Der 4P-Kommentar: E3 2007: Die Gewinner, die Verlierer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players.de
Publisher: 4Players.de
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Leserwertung: 1% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Der 4P-Kommentar: E3 - Gewinner, Verlierer

Alle Pressekonferenzen sind vorüber, alle Alphatiere der Spielebranche haben gesprochen. Was kam dabei heraus? Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer? Nicht, was die aktuellen Verkaufszahlen oder sonstiges Statistikgerassel angeht, sondern das Image, das Momentum und die damit verbundene Aura einer Marke. Diese Messe hat schon in den ersten beiden Tagen viele Fragen beantwortet und einige Weichen im Konsolenrennen neu gestellt.

Vor dem Flug nach Santa Monica habe ich der PlayStation 3 nicht viel zugetraut: Killzone 2 würde das Versprechen qualitativ hochwertiger Technik nicht einlösen können und der Verlust der Exklusivität von Metal Gear Solid 4 lag in der Luft. Man konnte den Knockout angesichts solcher Statements von Konami schon fast kommen sehen. Aber dieser tödliche Punch blieb aus, stattdessen tänzelte man mit Scene It! Richtung Buzz - so kann man sich irren. Fehlte Microsoft die Kriegskasse für diesen Deal? Verloren haben die Jungs aus Redmond deshalb nicht, denn das Spieleportfolio bleibt mit Mass Effect, PGR4 & Co unheimlich attraktiv. Aber sie haben sich den Schneid abkaufen lassen.

Sony stand vor der E3 mit dem Rücken zur Wand. Jetzt hat man eindrucksvoll zurückgeschlagen und zur Verfolgungsjagd angesetzt: Die Power des Cell-Chips wurde demonstriert, man darf sich mit Killzone 2 auf den ersten Waffenporno freuen, der das bisher übermächtig scheinende und über allen grafischen Diskussionen schwebende Gespenst namens Gears of War vertrieben hat. Hinzu kommt endlich die Aussicht auf eine Spielevielfalt und Qualität, die der Xbox 360 Paroli bieten kann: Heavenly Sword, Ratchet & Clank, Killzone 2 und natürlich Metal Gear Solid 4.

Der ergraute Solid wird bei seinem finalen Abenteuer, das weltweit gleichzeitig erscheinen soll, seiner Heimatplattform treu bleiben. Die spielbare Variante zeigt Hideo Kojima allerdings erst in einer Woche in Japan. Aber habt ihr den Trailer gesehen? Kommt man als Metal Gear-Fan nach dieser Aussicht überhaupt noch um den Kauf einer PS3 herum? Reicht das nicht zusammen mit Killzone 2 sowie der Exklusivität des ebenfalls beeindruckenden Unreal Tournament 3 aus? Aber da ist immer noch dieser Preis, da sind diese verdammten 599 Euro.

Einer der Verlierer dieser Messe ist mal wieder der Europäer. Kann man im Zeitalter der Globalisierung nicht auch globale Preiskürzungen durchziehen? Natürlich ist das hier eine US-Messe, aber dann soll man das Gerede der weltweiten Vernetzung auch lassen. Sony muss den Preis der PS3 auch hierzulande um 100 Euro senken, und zwar spätestens zum Weihnachtsgeschäft - alles andere wäre angesichts der günstigen Varianten in Japan und Amerika eine Frechheit.

Haben wir nicht was vergessen? Ja, Nintendo. Die wichtige Frage für Spieler war, was nach Metroid Prime 3, Soul Calibur: Legends und Super Mario Galaxy kommen würde. Die Antwort: Mario Kart mit Online-Funktion. Okay, da freut man sich drauf, aber der Rest beschränkte sich auf Lightgunshooter und bekannte Namen. Die Japaner schweben auf einer Wolke des Erfolges scheinbar so über den Dingen, dass sie sich jetzt mit einer interaktiven Waage erden wollen. Anstatt große neue Abenteuer oder Helden anzukündigen, gibt es Familienfitness und rhythmische Sportgymnastik.

Bei allem Verständnis dafür, dass auch meine Mutter und meine Oma spielen sollen: Muss man nach Gehirnjogging, Kochhilfen & Co jetzt auch ein Aerobicgerät anbieten? Und steckt dahinter wirklich noch das Ziel, neue Spielergruppen zu finden oder vielmehr die Aussicht auf Abnehmer bei Apotheken, Rehakliniken und Gesundheitsministerien? Und wenn man schon das Gewicht und die Balance als neues Steuerungselement auf einer Spielemesse präsentiert, warum macht man Stepups und Liegestütze, aber nicht ein echtes Spiel daraus? Meinetwegen Surfen, Boxen oder das Schießen von einem fahrenden Auto.

Auch wenn ich mich riesig auf Mass Effect freue und mit Super Mario Galaxy endlich wieder ein hervorragendes Jump'n Run erscheint: Für mich ist Sony der Gewinner dieser Messe. Für mich hat die PS3 an Reiz gewonnen. Sony hat aus der einseitigen Dominanz der Xbox 360 wieder einen spannenden Wettbewerb unter Gleichen gemacht, indem man blitzende Grafikzähne gezeigt und wichtige Exklusivtitel gesichert hat. Dadurch wird die ohnehin schon enorme Auswahl an Titeln in den nächsten Jahren weiter steigen. Und genau deshalb gibt es unterm Strich noch tausende andere Gewinner: euch, die Spieler.


Jörg Luibl
Chefredakteur

Kommentare

TNT.sf schrieb am
also eure einschätzungen was das image von den konsolen angeht bezieht sich meiner meinung nach viel zu sehr auf den bereich der konsolen hardcore gamer.
von pc spielern kann ich sagen, daß ms noch nie ein gutes image mit seiner konsole hatte, aber mittlerweile weiss man garnicht mehr ob die xbox nun ein fluch oder ein segen für uns ist.
wie es allgemein ausschaut ist natürlich schwer zu sagen, da man ja sowieso immer nur einen kleinen bekanntenkreis hat und größere umfragen der wirtschaft überlassen muss.
also aus meiner sicht ist die ps3 eigentlich nur wegen ihres hohen preises so unbeliebt, wegen nichts anderem sonst. wer zur hölle kennt denn schon katuragi? oder weiss was sony für versprechen nicht eingehalten hat? playstation ist immer noch für viele der markenname von heimkonsolen.
der rrod hingegen ist weltbekannt geworden, davon liest man nunmal überall. sogar mein großvater, der in seinem leben noch nie eine konsole oder überhaupt einen computer angefasst hat, hat mich mal darauf angesprochen.
soviel zu meinen image eindrücken.
Hotohori hat geschrieben:Hm, weltweit sicher, in den USA, dem Heimatland der XBox, sieht es sicher anders aus. Jedenfalls hat MS mit der XBox360 schon einigen Boden gut gemacht gegenüber der letzten Generation (zur der Zeit hät ich jeden für Verrückt erklärt, wenn er mir erzählt hätte, das ich den XBox Nachfolger mal hier stehen hätte und auch noch stolz drauf bin. Wink ). Der Image Unterschied ist jedenfalls nicht mehr so groß wie er mal war, da kamen sich die Konkurrenten entgegen (Sony in dem sie ihr Image erheblich senkten und MS in dem sie ihr Image trotz aller Probleme deutlich hoben).
dafür hat auch die heimische presse gut gesorgt. es gab genug große amerikanische zeitungen, die mit schon peinlicher polemik über die ps3 herzogen und die 360 in den himmel lobten. gut, die japaner betreiben genauso heimatschutz, nur stellen die es halt noch...
leifman schrieb am
canjat hat geschrieben:die marke ps steht weltweit so schlecht da, wie noch nie und das ist seit der ankündigung, entwicklung und der damit einhergehenden ständigen enttäuschungen seitens sony so. der portablemarkt tut ein übriges dazu - kaum jemand interessiert sich für die psp
ich finde das image der ps is nachwievor sehr gut!
1. problem ist einfach der zu hohe preis für die spielekonsole!
2. problem ist, der bis dato fehlende blockbuster (wii hatte ja schon einen mit zelda, microsoft hat durch den zeitvorsprung solide spielekost liefern können!)
3. problem, die psp ist der erste handheld von sony, leider haben sie sich nur drauf verlassen eine mixtur von ps1 und ps2 portabel zu machen, denn mehr ist das ganze nicht! im handheld bereich war nintendo schon immer konkurrenzlos, und das nicht erst seit gestern!
nur ehrlich gesagt mache ich mir über die ps3 keine sorgen, das spieleportfolio ist einfach gut breit und sehr tief! einzigallein der preis is grad die größte hürde!
greetingz
canjat schrieb am
ich darf mich hotohori lächelnd anschließen ... ja auch ich habe an den erfolg des wii geglaubt. genauso, wie ich kein prophet sein muß um trotz casual-schiene dem wii für die nächste zeit ( leider ) wieder sinkende verkaufszahlen voraussage.
zu der möglichst großen zielgruppe ... nöö das stimmt so mmn auch nicht - bisher kam da wenigg bis garnix exklusiv wieder einmal von sony.
image die zweite :
ich sage ja garnicht das ms einen unglaublich guten werbecoup geplant hat und das rrod problem eben garkeins ist- aber das was ms daraus macht, ist eben gerade was das image angeht unglaublich gut.
was sony bisher gerade in diesem ihrem höchsteigenen referenzgebiet ablieferte, ist gerade in bezug auf die wirklich im prinzip traditionell goldenen immer guten werbejahre ein kümmerliches zurechtgestopfe.
die marke ps steht weltweit so schlecht da, wie noch nie und das ist seit der ankündigung, entwicklung und der damit einhergehenden ständigen enttäuschungen seitens sony so. der portablemarkt tut ein übriges dazu - kaum jemand interessiert sich für die psp. eigentlich gibt es in der gesamten konzernstruktur nur sehr wenig positives zu vermelden - der mobile markt evtl. ( ? ) ... wie auch immer - das würde jetzt zu weit führen. ich wollte das auch nur zur veranschaulichung meiner aussage miteinbeziehen- sony hat einfach das verloren, was man im altbackenen sinne "ein näschen" nennt. ms ist davon sicher auch noch ein gutes stück entfernt, hat aber riesen sprünge in diese richtung gemacht. nintendo´s nochexistenz fußt ja eigentlich nur auf diesem begriff.
spannend wird es jedenfalls in meinen augen innerhalb dieser konsolengeneration nicht wirklich - sony verliert nicht unerheblich boden, den sich ms und nintendo erobern werden bzw. zurückholen. eingehen wird keiner der 3 ( sehr schön ) und der spieler darf sich auf eine hoffentlich verbesserte 4. nextgen-konsole freuen ... ebenfalls von ( mindestens ) allen dreien.
Balmung schrieb am
TNT.sf hat geschrieben:ach diese prognosen sind alle blödsinn. wer von uns hat denn schon allen ernstes vorrausgesagt, daß der wii momentan am besten von allen konsolen dasteht? niemand, denke ich.
*meld* ich ging mit der Aussage schon genug Leuten auf den Keks. ;)
nintendo punktet momentan nur dadurch, daß sie spieler ansprechen die mit unsereins garnichts zu tuen haben, nämlich die casual gamer. wie sich der kampf zwischen ms und sony entscheiden wird liegt daran wie weit die beiden ihr angebot erweitern um eine möglichst große zielgruppe anzusprechen. bislang kam von beiden wenig bis garnichts.
*signed* Dem kann man eigentlich nichts hinzufügen, gut auf den Punkt gebracht.
und ob das image von ms momentan so gut ist wage ich mal zu bezweifeln. du darfst nicht das 4p forum als referrenz nehmen, wo sowieso viele ms fanboys rumhängen. :) das mit dem rrod war sicherlich kein geniestreich. hohe unkosten, viele verärgerte kunden, die ihre box verkaufen, stagnierende verkaufszahlen, das spricht nicht gerade für einen imagegewinn.
Nunja, dagegen aber eine wirklich verdammt gute Spielauswahl, zumindest wenn man auf diese Genres steht, aber das dürfte jedem Käufer ja klar gewesen sein. Klar ist das mit dem RRoD ne riesen Sauerei, aber MS macht einiges durch den guten Service und die klassen Spiele wieder wett. Von daher: MS könnte sicher besser dastehen, das Image dürfte aber nicht so extrem gelitten haben, wie man es annehmen mag.
wie das mit sony´s angeblichen image gewinn ausschaut weiss ich nicht, aber ein besseres image wird bei dem konsolen preis nicht...
TNT.sf schrieb am
ach diese prognosen sind alle blödsinn. wer von uns hat denn schon allen ernstes vorrausgesagt, daß der wii momentan am besten von allen konsolen dasteht? niemand, denke ich.
nintendo punktet momentan nur dadurch, daß sie spieler ansprechen die mit unsereins garnichts zu tuen haben, nämlich die casual gamer. wie sich der kampf zwischen ms und sony entscheiden wird liegt daran wie weit die beiden ihr angebot erweitern um eine möglichst große zielgruppe anzusprechen. bislang kam von beiden wenig bis garnichts.
und ob das image von ms momentan so gut ist wage ich mal zu bezweifeln. du darfst nicht das 4p forum als referrenz nehmen, wo sowieso viele ms fanboys rumhängen. :) das mit dem rrod war sicherlich kein geniestreich. hohe unkosten, viele verärgerte kunden, die ihre box verkaufen, stagnierende verkaufszahlen, das spricht nicht gerade für einen imagegewinn.
wie das mit sony´s angeblichen image gewinn ausschaut weiss ich nicht, aber ein besseres image wird bei dem konsolen preis nicht gerade für höhere absatzzahlen sorgen. trotzdem würde ich sagen das die marke playstation in der allgemeinheit, also auch bei nichtspielern, immer noch ein viel besseres image hat als die xbox.
deine farge ob ms das bei einer dritten nicht optimal abgesetzten konsole durchhielte, läßt sich wie schon gesagt auch ohne ms-altar im hause ganz leicht mit ja beantworten.
was das können angeht sicherlich, aber wollen sie das auch? ich weiss nicht ob der gute bill unendlich viel lust hat ständig milliarden in dieses projekt zu pumpen, immerhin muss er ja noch die welt retten :)
schrieb am

Facebook

Google+