? Ein Film wird angekündigt? Auf einer Spielemesse? *gähn*
schrieb am

Facebook

Google+