Grand Theft Auto 4: PC-Umsetzung im Herbst? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Publisher: Take 2
Release:
29.10.2010
29.10.2010
29.10.2010
Test: Grand Theft Auto 4
94

“GTA 4 bietet eine perfekt durchgestylte, beeindruckende Welt, einen beispiellosen Atmosphäre-Overkill. Ein Action-Meilenstein!”

Test: Grand Theft Auto 4
92

“Die PC-Version ist spielerisch zur Konsole identisch und damit brillant - kommt aber mit einigen nervenden Macken daher.”

Test: Grand Theft Auto 4
94

“GTA 4 bietet eine perfekt durchgestylte, beeindruckende Welt, einen beispiellosen Atmosphäre-Overkill. Ein Action-Meilenstein!”

Leserwertung: 84% [314]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 4
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GTA IV: Gerüchte über PC-Umsetzung

Grand Theft Auto 4 (Action) von Take 2
Grand Theft Auto 4 (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Bisher hatte Rockstar Grand Theft Auto IV nur für Xbox 360 und PlayStation 3 angekündigt. Eine PC-Umsetzung wurde nicht erwähnt, bis dato aber auch nicht definitiv ausgeschlossen. Für die vergangenen drei GTA-Spiele galt immerhin: Diese erschienen zuerst auf einer Konsole (PS2), schafften jedoch später auch den Sprung auf den PC.

Die französische Webseite JeuxPo will nun aus internen, allerdings nicht näher spezifizierten Handelsangaben erfahren haben, dass auch GTA IV den Weg seiner Vorgänger gehen könnte. Demzufolge soll sich Niko Bellic im Oktober auch auf dem PC blicken lassen. Sollte es bei Take-Two tatsächlich derartige Pläne geben, so dürfte eine offizielle Ankündigung wohl erst nach der Veröffentlichung der Konsolenfassungen (29. April) erfolgen.

Quelle: Bluesnews

Kommentare

TNT.ungut schrieb am
aber doch nicht wegen der raubkopien. die konsolen sind wegen ihrer einfachen bedienbarkeit im trend und aufgrund der steigenden entwicklungskosten ist es nunmal finanziell besser für eine möglichst große hardware basis zu entwickeln, als für ein system, mit dem man nicht mal mit einem großteil der nutzerbasis den break even reinbekommen würde.
meine fresse wieder, da hatten wir die ganzen letzten wochen wieder dieses dämliche thema durchgekaut und die wirkungen von raubkopien und den umstand des heutigen videospielmarkts beschrieben und jetzt kommt sogar schon jemand von 4p vorbei und macht mal einen auf lernbefreit.
intelligent muss man heutzutage natürlich auch nicht mehr sein, sonst könnte man ja selbst mal logische rückschlüsse fassen.
4P|Robert schrieb am
Es ist aber auf Konsolen deutlich schwerer das System zu umgehen weshalb sich eben der Trend abgezeichnet hat primär für Konsolen zu entwickeln weil da einfach das meiste Geld wieder zurückkommt.
Ich bin auch der Meinung das sich das so fortsetzen wird.
TNT.ungut schrieb am
wirklich, das ist einfach naiv. es gibt keinen 100% prozent sicheren kopierschutz, nicht mal die konsolen kriegen so etwas hin.
Elite_Warrior schrieb am
GTA-Fan hat geschrieben:
Steam ist wohl momentan die einzig probate Methode für einen annähernd 100%igen Kopierschutz. Daher würde ich es sogar verstehen, wenn GTA sich diesem Konsortium anschließt.
Oh nein Steam ist NICHT 100% sicher^^. ,, habe selber einige Erfahrung''
GTA-Fan schrieb am
Warum Dezember am wahrscheinlichsten ?
Punkt 1: Die Releasezwischenräume waren bei den Vorgängern immer im Bereich 6-8 Monate. Und da bei 8 Monaten der Dezember in Frage kommt und Take2 sicher auf einen zusätzlichen Boom im Weihnachtsgeschäft setzt halte ich, sofern man überhaupt davon ausgehen kann, daß das Game auf dem PC erscheint den Dezember für den plausibelsten Zeitpunkt.
Aber solange sich Rockstar und/oder Take2 noch nicht zum Thema PC-Release geäußert haben, bleiben es Spekulationen, so sehr ich auch auf die PC-Portierung hoffe. Auch wenn es bereits jetzt im Internet Spekulationen bezüglich des Releases von Oktober 2008 bis Januar 2009 gibt. Momentan gibt es auch keine Bestätigung, daß es für den PC erscheint, auch wenn ein Typ einen angeblichen GTA4-Link in der Rubrik PC-Games bei Take2 gefunden haben will.
Das Problem bei GTA ist wohl, daß sich leider ein Großteil das Game "illegal" besorgt und Take2 hier Umsatzeinbußen fürchtet. Daher bisher vermutlich keine Stellungnahme.
Steam ist wohl momentan die einzig probate Methode für einen annähernd 100%igen Kopierschutz. Daher würde ich es sogar verstehen, wenn GTA sich diesem Konsortium anschließt.
schrieb am

Facebook

Google+