Crysis: PS3 ja, Xbox 360 nein? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Crytek Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.10.2011
15.04.2010
04.10.2011
Test: Crysis
76
Test: Crysis
87
Test: Crysis
76
Jetzt kaufen ab 11,18€ bei

Leserwertung: 86% [140]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Crysis
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crysis: PS3 ja, Xbox 360 nein?

Laut Gamesradar.com will man von einer studionahen Quelle erfahren haben, dass man bei Crytek momentan tatsächlich an einer PS3-Version des Shooters Crysis arbeitet. Dabei soll die Umsetzung für Sonys Konsole mit einigen Extras aufwarten können und quasi ein Crysis 1,5 werden.

Überraschenderweise soll es wohl keine Umsetzung für die XBox 360 geben, weil diese technisch nicht dazu in der Lage sei.  


Crysis
ab 11,18€ bei

Kommentare

Darkshock schrieb am
TGfkaTRichter hat geschrieben:
Darkshock hat geschrieben:Schade das wegen Mutmaßungen alle Fanboys ausrasten
Schade, dass die sich seit zwei Monaten schon wieder alle beruhigt hatten.
Jaja ich sollte aufmerksamer sein...Verdammt...sorry...
johndoe869725 schrieb am
Darkshock hat geschrieben:Schade das wegen Mutmaßungen alle Fanboys ausrasten
Schade, dass die sich seit zwei Monaten schon wieder alle beruhigt hatten.
Darkshock schrieb am
Schade das wegen Mutmaßungen alle Fanboys ausrasten
Walter Skinner schrieb am
Hab ich doch oben geschrieben: "So eine Grafik inklusive Bump Mapping hätte man frühestens in der heutigen Generation erwartet."
Sicher war die Grafik nicht perfekt, aber den meisten Testern und Spielern blieb in den ersten Minuten der Mund offen stehen. Deswegen bin ich sehr gespannt, wie PS3-Spiele wohl aussehen können - wenn die Programmierer einmal lernen mit der Hardware umzugehen..
Knabbel schrieb am
Walter Skinner hat geschrieben:Crysis ist rein technisch gesehen weder auf der Xbox 360, noch auf der Playstation 3 realisierbar. Wer sich auch nur ein wenig mit Hardware auskennt kann das nicht verleugnen. Alleine der begrenzte Speicher wäre ein unüberwindbares Hinderniss, welches wieder für Abstriche sorgen würde. Das heißt natürlich nicht, dass eine Portierung ein schlechtes Spiel wäre. Ganz im Gegenteil, man könnte mit einer wirklich guten Umsetzung sogar ein fantastisches Spiel erschaffen. Die Grundvorraussetzungen wären gegeben. Allerdings bleibt nach Far Cry eher die Frage offen, welcher Firma eine Portierung vor die Nase gesetzt wird.
Man muss den Tatsachen in die Augen blicken: Die PS3 hat viel Power, jedoch spiegelt sich das derzeit noch in fast keinem Spiel wieder (Uncharted ist sehr gut, aber eben die Ausnahme), weil die Developer Schwierigkeiten mit der Hardware haben. Die Orange Box ist ein mittelschwerer Unfall, das Spiel lief auf meinem Rechner vor Jahren besser als die PS3-Version heute. Und dafür Geld bezahlen? Ich meine, wie könnte ein auf die PS3 optimiertes Half Life 2 aussehen? Wahrscheinlich 3 mal besser als jetzt. Deswegen ist eine reine 360-Version durchaus denkbar. Denn das Spiel lebt von der tollen Grafik und der Atmosphäre (KI und Physik lassen wir jetzt mal), da hat die 360 derzeit die Nase klar vorne. Eine schlechte Umsetzung für die PS3 würde doch noch viel mehr Öl ins Feuer gießen und die Schreie wären laut wie nie.
Ich bin wirklich sehr gespannt, wie die Geschichte mit Crysis auf den Konsolen weiter geht, ich wäre von einem positiven Ausgang sehr überrascht. Eines der wenigen Beispiele, das so einen hatte: Chronicles of Riddick auf der guten alten Xbox - so eine Grafik inkl. Bump-Mapping hätte man frühestens in der heutigen Generation erwartet.
Riddick hatte doch Bump Mapping oder wie soll ich das verstehen? Es bestand quasi nur aus Bump Mapping da war wirklich jede...
schrieb am

Facebook

Google+