Burnout Paradise: Angebliche Wii-U-Umsetzung dementiert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Criterion
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.02.2009
05.02.2009
19.02.2009
Test: Burnout Paradise
86
Test: Burnout Paradise
86
Test: Burnout Paradise
86

Leserwertung: 84% [34]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Burnout Paradise: Angebliche Wii-U-Umsetzung dementiert

Burnout Paradise (Rennspiel) von Electronic Arts
Burnout Paradise (Rennspiel) von Electronic Arts - Bildquelle: Twitter
Auf Twitter gab es ein amüsantes Hin und Her über eine Wii-U-Umsetzung von Burnout Paradise. Auf die angebliche Ankündigung von Nintendo of America, dass Anfang 2016 Burnout Paradise U erscheine, folgte postwendend die Antwort der Burnout-Macher Criterion Games, dass dem nicht so sei. Wer genauer hinsah, erkannte jedoch schnell, dass die Ankündigung nicht wirklich von Nintendos amerikanischem Twitter-Account stammte. Das wusste scheinbar auch Criterion, die den Spaß aber nicht mitmachen wollten, um auf den Leim gegangene Fans nicht zu enttäuschen.

Letztes aktuelles Video: Big Surf Island-Tour


Quelle: Twitter

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Mir wäre ein HD-Remake von 1-Revenge auch lieber. Open World find ich bei Rennspielen nicht gut und die Crash-Kreuzungen der ersten Teile waren auch immer genial.
insomniac© schrieb am
Offline: dürftig. Online: der Hammer! Zumindest mit den richtigen Leuten und Headsets.
Schon beachtlich, dass die PS3-Server fast acht Jahre nach dem Release immer noch laufen und noch so viel los ist. Das sollte EA & Criterion mal zu denken geben. Statt einem HD-Remake oder noch einer Burnout/NfS-Fusion wäre ein reinrassiges Burnout echt mal wieder was Feines. Need for Speed hat zwar viele Elemente von BP übernommen (Takedowns, Online-Challenges, Stunts, Sprünge, Werbetafeln), aber die wirken echt fehl am Platz. Das war dann weder Fisch noch Fleisch. Kein Burnout und kein Need for Speed. Ich wüsste echt nicht, was dagegen spricht, einen Nachfolger von BP zumindest mal in Betracht zu ziehen.
rekuzar schrieb am
War leider auch sehr enttäuscht von Paradise, wobei ich von Open World in Rennspielen sowieso kein Fan bin. Revenge hatte noch richtig Spaß gemacht, davon kann es gerne nochmal eine Umsetzung geben.
nawarI schrieb am
Verhuntzt? Paradise ist immernoch eines meiner Lieblings-Rennspiele überhaupt. Offline konnte es mich über Wochen hinweg überzeugen und mit den richtigen Leuten hat sogar mir Online-Muffel das Online-Spielen richtig Spaß gemacht.
Was die doch-nicht WiiU-Umsetzung angeht: Schade für die Leute, die sich jetzt schon gefreut haben, aber wenn man die WiiU als Zweitkonsole ansieht, hat man zum Glück genug andere Möglichkeiten sich in Paradise City auszutoben.
wnxkraid schrieb am
Ne Burnout Trilogy also Burnout 1-3 wäre mir deutlich lieber als das verhuntzte Paradise.
Da EA ja sowieso nix mehr für die U bringt, stehen die Chancen für sowas aber eher schlecht.
schrieb am

Facebook

Google+