Metro 2033: "Ranger Pack" (DLC) am 3. August - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: 4A Games
Publisher: THQ
Release:
03.12.2010
16.03.2010
Test: Metro 2033
76
Test: Metro 2033
76

Leserwertung: 80% [22]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metro 2033 - "Ranger Pack" am 3. August

Am 3. August wird das "Ranger Pack" für Metro 2033 erscheinen (PC und Xbox 360). Das DLC-Paket wird kostenlos via Steam verteilt. Für die Konsolenfassung sind hingegen 240 Microsoft Points fällig. Mittelpunkt der Download-Erweiterung wird der "Ranger-Modus" sein, in dem alle Waffen, auch die der Gegner, mehr Schaden anrichten als bisher und es kann weniger Munition getragen werden. Bei der Hardcore-Version fehlt sogar das HUD. Das Ergebnis sollen harte Gefechte sein und dafür werden zwei zusätzliche Waffen zur Verfügung gestellt ("Heavy Automatic Shotgun" und "Volt Driver").

Metro 2033 'Ranger Pack' DLC dated - it hits Xbox LIVE and Steam on August 3rd (next Tuesday), 240 MSP on 360, and free on PC 


Quelle: THQ; 4A Games

Kommentare

Ksg780 schrieb am
Ich finde es toll das man den download gratis auf Steam bekommt, es ist aber
unfair gegenüber den Konsolen Spieler die 240 Microsoft Points dafür blechen müssen.
Minando schrieb am
wer shooter mit der fummeligen konsolensteuerung spielt ist so schon bestraft genug...
senseman16 schrieb am
ui das ist cool :D
aber ist das nicht unfair für die konsoleros ?!
hätten die auch ruhig kostenlos machen können!
mal abwarten was draus wird aber auf jedenfall wieder ein grund metro zum 6 mal durch zu spielen xD
VanZerg69 schrieb am
mhhh...reizt mich irgendwie überhauppt nicht das DLC.
Metro 2033 ist ein geiles Spiel, hat mmir sehr gefallen. Ich freue mich eher auf Metro 2034.
holydürüm schrieb am
was sind schon 240 microsoft points... etwa 3 euro oder? das ist ja nichts.
für mich klingt das nach einer grundgebühr die der hersteller an microsoft abgeben muss, damit die die verteilung und das hosting übernehmen. keine ahnung ob es wirklich so ist.
ich weiss auch nicht wie das bei steam ist. benötigt ja auf deren infrastruktur auch platz und bandbreite. aber vielleicht ist man da etwas grosszügiger als bei microsoft.
schrieb am

Facebook

Google+