Assassin's Creed: Ubi weiter auf Käferjagd - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
08.10.2009
10.04.2008
04.09.2008
kein Termin
Test: Assassin's Creed
85

“Beeindruckende Kulissen und eine packende Inszenierung gepaart mit solider Spielmechanik”

Test: Assassin's Creed
85

“Auch auf dem PC ist der mittelalterliche Assassine ein dramaturgisches Kunstwerk mit kleinen spieltechnischen Schwächen.”

Test: Assassin's Creed
84

“Inhaltsgleich zur 360-Variante sorgt die Summe der grafischen Unzulänglichkeiten für deutliche Abzüge in der B-Note”

 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 85% [136]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Käferjagd

Hatten gelegentliche Abstürze schon für Unmut bei Käufern der PS3-Fassung von Assassin's Creed gesorgt, scheint Altair auch noch von anderen Problemchen geplagt zu sein. Laut PopularMechanics kann es gelegentlich vorkommen, dass der Meuchelmörder während eines Sprungs mitten in der Luft einfriert und sich dann nicht mehr dazu überreden lässt, sich in irgendeiner Form weiterzubewegen. Tritt der Bug auf, bleibt nur noch der Griff zum Reset-Knopf der Konsole.

Auch gebe es noch andere Probleme wie gelegentliche Fehler in der Kollisionsabfrage. Laut Ubisofts Community-Manager Michael Beadle schaut man sich derzeit das Phänomen genauer an, sei sich aber noch nicht sicher, was die Ursache des Problems sein könnte.

Vorerst empfiehlt der Publisher den Spielern, das automatische Einloggen im PlayStation Network in den Systemeinstellungen auszuschalten - dies hätte bei vielen Nutzen geholfen. Im Falle von PopularMechanics trat der Fehler allerdings auch nach dem Deaktivieren des Auto-Logons auf.

Quelle: Wired

Kommentare

nieuke schrieb am
Ich denke das ist wirklich weit hergeholt. :) Durch die ähnlichen Entwicklungsgrundlagen von PC und XBox360 (z.B. XNA) und die größere Erfahrung der Entwickler mit diesen Werkzeugen läuft die Produktion hier besser.
Dass die Entwicklung auf der PS3 momentan noch teurer ist hat verschiedene Gründe. Einer ist jedenfalls die Architektur der Konsole und der neuen Programmierung der Komponenten. Nicht umsonst bemüht sich Sony die DevKits leichter für Entwickler zugängig zu machen. Das auf der PS3 technisch hochwertige Spiele entwickelt werden können wurde ja bereits bewiesen.
Bei AC musste unbedingt ein zeitgleicher Release auf beiden Konsolen von den Entwicklern eingehalten werden. Der doch recht zeitnah veröffentliche Patch lässt darauf schließen, dass die Probleme vor dem Release bekannt waren. Nun kann man auf den nächsten warten, in der Hoffnung, dass Ubisoft bessere Qualität als Konami abliefert. Aber das ist ein anderes leidiges Thema.
Balmung schrieb am
Hm, da man ja bisher nur von Problemen der PS3 Version las, könnte man jetzt ganz fies sein und das damit begründen, dass die PS3 ja grundsätzlich immer mit Festplatte ausgeliefert wird und somit Jeder patchen kann, der online ist. Wie PC Spieler eben auch. Bei der XBox360 gibts aber auch User ohne Festplatte, da ist das Patchen dann nicht so ohne weiteres möglich. Vielleicht denkt sich ja da so mancher Publisher die XBox360 Version muss Bug freier auf den Markt kommen als die PS3 Version.
Klingt weit hergeholt, aber ob da wirklich nichts dran ist? Die Entwicklung für PS3 soll ja eh teurer sein als für XBox360, vielleicht geht das auf XBox360 gesparte Geld in die Testabteilung.
ChriZ_d3luXe schrieb am
Am Blu-ray-Standard wird es wohl weniger liegen, als viel mehr an der schon immer etwas schwierigen Programmierung.
TGfkaTRichter hat geschrieben:Wenn man sich aber ansieht, wie in diversen Foren darauf reagiert wird, wenn ein Spiel zweckes Qualitätssicherung verschoben wird, scheinen das viele Spieler genau so zu wollen. Getreu dem Motto: Lieber jetzt und buggy, als in zwei Monaten und wirklich fertig.

Du hast ja so Recht - völlig unverständlich, aber genau so läuft es ab, wenn ein Spiel verschoben wird. :Spuckrechts::Spucklinks:
MJSpawn schrieb am
Das spiel ist gut und auf X-Box 360 hatte ich keine
Probleme kann nur an der Ps3 ligen denn Blu-Re Least sich schwer Programmieren ander kann ich mir das nicht Vorstellen kann mich auch Täuschen. :? :? :? :twisted:
Metalsplitter schrieb am
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wir bekommen doch nur Spiele mit mehr Bugs, weil die Entwickler immer weniger Zeit zur Programmierung haben.
Außerdem hatte ich mal ein Seminar über agile Prozesse, in dem sehr gut veranschaulicht wurde, dass die meisten Softwarefirmen noch nach dem alten Flussdiagramm arbeiten anstatt agil.
Ich bin zwar nur ein Kaufmann, aber für mich war der Kurs sehr interessant, da agile Softwareentwicklung vom Prozess wirklich eine enorme Verbesserung darstellt.
Aber lt. Wiki benutzten im Jahre 2005 nur 14% die Zuhilfenahme von agilen Prozessen.
Ich komme aus einer Softwarefirma und erst jetzt wird dieser Prozess bei uns eingeführt.
Hoffentlich folgen bald noch mehr Firmen um die Bugs merklich zu reduzieren.
Hier noch ein Eintrag von Wiki, falls es jemanden interessiert:
http://de.wikipedia.org/wiki/Agile_Softwareentwicklung
schrieb am

Facebook

Google+