Mercenaries 2: World in Flames: Update im Oktober - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.09.2008
14.05.2009
04.09.2008
04.09.2008
Test: Mercenaries 2: World in Flames
67
Test: Mercenaries 2: World in Flames
67
Test: Mercenaries 2: World in Flames
31
Test: Mercenaries 2: World in Flames
67
Jetzt kaufen ab 12,44€ bei

Leserwertung: 76% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mercenaries 2: World in Flames
Ab 6.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mercs 2: Update im Oktober

Wer sich bereits im digitalen Venezuela langweilt, erhält bald Nachschub in Form eines kostenloses Updates für Mercenaries 2 , welches im Oktober erscheinen wird. Der "Total Payback" genannte Patch erweitert das Spiel um Cheats wie unbegrenzte Munition oder Lebensenergie, außerdem spendiert Pandemic insgesamt sechs neue spielbare Charaktere. Zudem wird es dank des Updates endlich möglich sein, mit Spielern aus der ganzen Welt per Koop loszuziehen - bisher gab es regionale Einschränkungen.

Total Payback wird ab dem 13. (Xbox 360) bzw. 20. Oktober (PS3) erhältlich sein. Im November soll dann ein kostenpflichtiges Downloadpaket folgen. Zu Preis und Inhalten machte das Entwicklerteam allerdings noch keine Angaben. Ebenfalls unklar ist, ob und wann Käufer der PC-Version bedient werden.


Quelle: Pressemitteilung
Mercenaries 2: World in Flames
ab 12,44€ bei

Kommentare

psyemi schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben:Das sind aber keine Spielebeinflussenden Schnitte es sind nur Optische Details die ein Internationales Zusammenspiel "eigentlich" nicht stören sollten.
Wäre ja nicht das erste Spiel!
Counter Strike kann man ja auch in der Deutschen Version zusammen mit der Int. Version Spielen.
Bei einem liegt der Gegner mit Blut aufm Boden und bei der anderen hockt er sich halt hin.
Aber mal schaun wie es dann wirklich wird!
wie dein vorredner erwähnt hat sind es nicht nur optische sachen. in der englischen version nimmt man die htvs fest und ruft dann einen helicopter um ihn dann hinzubringen und rein zu werfen... in der deutschen nimmt man ihn fest und er löst sich auf ;)
wenn man den htv tötet muss man in der englischen nochmal hin ihn fotografieren das deine auftraggeber wissen das er tot ist. in der deutschen löst er sich auf. ;)
KleinerMrDerb schrieb am
Das sind aber keine Spielebeinflussenden Schnitte es sind nur Optische Details die ein Internationales Zusammenspiel "eigentlich" nicht stören sollten.
Wäre ja nicht das erste Spiel!
Counter Strike kann man ja auch in der Deutschen Version zusammen mit der Int. Version Spielen.
Bei einem liegt der Gegner mit Blut aufm Boden und bei der anderen hockt er sich halt hin.
Aber mal schaun wie es dann wirklich wird!
ThePlake0815 schrieb am
Kein Ragdoll bei toten gegnern... keine möglichkeit ein bewusstloses Ziel in Handschellen doch noch zu töten, da es sich gleich auflösst, anstatt in einen Helikopter gehieft zu werden, keine erzwungene landung um foto zu machen, wenn man ein Ziel getötet hat, etc... schnittberichte.com hilft weiter...
KleinerMrDerb schrieb am
psyemi hat geschrieben:Ich frage mich wie sie das machen möchten das man überregional zusammen spielen kann, nehmen sie mit dem patch die Spiel beeinflussenden Schnitte in der deutschen Version raus?
Welche Spielbeeinflussenden Schnitte?
psyemi schrieb am
FlyingDutch hat geschrieben:Echt Schade um das Spiel. Hab mich da wirklich schon ein Weilchen drauf gefreut. Aber die Vorberichte haben die Vorfreude ja schon gedämpft. Gut dass es eine Demoversion gab. Da konnte man sich gleich ein Bild machen welches wirklich mies ausfiel.
Ein so verbuggtes Spiel ist mir seit dem Arma Release nicht mehr untergekommen. Auch ein Patch wird mich da nicht mehr überzeugen das Spiel doch noch zu kaufen.
Ich weiß nicht was alle haben, hab es gespielt und konnte mich nicht wirklich über Bugs beschweren. hatte im ganzen Spiel 2 Bugs die nicht wirklich gestört hatten. Der Rest hat einfach nur Spaß gemacht.
Zur KI von den Gegnern... denke es passt zu der Art von Spiel... echte Soldaten würden auch genug friendly fire produzieren, selbst gut ausgebildete armeen. gibt dazu Statistiken, ;)
Ich frage mich wie sie das machen möchten das man überregional zusammen spielen kann, nehmen sie mit dem patch die Spiel beeinflussenden Schnitte in der deutschen Version raus?
schrieb am

Facebook

Google+