Need for Speed: Carbon: Neues NFS in Arbeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: EA Canada
Publisher: Electronic Arts
Release:
09.11.2006
02.11.2006
09.11.2006
15.04.2010
22.03.2007
15.10.2008
09.11.2006
Test: Need for Speed: Carbon
76
Test: Need for Speed: Carbon
74
Test: Need for Speed: Carbon
76
Test: Need for Speed: Carbon
74
Test: Need for Speed: Carbon
75
Test: Need for Speed: Carbon
70
Test: Need for Speed: Carbon
75

Leserwertung: 70% [44]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NFS Carbon: es wird wieder gerast

So sicher wie das Kreischen bei Pimp my Ride: Ein neues NFS kommt. Zu Need for Speed: Carbon gibt es noch keinerlei Informationen, lediglich ein kurzes Teaser-Video. Es scheint aber, dass sich das Spiel vom Tageslicht-Ansatz in Most Wanted   entfernt und mal wieder auf illegale Rennen in der Dunkelheit der Großstädte setzt. Wir werden sehen.

Kommentare

Balmung schrieb am
Wurde nicht letzte Woche erst von EA bestätigt das Carbon wieder in der Nacht spielt? Meine da sowas gelesen zu haben.
Einige Kritikpunkte kann ich nicht ganz nachvollziehen, das Spiel ist nunmal so ausgelegt das man ein Most Wanted Fahrer ist (bzw. auf dem Weg dort hin ist), wieso sollte man dann ohne Polizei rumfahren? Es gibt genug andere Spiele wo man das kann, von daher ist mir lieber wenn ein Rennspiel sich ganz klar an seine eigenen Grenzen hält und nicht versucht jedem gerecht zu werden. So hat EA, wenn vielleicht auch unfreiwillig, ein Spiel entwickelt, das eben nicht ganz Massenmarkt tauglich ist, sprich nicht mit biegen und brechen so viele Spieler wie möglich glücklich machen will und solche Spiele sind mir 10x lieber.
Azrael Dawn schrieb am
Ich denke, dass allein das video mit den Lichtern und der titel "carbon" noch gar nix aussagen. Gut, ich hoffe nicht, dass es noch mehr carbon teile gibt, aber das tut nix zur sache.
Most Wanted war in dem Sinne ein Flop, weil EA versucht hat eine gelungene Mischung zu produzieren und dann als sahnehäubchen auch noch eine Story draufzupacken. Generell gesehen ist das ja ein ganz netter Ansatz, nur dass man eigentlich keine Stry bei Rennspielen gebrauchen kann. Wenn ich mir ein Rollensoiel oder ein Adventure kaufe, dann will ich von der Story mitgerissen werden. Aber ein Rennspiel hat damit nix zu tun. Leider hat EA nich nur die Story verhunzt, sondern auch die Mischung; sie haben anstatt sich für nacht oder Tag zu entscheiden so eine Art Deckswetter auf Most wanted gelegt, was einem unbewusst die Stimmung absenkt. Bei Underground hatte ich einen heidenspass das Auto ganz idividuell zu tunen, nur dass der Fahrspass dabei ein Bisschen zurück blieb. Bei most wanted aber, waren aus den 15000 teilen auf einmal nur noch sehr wenige und schon war es mir der individualität dahin. Auch die Große Wagenauswahl ist in den teilen immer mehr zusammengeschrumpft, was für mich ein sehr gutes Rennspiel ausmacht. Ebenfalls dieser Ghetto Slum müll, der seit Underground immer mehr gewachsen ist passt einfach nicht zu den Luxuskarossen, die so Typisch für NFS sind. Ich will ja nicht das aus den billigen gammel-werkstätten af einmal eine Luxusvilla wird. Ein einfacher Showroom würde schon ausrechen. Um das PRoblem mit dem Startpunkt der Freien Fahrt zu lösen könnte man ja auch einfach Einige Punkte auf die Karte setzen, von denen man sich einen aussuchen kann wenn man einfach einmal drauf los fahren will. Es muss ja nicht immer SO logisch sein. Auch ein schlechter Punkt von MW war die Polizei. Am anfang war das ja noch ganz lustig, weil man die so kinderleicht abhängen konnte, aber ab der Top 5 der Blacklist konnte man nicht mehr einfach nur sein neues Auto nehmen und...
johndoe478604#1 schrieb am
Super!
:Daumenlinks:
Und wenn du schon dabei bist, kannst du dir ja auch noch ein paar Satzzeichen zulegen. Quasi als Bonus ;)
mosh_ schrieb am
hey eben wtf is der sinn von nfs?achja bei nfsmw die dolle story mit der blacklist :roll: ea ist schund mal abgesehen von den criterion zusammen arbeit welche auch nur als grafische und akustische meisterwerke zu beachten sind
schrieb am

Facebook

Google+