Haze: PS3-Exklusivität weiter (un)klar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Free Radical
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
kein Termin
15.11.2009
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Haze
66

Leserwertung: 79% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Haze: PS3-Exklusivität weiter (un)klar

Zwar hatte es schon einige Hinweise darauf gegeben, dass Free Radicals neuester Shooter Haze auch für PC und Xbox 360 umgesetzt wird - offiziell festlegen wollte sich Ubisoft bisher allerdings nicht. Vor ein paar Tagen schließlich berichtete Ripten, dass zwei Mitarbeiter im Rahmen einer Veranstaltung bestätigt hatten, dass das Spiel definitiv ausschließlich auf der Sony-Konsole veröffentlicht wird.

Gegenüber den Kollegen von C&VG wechselte das Unternehmen allerdings wieder zurück in den Modus vieldeutiger Eindeutigkeit: Haze, übrigens einst für alle Plattformen angekündigt, sei "im Moment" PS3-exklusiv.

Kommentare

johndoe504156 schrieb am
Das sollen sie gern behalten, bei der Fülle an Shootern für 360 und PC braucht man dor echt keine solche Gurke. Da gibt es andere Spiele auf der PS3 die ich bedeutend lieber auf der 360 sehen würde.
crewmate schrieb am
Als die ersten Details zur Geschichte bekannt wurden,
hate ich gehofft, das die Geschichte sich an George Orwells Buch "1984" oder thematisch an das Nine Inch Nails Album "Year Zero" orientieren würde.
Dieses potenzial ist Verschossen worden.
Eine packende Geschichte hätte die unterdurchschnittliche Grafik für mich vergessen gemacht.
Da hatte man nun einen mächtigen Konzern, eine Rebellion, und dann besetzt man alle Charakter mit Stereotypen.
Den Fragboys bloß keine anspruchsvolle Geschichte vorsetzen.
Ich geh wieder "Edna bricht aus" spielen...
Ponte schrieb am
.emerald hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich der Publisher wäre, würde ich jeden Tag Gott danken, dass ich dieses Spiel als Multititel entwickelt habe. Ms. Raymond hat mal in einem Interview gesagt, dass ursprünglich 1,5 Mio Exemplare auf den Konsolen angepeilt waren, nun sind es plötzlich 5,8. Fakt ist, dass zum Zeitpunkt, als Assassins Creed rauskam das Angebot an Krachertiteln auf der PS3 sehr bescheiden, während für die 360 im gleichen Zeitraum mehr kam.
Beim Nachfolger wird auch die PS3 ein größeres Angebot haben und AC2 deswegen mit mehr Titeln konkurrieren, da kann das Verhältnis schon wieder ganz anders aussehen.
Und mir ist das vollkommen egal, da AC2 wieder auf allen wichtigen Plattformen erscheinen wird .
Hast du vollkommen recht, auf der PS3 fehlen einfach noch genügend Knüller, völlig klar das die Verkaufszahlen dadurch (prozentual) höher waren. Danke für eine der wenigen objektiven und realistischen Ansichten in den Konsolen-Bash Foren :!:
.emerald schrieb am
Kaysan hat geschrieben:
.emerald hat geschrieben: VGChartz sagt dazu: Assassins Creed verkaufte sich auf der PS3 2,36 Mio mal und auf der XBox 3,53 Mio mal. Any Questions?
Nur mal eine Frage: Wenn du ein Publisher wärst und du würdest von einem Spiel für die Konsole A 2,36mio und für die Konsole B 3,53 mio. stück. Dabei würdest du noch bedenken das von Konsole A zum Release 8mio. konsolen auf dem markt waren und von Konsole B 16mio. was wäre dann für dich als Publisher der Größere erfolg? Ich frage nur so aus neugier. Wenn ich 3,5mio. spiele für die PS2 verkaufen würde bei 120 mio Potenziellen Kunden wäre es da auch ein erfolg?
Die Frage ist wirklich ernst gemeint.
Man könnte nun die prozentualen Spielereien anfangen, um damit zu untermauern, dass AC auf der PS3 eigentlich besser gelaufen ist.
Wenn ich der Publisher wäre, würde ich jeden Tag Gott danken, dass ich dieses Spiel als Multititel entwickelt habe. Ms. Raymond hat mal in einem Interview gesagt, dass ursprünglich 1,5 Mio Exemplare auf den Konsolen angepeilt waren, nun sind es plötzlich 5,8. Fakt ist, dass zum Zeitpunkt, als Assassins Creed rauskam das Angebot an Krachertiteln auf der PS3 sehr bescheiden, während für die 360 im gleichen Zeitraum mehr kam.
Beim Nachfolger wird auch die PS3 ein größeres Angebot haben und AC2 deswegen mit mehr Titeln konkurrieren, da kann das Verhältnis schon wieder ganz anders aussehen.
Und mir ist das vollkommen egal, da AC2 wieder auf allen wichtigen Plattformen erscheinen wird :wink: .
schrieb am

Facebook

Google+