Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Publisher: Take 2
Release:
29.10.2010
29.10.2010
29.10.2010
Test: Grand Theft Auto 4
94
Test: Grand Theft Auto 4
92
Test: Grand Theft Auto 4
94

Leserwertung: 84% [314]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 4
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GTA IV: Ein "echtes Next-Gen-Spiel"

Grand Theft Auto 4 (Action) von Take 2
Grand Theft Auto 4 (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Die Veröffentlichung des zweiten Trailers von Grand Theft Auto IV steht demnächst an, die Kollegen von Yahoo! Games plauderten kurz vorher nochmal mit Dan Houser. Gefragt, was den Titel denn von anderen Spielen abheben würde, antwortet der Vizepräsident der Kreativabteilung Rockstars, dass man nie zuvor eine derart realistische und lebendige Welt gesehen habe. Dabei soll sich die Story wesentlich an den Entscheidungen, die der Spieler trifft, orientieren.

Rockstar will nicht weniger als "den besten Krimi des 21. Jahrhunderts" erzählen, lässt Houser weiter verlauten. Dabei werde man die speziellen Möglichkeiten des Mediums, eine Geschichte zu präsentieren, besser nutzen als bisher. Das Erkunden einer Welt auf eigene Faust, die Freiheit dabei zu bestimmen, wie und wie schnell man dabei vorgeht, sei es, was Videospiele von Büchern oder Filmen unterscheide. Der wichtigste Charakter eines jeden GTA-Spiels, so Houser, sei somit auch die Stadt bzw. die Spielwelt - nicht der Hauptprotagonist.

Generell habe man neben der Technik auch Storytelling und Gamedesign weiterentwickelt - im Gegensatz zu vielen anderen Spielen, die es bisher auf den neuen Konsolen gegeben hat, sei GTA IV definitiv nicht mit der vorherigen Hardwaregeneration realisierbar gewesen.

Am Ende des Interview gibt es übrigens auch noch zwei frische Screenshots zu sehen.

Kommentare

Knabbel schrieb am
@Spunior
GTA ist aber nunmal einfach so. Ich hoffe es wird wieder ein bichen mehr Geschichte einfließen wie in Vice City, San Andreas war zwar geil hat Story Technisch ab der zweiten Stadt ziemlich nachgelassen. Hoffe die Atmosphre wird auch richtig düster und dreckig wie in Mafia damals und nicht so komisch wie in San Andrea(was nicht schlecht ist aber wiederholungen sind doof)
Ausserdem is es bei Spielen immer so und wird auch die nächste paar Jahre noch noch zu bleiben, das man eigentlich imer etwas altes nimmt es grafisch aufpeppt und dann als Neu verkauft. Na und was ist daran so schliwmm solle s jetzt nur nioch Neuentwicklunegn geben und Sachen die eienm Spass gemacht haben einfach keienn Nachfolger entwicklen weil er sich zu sehr ähnelt ich bitte dich! Dann kann amn das gleiche auch auf Final Fantasy, Gran Turismo, Tekken(oder jedes andere beliebeige Beat em Up(haben ja ieg auch immer nur ein Ziel)). Was erwartest du? Sollen einfach die Spiele so umstrukturiert werden das nachher nicht mehr davon wieder erkennbar ist hauptsache man hat etwas "neues" geschaffen. ICh hoffe azch wir reden vom selben Spiel, also nciht jetgt von Fifa oder irgendnem anderen Sportspiel(denn dort wird wirklich altes nur neu aufbereitet und hingestellt, obwohls keiner eig brauch))!
DeAd SnAkE schrieb am
Also ich fand die Badlands in SA einfach geil....mit einem Traktor und Country Musik durch die gegend zu fahren fand ich super. Oder sich von einem Berg mit Motorad und Fallschrim runter zu hauen.
Blasebalken schrieb am
Also ich hatte GTA immer nur gespielt, um mir die eigene Musik rein zu packen und die anzuhören, der Rest war einfach nur pur öde :D
Tut zwar nichts zum Thema, wollte ich aber einfach ma an der Stelle los werden. :P
Spunior schrieb am
Warum macht R* das?
Was bringt mir denn aber das große Ödland zwischen irgendwelchen Städten, wenn da rein gar nix passiert? Dann lieber eine kleinere, dafür aber wesentlich lebendigere Welt. Das ist einer der Gründe, warum viele RPG-Fans beispielsweise lieber Gothic II spielen, obwohl Morrowind auf dem Papier deutlich größer ist.
Und aus der Auwahl an Waffen irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen, halte ich auch gewagt. Wenn Rockstar stattdessen eine Story bietet, von der man wirklich den Eindruck hat, dass man Einfluss auf sie nimmt anstatt nur einem Pfad zu folgen, dann verzichte ich auch gern auf die eine oder andere Knarre. Weil eine Vielzahl an Knarren grundlegende Patzer nicht wettmachen kann.
dOpesen schrieb am
MartinG88 hat geschrieben:Warum macht R* das? :(
Das dieser "»Immer größer, immer weiter, immer mehr!«-Ansatz" nicht mehr greift, wurde auch schon verdeutlicht:
In Grand Theft Auto 4 gibt es auch keine größere Anzahl von Vehikeln oder Waffen mehr. Diese entspricht der Anzahl von Waffen und Vehikeln aus San Andreas.
warum macht rockstar was? sich auf das konzentrieren was gta 1 und gta 2 so gross gemacht hat?
meiner meinung nach war san andreas der einfallsloseste aller teile!
das einzigste was san andreas gut gemacht hat war der kampf um stadtteile, mit den verschiedenen gangs, leider kam dieses feature viel zu kurz!
mal ehrlich, wer braucht denn mucki- und autopimpen?
gta wird hoffentlich wieder das was es war, eine "gangstersimulation"!
bitte ohne schnickschnack!
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+