Final Fantasy 3: iPhone-Umsetzung naht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Release:
24.03.2011
04.05.2007
kein Termin
26.09.2012
26.09.2012
26.09.2012
Test: Final Fantasy 3
75
Test: Final Fantasy 3
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 73% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 3
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 3: iPhone-Umsetzung naht

Final Fantasy 3 (Rollenspiel) von Koch Media / Square Enix
Final Fantasy 3 (Rollenspiel) von Koch Media / Square Enix - Bildquelle: Koch Media / Square Enix
Vor wenigen Tagen hat Square-Enix die Gerüchte bestätigt, dass eine Umsetzung von Final Fantasy 3 für das iPhone erscheint. Bislang war allerdings unklar, ob damit die originale NES-Version oder das 3D-Remake für den DS gemeint war. Diese Frage ist mittlerweile geklärt, denn die Famitsu konnte schon Hand an die Portierung legen - und es handelt sich um das 2007er 3D-Remake. Das Ganze wird grafisch aufpoliert, alles soll in einem höher aufgelösten Licht erstrahlen, außerdem soll auch der Sound in einer höheren Qualität erklingen. Die Steuerung soll außerhalb der Kämpfe auf einem virtuellen Pad basieren - innerhalb einer Schlacht greift man auf ein Touch-System zurück, mit dem sich Gegner und Angriffe gezielt auswählen lassen. Wie sich das Ganze in der Praxis anfühlt, werden wir bald wissen - Final Fantasy 3 soll schon im März erscheinen.

Quelle: Famitsu, toucharcade

Kommentare

Xyluz schrieb am
hmm, welche spiele / remakes von square enix sind denn Handy-exklusiv?
Ich hab hier zumindest alle erschienenen DS-Finalfantasys, wenns der Händler nicht verbummelt hätte hätte ich wohl auch noch FF V für den GBA.
Das ist mir die wichtigste Spielereihe, von daher frage ich mich, ob die planen weitere Remakes (ich warte immernoch auf 5 & 6!!) nur noch aufs Handy zu porten.
Hab ja schon eingesehen, dass man FF 5 & 6 bei besserer Grafik im Vergleich zu den DS Titeln FF 3 & 4 nicht mehr auf den DS bringen kann. Die Hardware ist dafür zu schwach. (FF 4 ruckelt manchmal ziemlich arg wenns besonders hektisch zugeht. Is aber kein Gamebreaker für mich)
Muramasa schrieb am
ich hab ja nix dagegen das die handys ihre ports kriegen. Aber wenn die leute bei square, vermutlich bald bald auch capcom, meinen handy exklusive sachen zu machen, dann weiß ich auch net mehr.
Preis is wohl ungerecht bei manchen konsolentitel da habt ihr recht. Aber mir gings darum egal wie günstig sie die spiele machen, das ich mir kein handy als spieleplattform hole, was einige wirklich tun. Nintendo kann mir da egal sein, die würden doch am liebsten jede rom als 50 euro spiel verkaufen.
Nightfire123456 schrieb am
Muramasa hat geschrieben:tolle sache was du da sagst.....aber sagt das mal square enix, wieso before crisis und jetzt ff3 nicht auf einer andren plattform kommen. Viele Hersteller wie Epic,Capcom, Square Enix sehen es als die! Spieleplattform der zukunft.
hab noch nie 70 euro für ein spiel bezahlt, und auch son minispiel wär mir auch keine 79cent wert. für 20-30 euro krieg ich meist ein richtiges erlebnis, wo herzblut drinsteckt. und nicht son doodlejump angrybirds und wie die alle heißen.
Handy für multimedia supi, als spieleplattform pfui
Nintendo hat es also tatsächlich geschafft das manche diesen Müll mit der Mini Spiel Panik glauben.
Auf dem Iphone gibt es schon lange nicht nur mini Spiele sondern auch schon einige direkte umsetzungen von Psp oder DS spielen. Der unterschied ist das sie auf dem Iphone nur einen bruchteil des Preises der anderen Plattformen kosten.
Glaubt ruhig alles was die großen Konzerne einem erzählen. Kauft euch die gleichen Spiele wie die Smartphone benutzer und zahlt dafür um einiges mehr nur um euren glauben zu festigen das Spiele auf eine Konsole gehören
Muramasa schrieb am
tolle sache was du da sagst.....aber sagt das mal square enix, wieso before crisis und jetzt ff3 nicht auf einer andren plattform kommen. Viele Hersteller wie Epic,Capcom, Square Enix sehen es als die! Spieleplattform der zukunft.
hab noch nie 70 euro für ein spiel bezahlt, und auch son minispiel wär mir auch keine 79cent wert. für 20-30 euro krieg ich meist ein richtiges erlebnis, wo herzblut drinsteckt. und nicht son doodlejump angrybirds und wie die alle heißen.
Handy für multimedia supi, als spieleplattform pfui
Enthroned schrieb am
Muramasa hat geschrieben:wie wärs mal konsolen zu bedienen? es gibt noch sowas wie psp, psn würds auch noch gut gehn. Ich würd mir niemals ein handy als spieleplattform holn o__O
Du holst dir ja auch kein Handy als Spieleplattform, sondern ein Handy als Handy mit besonderen Funktionen. Man holt sich ja auch kein Handy als digital-kamera, aber vermutlich ein Modell mit einer eingebauten Cam, weil sie halt da ist.
Mit einem Smartphone kann man sich seinen Alltag, sofern dieser etwas organisierter ablaufen sollte, schon erleichtern. Wenn man dann nebenbei noch Minispiele für 79 cent (iTunes) kaufen kann und zusätzlich Musik kaufen, verwalten und hören kann, dann nimmt man das halt mit.
Auch Minispiele machen Spaß. Natürlich hat man diese irgendwann durchgespielt, aber im Preis/Leistungsverhältnis ist das einfach nicht zu überbieten. Heute bezahlt man für 6 Stunden Spielzeit 44,99 für ein PC Spiel, 70? für Konsolenspiele. Das ist meiner Meinung nach frech. Minispiele tun nur genau das, für was man sie kauft. Kurze, schnelle Unterhaltung für wenig Geld.
Daher wird ein Smartphone auch nie DAS Spielesystem werden, genauso wie der Game Boy oder ein PSP tolle Sachen sind, aber man zum richtigen "Zocken" an den Rechner oder die Konsole geht.
schrieb am

Facebook

Google+