Colin McRae: DiRT: Colin McRae verstorben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Release:
15.06.2007
15.07.2090
31.03.2009
kein Termin
Test: Colin McRae: DiRT
84

“DIRT ist mehr Arcade als Simulation. Wer sich damit abfinden und auf direkte Online-Duelle verzichten kann, bekommt ein klasse Rallye-Spiel.”

Test: Colin McRae: DiRT
84

“DIRT ist mehr Arcade als Simulation. Wer sich damit abfinden und auf direkte Online-Duelle verzichten kann, bekommt ein klasse Rallye-Spiel.”

Test: Colin McRae: DiRT
84

“DIRT ist mehr Arcade als Simulation. Wer sich damit abfinden und auf direkte Online-Duelle verzichten kann, bekommt ein klasse Rallye-Spiel.”

 
Keine Wertung vorhanden

“DIRT ist mehr Arcade als Simulation. Wer sich damit abfinden und auf direkte Online-Duelle verzichten kann, bekommt ein klasse Rallye-Spiel.”

Leserwertung: 83% [23]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Colin McRae verstorben

Rallye-Fahrer leben gefährlich, mit Höchstgeschwindigkeit rasen sie über die unwirtlichsten Pisten, immer in Millimeternähe zur Klippe - umso trauriger ist es, wenn sie der Tod außerhalb ihres Cockpits ereilt: Vor knapp drei Jahren starb Richard Burns an einem Gehirntumor (wir berichteten), dieses Wochenende endete ein Helikopterabsturz für den ehemaligen Rallye-Weltmeister und Star vieler hervorragender Spiele Colin McRae tödlich. McRae, ein leidenschaftlicher Hobbypilot, saß selbst am Steuer seines Hubschraubers, als er kurz vor dem Landeanflug die Kontrolle darüber verlor. Besonders tragisch: Sein fünfjähriger Sohn sowie ein Freund samt Nachwuchs fanden ebenfalls an Bord der Maschine den Tod. Auf McRaes offizieller Website findet sich ein Statement seiner Familie.

Kommentare

Balmung schrieb am
Also wer da den Sarkasmus nicht raushört dem ist echt nicht mehr zu helfen. Würde er so denken, wie Ehln es verstanden haben will, dann hätte er wohl kaum mit der Satzergänzung die Anderen erwähnt, die dabei auch ums Leben kamen.
Pennywise schrieb am
Das war Sarkastisch gemeint und hat genau das ausgedrückt was du beschrieben hast.
Schließlich gibts genug Abschaum der wirklich so denkt...
Ehln schrieb am
TNT.sf hat geschrieben:und der gleichaltrige freund des sohnes. das ist wirklich hart, aber auch egal. die sind ja nicht prominent.

Du bist aber auch nicht grad über deinen Intelligenzschatten gesprungen kann das sein?
Was macht ein Leben wertloser nur weil ihn keiner kennt? Ist es dann für die Verstorbenen weniger schlimm? "Och macht ja nix das ich gestorben bin, aber für den Collin ists schlimmer."? Dann trauerst du wahrscheinlech mehr um ihn wie wenn deine Mutter stirbt oder? Sie ist ja auch nicht prominent.
johndoe137077 schrieb am
dummes Geschwätz von Leuten, die sich nicht mit dem Thema befassen.
DanVanDyk schrieb am
hört sich blöde an aber ist so - wenn wir sterben steht das nirgends in den zeitschriften obwohl wir liebe menschen sind bzw waren. also meine meinung : er ist auch nur ein mensch
schrieb am

Facebook

Google+