Two Worlds: Kommt am 7. März 2007 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Reality Pump
Publisher: Zuxxez
Release:
31.08.2007
15.05.2009
Test: Two Worlds
64

“Auf der Xbox 360 wirkt Two Worlds einfach technisch veraltet. ”

Test: Two Worlds
78

“Pompöse Kulisse, herrlich freie Karriere und viel Action - leider mit einigen ärgerlichen Fehlern.”

Leserwertung: 73% [46]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Two Worlds
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Two Worlds kommt am 7. März 2007

Wie Zuxxez meldet, kommt das eigentlich für Ende dieses Jahres geplante 3D-Rollenspiel Two Worlds erst am 7. März 2007 zeitgleich für PC und Xbox 360 in den Handel. Dazu der Publisher:

"Wir haben uns entschlossen, den Entwicklern [Reality Pump (Earth 2160); Anm. d. Red.] noch ein paar Wochen zusätzlich für das Fein-Tuning zu geben, damit unser Titel ein rundum gelungener Rollenspiel-Spaß wird. Wir sind fest davon überzeugt, mit "Two Worlds" die Träume von Rollenspielern weltweit erfüllen zu können."

Unseren Ersteindruck findet ihr in der Vorschau.

Kommentare

andreasg schrieb am
arvid [I] hat geschrieben: Ich freue mich sehr auf Two Worlds und habe mir schon für Mitte März extra eine Woche Urlaub genommen. 8)
Ich freu auch auf das Spiel. Werde aber trotzdem erst mehrere Reviews abwarten, bevor es zu einem eventuellen Kauf kommt.
Die nicht mitlevelenden Gegner sind für mich ganz klar ein Riesenpluspunkt für Two Worlds.
Oblivion hats eingeführt, Gothic 3 nachgemacht, Two worlds schaffts wieder ab. :wink:
arvid [I] schrieb am
Ich finde die Entscheidung des Vertriebs von Two Worlds richtig gut.
Das zeigt jetzt mal - eventuell sogar deswegen marketingmäßig absichtlich offengelegt -, dass sich Publisher nicht an Verträge mit den Entwicklern hinsichtlich des Fertigstellungstermins eiskalt halten müssen, sondern auch in ihrer Verantwortung eines fertigen und funktionierenden Produktes durchaus finanziellen Spielraum haben. (Schlechtbeispiel: G³-Mist.)
Ich freue mich sehr auf Two Worlds und habe mir schon für Mitte März extra eine Woche Urlaub genommen. 8)
johndoe-freename-103381 schrieb am
Hotohori hat geschrieben:Es ist natürlich immer eine Frage des Mods ob dieser Sinn macht oder nicht. Ein Mod der klare Fehler ausbügelt ist völlig ok, auch einer der grafische Defizite wett macht ist noch ok. Nur wenn es um Mods geht die dann auch noch ins Gameplay eingreifen oder gar die ganze Objekte und Texturen durch komplett andere austauschen wird es kritisch, dann hängt das wirklich von Mod zu Mod ab, ob sowas sinnvoll ist oder nicht.
Bei GTA gibt es ja solche Mods, in denen plötzlich deutsche Polizeiautos rumfahren oder Autos durch andere Modelle ausgetauscht werden. Das fand ich das erste mal noch witzig, aber es ist doch sehr kritisch, weil es das Flair des Spiels verändert und aus dem Spiel etwas anderes macht, als sich die Entwickler gedacht haben.
Komplettmods, die das ganze Spiel ändern, sind wieder was anderes, da gibt es durchaus einige interessante und daraus sind ja auch schon ganze Spiele entstanden. Das berühmteste kennt ja Jeder: CS.
@stridermod: wer ein Domainname als Nickname nimmt, sollte besser ruhig sein, wenn er Andere als dumm bezeichnet. Abgesehen davon, dass Deine Beiträge bisher eh nur Müll waren.
Um zu Two Worlds zurück zu kommen: grafisch sieht das Spiel ja schon mal nicht schlecht aus, mal gespannt ob es das auch in der finalen Version so halten kann.
OK du bist auch dumm und spiesig.
Balmung schrieb am
Also ich finde solche Texturepacks eigentlich ganz nützlich, wenn man das Spiel später mal noch mal spielen will, inzwischen einen besseren PC besitzt und das Spiel im Original inzwischen etwas zu schwache Texturen zeigt. Sozusagen um das Spiel etwas aufzumöbeln.
Natürlich sollte das dann aber schon qualitativ gute Texturen sein, inzwischen kann ja langsam jeder Depp solche Mods selbst machen und dementsprechend viel Schrott gibt es zwischen den wirklich guten und brauchbaren.
schrieb am

Facebook

Google+